toxische Partnerschaft

Toxische Partnerschaft: Bist Du mit einem Narzissten zusammen?

Auf das Bauchgefühl kann man sich verlassen, heißt es. Und Dein Bauchgefühl sagt Dir: Irgendetwas stimmt in dieser Beziehung nicht. Du liebst Deinen Partner, aber wirklich glücklich bist Du nicht. Heimlich fragst Du Dich: Tut er mir wirklich gut? Damit Du ein und für allemal weißt, ob es sich um eine toxische Partnerschaft handelt, haben wir eine Checkliste der größten Warnsignale erstellt.

Die wichtigste Frage ist dabei: Bist Du mit einem Narzissten zusammen? Das kann nämlich sehr bedrohlich für Deine Psyche werden.

Warnsignal 1: Es dreht sich immer nur um ihn

Narzissmus ist eine Persönlichkeitsstörung, bei der Betroffene extrem ego-fokussiert handeln. Sie sind zwar häufig sehr charmant und auch ziemlich selbstbewusst, aber diese Sympathie hat bloß eine einzige Absicht: Sie wollen Dich lenken. Narzissten möchten ihren Willen durchbringen und interessieren sich in Wahrheit wenig für ihr Gegenüber.

Finde den Partner, der wirklich zu Dir passt! ❤️ Mach diesen kostenlosen Test um herauszufinden, wo Du den perfekten Partner für Dich findest: Hier klicken und Test starten!

Typisch für eine Beziehung mit einem Narzissten ist das Gefühl, sich nicht gleichwertig zu fühlen. Es geht ständig um seinen Job, seine Ziele, seine Wünsche. Narzissten suhlen sich in der Aufmerksamkeit anderer und wollen stets Bewunderung einheimsen. Du hingegen kommst in der Beziehung viel zu kurz und hast neben ihm das Gefühl, nicht gut genug zu sein.

Was geht im Kopf eines Narzissten vor, wie sieht er die Welt? In folgendem Video erfährst Du mehr darüber:

Warnsignal 2: Du hast ständig das Gefühl, etwas falsch zu machen

Fehler einsehen und Verantwortung übernehmen – das gehört bei einer harmonischen Beziehung mit dazu. Eine toxische Partnerschaft zeichnet dagegen aus, dass einer der Partner konsequent glaubt, alles richtig zu machen und die Schuld stets auf die andere Person zu schieben. Am Ende bist Du immer alles Schuld – Das ist unfair und löst große Selbstzweifel aus.

Du hast das Gefühl, nichts mehr richtig machen zu können? Du fühlst Dich immer kleiner und wertloser, seit Du mit Deinem Freund zusammen bist? Die fehlende Kritikfähigkeit und ständige Schuldzuweisungen sprechen für einen narzisstischen Partner.

Datest Du wirklich die richtige Person? Kann er Dich jemals richtig glücklich machen? Dieses Quiz verrät Dir mehr über Eure Bindung.

Warnsignal 3: Er macht Dein Umfeld schlecht

„Tina ist nicht gut für Dich“. „Deine Eltern waren doch noch nie für Dich da“. „Erik meldet sich nie bei Dir.“ Ein Narzisst wird versuchen, Dich von Deinem Umfeld zu isolieren. Der Grund liegt auf der Hand: Kontrolle.

Denn reißt der Draht zu Freunden und Familie immer weiter, können sie uns weniger beeinflussen. Dadurch hat der narzisstische Partner mehr „Macht“ über das Verhalten seiner Partnerin.

Wenn Du bemerkst, dass Dein Partner bloß Kritik für Dein soziales Umfeld übrighat, solltest Du vorsichtig werden. Nicht vergessen: Du kennst Freunde und Familie sehr viel länger – und sie kennen Dich sehr viel besser. Lass Dir diese wertvollen Beziehungen niemals nehmen.

Warnsignal 4: Er zeigt kein Mitgefühl

Dein Chef hat Dich hart kritisiert, Deine beste Freundin ist gerade sauer auf Dich, Du hast einfach einen richtig schlechten Tag. Zuhause angekommen wünscht Du Dir nur eins: Ein bisschen Mitgefühl und vielleicht ein zwei aufbauende Worte. Aber wartet dort ein Narzisst auf Dich, wirst Du beides nicht bekommen.

Denn Narzissten fällt es extrem schwer, sich in andere Menschen hineinzuversetzen. Die fehlende Empathie ist ein ganz typisches Merkmal und führt natürlich früher oder später zu einer unglücklichen Beziehung. Sich nie verstanden oder gesehen fühlen – das spricht für eine toxische Beziehung.

Warnsignal 5: Die Wahrheit wird verdreht

Du bist Dir immer noch unsicher, ob Dein Partner ein Narzisst ist? Ein ganz eindeutiges Zeichen für einen narzisstischen Partner ist der sogenannte „Gaslighting“ Effekt. Es handelt sich dabei um eine besonders miese Art der Manipulation, die den Opfern oft erst im Nachhinein klar wird.

Der Begriff „Gaslighting“ geht auf das Theaterstück „Gaslight“ zurück, bei dem ein Ehemann seine Ehefrau bewusst manipuliert, um an ihre Juwelen zu kommen. Dazu verfremdet er die Realität, dichtet Dinge dazu, leugnet, Dinge zu sehen. Soweit, bis die Ehefrau glaubt, sie selbst sei tatsächlich verrückt geworden.

Und genau das ist das Prinzip beim Gaslighting: Die Wahrheit wird verdreht. Der narzisstische Partner verzerrt Geschehnisse, verleugnet Verhaltensweisen. Irgendwann zweifelst Du daran, was nun wirklich passiert ist und hast das Gefühl, Deiner eigenen Wahrnehmung nicht mehr trauen zu können.

Eine typische Gaslighting-Situation kann zum Beispiel folgende sein:

Ihr habt Euch gestritten und Du erklärst, dass Dich bestimmte Worte verletzt haben. Er bestreitet jedoch, diese Worte jemals gesagt zu haben und legt Dir noch mögliche Sätze in den Mund, an die Du Dich nicht erinnern kannst. Und langsam, aber sicher zweifelst Du daran, was nun wirklich gewesen ist.

In folgendem Video erklärt ein Paartherapeute, was für Auswirkungen Gaslighting haben kann:

Wenn Du so ein Verhalten bemerkst, solltest Du schnell Konsequenzen ziehen. Gaslighting wird mit Depressionen und Angstzuständen in Verbindung gebracht. Das ist die höchste Form der emotionalen Manipulation und ein klares Indiz für eine toxische Beziehung.

Diese fünf Warnsignale charakterisieren eine toxische Partnerschaft und sprechen dafür, dass Dein Partner ein Narzisst ist. Wenn es Dir schon länger nicht mehr gut geht, solltest Du Dich ruhig trauen, ein Gespräch mit einem Experten zu vereinbaren. Viele Narzissmus-Opfer leiden häufig jahrelang stillschweigend und entwickeln dabei viele psychische Probleme.

Lass das nicht zu! Es ist Dein Recht, ein glückliches Leben zu führen – inklusive einer harmonischen Beziehung, die Dir mehr gibt, als sie von Dir nimmt. Scheue Dich also nicht, therapeutische Hilfe in Anspruch zu nehmen, wenn Du nicht mehr weiterweißt.

Dein Selbstwertgefühl hat sehr unter der Partnerschaft gelitten? Folgende Maßnahme können Dir dabei helfen, Dein Selbstwertgefühl aufzubauen.

Finde den Partner, der wirklich zu Dir passt!

Mach unseren kostenlosen Persönlichkeitstest und finde den Partner, der wirklich zu Dir passt. Jetzt kostenlosen Test starten!
Toxische Partnerschaft: Bist Du mit einem Narzissten zusammen?
4.8 (96.67%) 12 votes

Kommentar verfassen