Grünstich Haare

Grünstich Haare: Das ist die beste Soforthilfe

HAARE WIE MIT 20: 3 goldenen Regeln für gesundes und volles Haar. Hier ansehen …


Du wünschst dir eine schöne brünette Mähne, doch stattdessen ziert nun ein grüner Schleier deine Haare. Oder du hast nach der Blondierung mit einem hartnäckigen Grünstich zu kämpfen? Frust pur! Grüne Haare können uns so frustrieren, dass wir kaum noch das Haus verlassen wollen. Aber keine Sorge – dieses Beauty-Problem lässt sich relativ leicht lösen. Grünstich Haare: Wir erklären, warum der Grünstich entsteht und wie du ihn eliminieren kannst. Und zwar schnell!

Inhaltsverzeichnis

Grünstich Haare: Zwei Gründe
Rot gegen Grün
1. Dieses Hausmittel hilft
2. Grünstich Haare: Diese Haarfarbe hilft
3. Ein schonendes Mittel für kaputte Haare
4. Grünstich Haare: Mit dem richtigen Shampoo gegensteuern
5. Grüne Spitzen mit diesem Trick entfernen
6. Chlorwasser macht Grün: Dieser Trick entfernt den Grünstich

Grünstich Haare: Zwei Gründe

Woher kommt der plötzliche Grünstich im Haar? Dafür gibt es verschiedene Gründe. Er kann auf Grund von zwei verschiedenen Auslösern entstanden sein: Chlorwasser oder die falsche Coloration.

Welche Frisur passt zu mir?

Mach unseren kostenlosen Test und finde heraus, welche Frisur wirklich zu dir passt.

Du bekommst eine individuelle Empfehlung, passend zu deiner Gesichtsform, deinem Haar-Typ und deinem Charakter: Jetzt kostenlosen Test starten!

Grünstich nach dem Schwimmen

Manchmal taucht ein Grünstich nach dem Schwimmen im Schwimmbad auf.

Der Grund: Chlorwasser! Das Chlor legt sich über die Haarfarbe und kann die Farbpigmente verändern. Solltest du also plötzlich einen Grünstich nach dem Baden bemerken, liegt dieser wahrscheinlich am Chlor.

In diesem Fall hilft eine ganz spezifische Lösung, die wir dir weiter unten vorstellen.


☀️ Juhu, der Sommer steht vor der Tür! ☀️

Was für uns ein Träumchen ist, wird für unsere Haare allerdings schnell zu einem Albtraum:

Sonne, Salz und Chlor machen die Haare stumpf, glanzlos und brüchig.

Zum Glück gibt es ein einfaches Mittel gegen trockene Haare im Sommer …

Jetzt ansehen


Grünstich durchs Haarefärben

Ein weiterer typischer Grund für einen Grünstich ist die falsche Haarfarbe. Von hell auf dunkel gefärbt – zack, schon kann das Haar grünlich wirken.

Der Grund: Die Coloration enthielt nicht genügend rote Pigmente. Blonde Haare enthalten natürlicherweise sehr viel weniger davon, als braune Haare. Wer die Haare dunkler färbt, muss also ein rötliches Braun verwenden, damit die Farbe natürlich wirkt. Ist die Coloration zu aschig, also nicht warm genug, droht ein Grünstich.

Und keine Sorge: Selbst, wenn du eine rötliche Nuance verwendest, wirst du am Ende nicht wie ein Rotschopf aussehen. Die Farbpigmente werden zusammen ein schönes, neutrales Braun ergeben. Welche Nuance die richtige ist? Mehr dazu erfährst du weiter unten.

Diese Beiträge sind gerade beliebt

Platte Haare
Platte Haare: Machst du einen dieser 5 Fehler?

Oft helfen schon kleine Veränderungen innerhalb der Pflege- und Stylingroutine weiter, um platten Haaren mehr Fülle zu schenken: Hier ansehen ...

Haare werden immer dünner
Haare werden immer dünner? 5 Tipps für dickeres Haar

Folgende fünf Tipps solltest du unbedingt kennen, wenn du dir gesunde und füllige Haare wünschst: Jetzt ansehen ...

Shampoo für feines Haar: So erkennst du ein gutes Produkt

Woher weißt du, welches Shampoo für feines Haar tatsächlich wirkt? Wie du das für dich beste Shampoo erkennst, erfährst du hier ...

Kaputte Haare retten: Meine 6 Geheimtipps

Wie bekommt man kaputte Haare wieder gesund? Mit folgenden 6 Tipps habe ich meine lange Mähne behalten können: Jetzt ansehen ...

Rot gegen Grün

Vielleicht hast du innerhalb der sogenannten Farblehre bereits vom Farbkreis gehört. Farben, die sich hier gegenüberliegen, neutralisieren sich. Das ist das gleiche Konzept wie bei einem Corrector für die Augenringe: Er ist orange getönt, um die blau gefärbten Augenschatten auszugleichen.
So sieht der Farbkreis aus:

Bei den Haaren ist es ganz genauso. Rot liegt gegenüber von Grün und ist somit die Komplementärfarbe. Wer einen Grünstich loswerden will, braucht eine rötliche Nuance. Umgekehrt hilft Grün gegen einen akuten Rotstich – wie wir dir schon in diesem Artikel verraten haben.

Hier kommen die Lösungen für eine misslungene Coloration sowie für grünliche Chlorreste im Haar.

1. Dieses Hausmittel hilft

Du kämpfst lediglich gegen einen leichten Grünstich? Dann kannst du auch zu einem Hausmittel greifen, was sich im Kampf gegen einen Grünstich bewährt hat.
Es geht dabei um Ketchup! Ja, richtig gelesen. Die leckere tiefrote Soße kann unschöne Grün- oder Grauschleier in Kürze verschwinden lassen. Das brauchst du dafür:

2 Esslöffel Ketchup
1 Esslöffel Conditioner
Eine kleine Schale zum Verrühren

Vermische alle Zutaten und gebe die Masse auf die Haare. Lasse das Ganze 15 bis 20 Minuten einwirken und wasche das Haar anschließend wie gewohnt mit Shampoo. Die roten Pigmente im Tomatenketchup legen sich auf das Haar und neutralisieren den Grünstich.

Wie die Prozedur genau aussieht? Folgendes Video zeigt es dir:

2. Grünstich Haare: Diese Haarfarbe hilft

Bei einem stärkeren Grünstich brauchst du eine richtige Haarfarbe. Sie dringt tiefer in das Haar ein und wirkt deshalb besonders effektiv gegen unerwünschte Grüntöne. Es geht also darum, eine Färbefehler von Blond auf Braun zu korrigieren.

Eine gute Wahl ist ein schönes Schokobraun. Bei dieser Nuance handelt es sich um ein warmes Braun mit rötlichen und goldenen Pigmenten. Die Marke Syoss bietet dir ein schönes Schokobraun fürs Zuhause färben an. Wie die Haarfarbe besonders gleichmäßig wird, haben wir dir in diesem Artikel verraten.

Haaröl ohne Silikone: Welches passt zu dir?

3. Ein schonendes Mittel für kaputte Haare

Deine Mähne ist zu strapaziert, um sie zu färben? Du kämpfst mit Haarbruch, Spliss oder Frizz? Greife lieber zu dieser schonenden Methode, um den Grünstich loszuwerden.

Haarkur und Tönung in einem: Die Revlon „Nutri Color Crème“ in der Farbe „Light Copper” bietet deinem Haar Tiefenpflege und tönt sie währenddessen, ohne die Haarstruktur zu schädigen. Die Farbpigmente legen sich dabei nämlich lediglich um die Haarfaser und dringen nicht in den Haarschaft ein.

Bei stärkeren Grünstichen kannst du die getönte Haarmaske getrost eine halbe Stunde im Haar lassen – die Pigmentierung ist eher schwächer, so dass deine Haare nicht komplett rot werden.

4. Grünstich Haare: Mit dem richtigen Shampoo gegensteuern

Der Grünstich kommt immer wieder zurück? Du solltest das richtige Shampoo benutzen, um ihn vorzubeugen. Denn genau wie Blondinen ein Silbershampoo benutzen, um den fiesen Gelbstich zu vermeiden, brauchen auch Frauen mit Grün- oder Grauschleier ein besonderes Reinigungsprodukt. So tust du schon beim Waschen etwas für die perfekte Haarfarbe.

Ein gutes 2-in-1 Produkt ist das Alcina Color Shampoo „Kupfer“. Du schäumst es ganz normal auf, wie ein reguläres Shampoo. Anschließend lässt du das Produkt etwa 10 Minuten einwirken und wäscht es dann aus. Verwöhn deine Mähne anschließend noch mit etwas Conditioner, um die Haarroutine abzurunden.

Haare verknoten? So bleibt deine Mähne kämmbar

5. Grüne Spitzen mit diesem Trick entfernen

Dein Grünstich sitzt vor allem in den Haarlängen? Das kann vor allem bei gesträhnten Haaren passieren. Hast du den angesagten Balayage-Look getragen und überfärbst die Haare in einer dunklen Nuance, können die hellen Längen leicht grünlich schimmern.

Mit dem richtigen Conditioner kriegst du das allerdings schnell in den Griff. Da ein Conditioner nur auf die Längen kommt, macht dieses Produkt besonders viel Sinn, wenn sich auch der Grünstich auf den Längen befindet.

Der Wella „Red Recharge“ Refreshing Conditioner enthält rote Pigmente, die den Grünschleier eliminieren. Nach dem Haare waschen am besten mindestens 15 Minuten einwirken lassen und ausspülen.

grünstich haare

6. Chlorwasser macht Grün: Dieser Trick entfernt den Grünstich

Was tun, wenn Chlorwasser deine Haare grünlich gemacht hat? In diesem speziellen Fall solltest du auf den Aspirin-Trick setzen. Das bedeutet: Du weichst zwei Tabletten Aspirin in etwas Wasser ein und vermischst sie dann mit etwas Shampoo. Mit dieser Mixtur wäschst du dir die Mähne und lässt sie noch 10 Minuten im Haar einwirken.

Im Aspirin steckt die Säure Acetylsalicylsäure. Sie löst – in Kombination mit dem Shampoo – Chlor-Ablagerungen auf den Haaren, die den Grünstich verursacht haben.

Grünstich Haare: Nun weißt du, wie du den unschönen Schleier entfernen kannst. Solltest du noch weitere Inspiration für schöne Haarfarben und Haarschnitte suchen, empfehlen wir dir unseren Frisuren-Guide für die Trends 2020.

Welche Frisur passt zu mir?

Mach unseren kostenlosen Test und finde heraus, welche Frisur wirklich zu dir passt.

Du bekommst eine individuelle Empfehlung, passend zu deiner Gesichtsform, deinem Haar-Typ und deinem Charakter: Jetzt kostenlosen Test starten!

Wundermittel gegen Haarausfall

Mit Ylang-Ylang können Frauen dünnes Haar und Haarausfall bekämpfen: Hier ansehen ...

Omas Geheimnis für HAARWACHSTUM IN 30 TAGEN

Dickeres und volleres Haar mit diesen Zutaten aus dem Supermarkt. Jetzt ansehen ...

WELCHES SHAMPOO PASST ZU DIR?

Beantworte 6 Fragen und finde heraus, welches Shampoo du brauchst: Jetzt kostenlos testen ...

HAARE WIE MIT 20!

Die 3 goldenen Regeln für gesundes und volles Haar bis ins hohe Alter: Jetzt ansehen ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.