Männer kennenlernen online

Männer kennenlernen online: Erkenne, wer es ernst mit dir meint

Hast du es auch satt, Single zu sein? Selbst ist die Frau! Statt darauf zu warten, dass der Richtige aus heiterem Himmel auf uns zu kommt, werden wir selber aktiv. Und das ist heute dank Singlebörsen und Flirt Apps einfacher denn je. Aber wie erkennst du, wer es im Netz wirklich ernst mit dir meint? Männer kennenlernen Online: 9 No-gos zeigen dir, dass er sehr wahrscheinlich keine guten Absichten hat.

1. Er nutzt ein Profilbild, auf dem er nicht klar erkennbar ist

Wer es ernst meint, nimmt auch das eigene Dating-Profil ernst. Ein Mann, der mit offenen Karten spielt, entscheidet sich für ein Foto, auf dem er klar zu erkennen ist. Das wirkt authentisch und selbstbewusst.

Verschwommene Profilbilder, Fotos, auf denen nur ein Auge zu sehen ist oder gar kein Bild ist kein gutes Zeichen. Möchte er vielleicht nicht erkannt werden? Sprich ihn offen darauf an, um Missverständnisse zu vermeiden.

Finde den Partner, der wirklich zu Dir passt! ❤️ Mach unseren kostenlosen Persönlichkeitstest und finde den Partner, der wirklich zu Dir passt.

2. Er rückt seine Handynummer nicht raus

Ihr lernt euch über Parship oder Tinder kennen, versteht euch blendend und schreibt eine Weile über die Online-Plattform weiter. Irgendwann sollte der Punkt kommen, an dem ihr auf Whatsapp umsteigt. Oder anders gesagt: Nummern tauscht. Jemand mit guten Absichten, der wirklich an dir interessiert ist, wird damit kein Problem haben. Schließlich kommt ihr euch dadurch ein Stück näher.

Dein Match gibt sich geheimnistuerisch und hat Ausreden parat, warum er seine Handynummer nicht rausrücken will? Die Alarmglocken sollten angehen. Triff dich niemals mit jemandem, der dir nicht seine Nummer geben möchte.

3. Er schreibt über Tage nicht zurück

Er schreibt extrem selten. Er meldet sich nicht von alleine. Er scheint interessiert, dann antwortet er wieder nicht. Das spricht nicht für einen Mann, der dich respektiert.

Den richtigen Partner zu finden, erfordert Zeit und Mühe. Wenn er diesen Aufwand nicht aufbringen möchte, aber du schon, seid ihr kein gutes Match. Du verdienst jemandem, bei dem du dich nicht jeden Tag fragen musst, ob er wirklich Interesse hat.

Vielleicht hat seine Art zu Texten aber auch etwas mit deiner Schreibweise zu tun. In folgendem Video verrät dir Coach Sergej Linz drei typische Fehler, die Frauen beim Texten machen:

4. Er zögert ein Treffen hinaus

Männer kennenlernen online: Ihr schreibt und schreibt und schreibt. So weit, so gut. Aber wenn nach drei Wochen immer noch kein Date steht, solltest du misstrauisch werden. Schließlich willst du einen Partner finden, keinen Brieffreund.

Wenn er kein Treffen anspricht, ergreife selbst die Initiative. Es gibt genügend Männer da draußen, die bloß mit Frauen Texten, um ihr Selbstwertgefühl aufzubauen. Du hast aber definitiv mehr Initiative verdient! Das anfängliche Schreiben sollte nur dazu dienen, herauszufinden, ob du dir ein Treffen mit dem potentiellen Mr. Right vorstellen kannst. Das echte Kennenlernen findet vor Ort statt!

Spielt er nur mit mir? 7 Warnsignale, die Du nicht ignorieren solltest

5. Er bombardiert dich mit Komplimenten

Wie zeigen Männer Interesse? Manche sind hilfsbereit und wollen dich bei deinen Projekten unterstützen. Andere sind echte Wortkünstler und machen dir am laufenden Band Komplimente. Bei diesem Typ Mann solltest du etwas vorsichtig sein, sagen Wissenschaftler. Das sogenannte „Love Bombing“ in der Kennenlernphase ist kein gutes Zeichen.

Spricht ein Mann bereits nach zwei Wochen von Liebe und Hochzeit, stimmt etwas nicht. Er kennt dich schließlich nicht gut genug. Ein solches Verhalten deutet eher auf einen Narzissten hin, der dich möglichst schnell um den Finger wickeln möchte. Hier haben wir dir mehr zum Thema verraten.

Unnahbar oder klammernd: Hast du dich schon mal gefragt, wie du beim Dating rüberkommst? Folgender Test verrät dir mehr über deine Wirkung auf Männer:

6. Es geht ständig ums Geld

Sein Auto, seine Reise, seine nächste Wohnung. Alles klingt teuer und hauptsache extravagant. Er zeigt dir Bilder von Luxushotels und prahlt mit Statusobjekten. In der Kennenlernphase wollen wir uns alle von der besten Seite zeigen, keine Frage. Aber hast du den Eindruck, dass der Mann dich bloß durch Materielles beeindrucken will und nicht durch seinen Charakter, solltest du die Sache überdenken.

Geld erleichtert zwar vieles, macht aber nicht glücklich. Wenn du nicht die gleichen Ansichten über Finanzielles hast wie er, wird die Zukunft mit euch schwierig.

Kennenlernphase: Unsicherheit überwinden mit diesen 7 Tipps

7. Männer kennenlernen online: Er ist frisch getrennt

Kein eindeutiges No-Go, aber ein definitives Warnsignal ist die Tatsache, dass dein Match gerade frisch getrennt ist. Vor allem, wenn er sehr lange mit seiner Ex-Partnerin zusammen war. Lernst du ihn drei Wochen nach dem Aus kennen, ist es höchst unwahrscheinlich, dass er wirklich bereit für eine feste Beziehung ist.

Wahrscheinlich trägt er immer noch emotionale Wunden, muss die Trennung verarbeiten, ist vielleicht noch nicht über die Ex hinweg und fängt jetzt an zu Daten, um sich abzulenken. Du willst aber kein Trostpflaster sein, sondern Priorität!

Die Frage wie lang die letzte Beziehung her ist, ist in der Kennenlernphase also mehr als berechtigt.

8. Er fragt dich nichts Persönliches

Meint ein Mann es wirklich ernst mit dir, will er nicht bloß oberflächliche Informationen zu dir bekommen, die er auch auf deinem Xing- oder Facebook-Profil finden kann. Du interessierst ihn als Mensch, deshalb möchte er auch mehr über dich, deine Ansichten, Wünsche und Ziele erfahren.

Achte doch mal bei euren Gesprächen darauf, worum es am meisten geht. Spricht er nur von sich, oder versucht er dich besser kennenzulernen und zu verstehen?

Er will im Moment keine Beziehung? So verhältst Du Dich richtig

9. Männer kennenlernen online: Vorsicht, wenn er nie in deine Gegend kommen will

Bittet er dich immer, in seine Gegend zu fahren? Macht er sich selbst nie die Mühe, zu dir zu kommen? Du möchtest einen Partner, der sich bemüht und nicht immer die einfachste Lösung für sich selbst wählt. Schlage also beim nächsten Date vor, dass ihr euch an einem Treffpunkt in deiner Umgebung trefft und achte darauf, wie er reagiert. Lehnt er das Treffen ab, weißt du Bescheid!

Männer kennenlernen online: Weitere Tipps findest du in dem Buch „Sie sucht ihn“ von Rosemarie Ballmer.

Finde den Partner, der wirklich zu Dir passt!

Mach unseren kostenlosen Persönlichkeitstest und finde den Partner, der wirklich zu Dir passt. Jetzt kostenlosen Test starten!
Männer kennenlernen online: Erkenne, wer es ernst mit dir meint
5 (100%) 8 votes

Kommentar verfassen