Wie erobere ich sein Herz

Wie erobere ich sein Herz? Das empfiehlt eine Psychologin

NEU: Glanz & Leuchtkraft – Pflege-Set für coloriertes Haar jetzt mit 20% Rabatt sichern … hier ansehen!

Plötzlich ist alles anders. Ein neuer Mann ist in dein Leben gekommen und deine Gefühle stehen Kopf. Denn er gefällt dir richtig gut! Wie erobere ich sein Herz? Psychologin Madeleine Mason hat eine Schritt-für-Schritt Anleitung kreiert, mit der mehr aus euch werden kann. Das sind ihre sieben Tipps.

Inhaltsverzeichnis

1. Kreiere einen guten ersten Eindruck – bevor ihr euch seht!
2. Kaffee, Cocktail oder Abendessen?
3. Interessiert oder interessant?
4. Vorsicht Langeweile!
5. Wie erobere ich sein Herz? Zeig dich unperfekt
6. Berührungen: Wie viel ist Zuviel?
7. „Ich antworte aus Prinzip später“: Zieht das noch?

1. Kreiere einen guten ersten Eindruck – bevor ihr euch seht!

Sieben Sekunden. Solange dauert es, bis wir unser Gegenüber eingeschätzt haben. Dabei spielen viele unterschiedliche Dinge eine Rolle. Zum Beispiel die Körperhaltung, der Geruch, die Stimme. Viele Wissenschaftler sind sich darüber einig, dass man diesen ersten Eindruck nur noch sehr schwer korrigieren kann.

Finde den Partner, der wirklich zu Dir passt! ❤️ Mach diesen kostenlosen Test um herauszufinden, wo Du den perfekten Partner für Dich findest: Hier klicken und Test starten!

Deshalb sollten wir uns beim ersten Treffen ruhig Mühe geben und unsere Schokoladenseite präsentieren. Oder noch besser: Schon vor dem Date überzeugen!

Schon beim schreiben oder telefonieren davor hilft es, wenn wir uns offen, erfreut und interessiert geben. Manchmal verstecken wir das, weil wir nicht zu viel von unseren Gefühlen preisgeben wollen. Aber nur Mut: Ehrlichkeit kommt immer gut an! Zeig ruhig, was du fühlst.

Sollte beim ersten Date irgendwas schiefgehen – Bus zu spät, Krankheit, miese Laune – wird dich dein Date nicht sofort kritisch beäugen. Schließlich habt ihr schon zuvor netten Kontakt miteinander gehabt und du hast bereits etliche Sympathiepunkte gesammelt.

Nr. 1 Trick bei feinem Haar

Immer mehr Frauen werden auf die Wirkung von Ylang-Ylang Öl gegen Haarausfall aufmerksam:

Haarausfall bekämpfen

Wie erobere ich sein Herz? Schritt Nr. 1 lautet: Das erste Date beginnt schon vor dem ersten Treffen!

Übrigens: Noch mehr Tipps für ein gelungenes erstes Date findest du in diesem Artikel.

2. Kaffee, Cocktail oder Abendessen?

Steht fest, dass ihr euch treffen wollt, folgt schon gleich die nächste folgenschwere Entscheidung. Wo soll’s hingehen? Schick ins Restaurant, lässig in die Bar oder leger zum Kaffeetrinken gehen? Wenn es nach der Expertin geht, definitiv letzteres.

Bei einem Kaffee kannst du dein Date zwar nicht mit einem schicken Abend-Datelook beeindrucken. Aber dafür zeigst du, dass es dir wirklich um die Person an sich geht – nicht um einen coolen Club oder ein teures Abendessen.

Auch wichtig: Wie lang sollte das erste Date gehen? Die Psychologin empfiehlt ein ganz klares Zeitlimit. Nicht mehr als 60 Minuten! Denn einem Fremden 4 Stunden zu widmen, zeigt laut der Expertin nicht unbedingt Selbstwert. Schließlich sollte der Mann nicht der Mittelpunkt deines Tages werden – du hast schließlich ein eigenes Leben!

Pluspunkt: So bekommt dein Gegenüber das Gefühl, dass du (und deine Zeit) nicht unbegrenzt verfügbar ist. Dadurch wird er deine Anwesenheit mehr schätzen.

3. Interessiert oder interessant?

Was wirkt besser: Spannende Geschichten vom eigenen Leben erzählen oder lieber zuhören? Für ein gutes Date braucht es sicher beides, das wissen wir alle. Laut der Wissenschaftlerin sollte der Anteil am Zuhören aber gerade beim ersten Date überwiegen.

Warum? Ganz einfach: Wir finden Menschen sympathisch, die sich wirklich für uns interessieren. Die sich Zeit nehmen, unsere Ansichten zu verstehen. Am besten nicht wertend. Das wirkt viel anziehender, als selbst mit großen Geschichten zu prahlen. Wir sind nämlich alle ein bisschen Ego-fixiert und lieben es, wenn uns Aufmerksamkeit geschenkt wird. Das sei nach der Psychologin auch ganz normal.

Beim dritten Schritt sollten wir uns also an das alte Sprichwort erinnern: Reden ist Silber, Schweigen ist Gold!

Verliebt in zwei Männer: So triffst du die richtige Wahl

4. Vorsicht Langeweile!

Du fühlst dich bei einem Date gelangweilt? Die Chancen stehen gut, dass dein Gegenüber das gleiche denkt. Was dagegen hilft? Humor!

Humor verbindet. Vergiss „Traummaße“: Was gibt es schon attraktiveres, als eine andere Person zum Lachen zu bringen?

Die Expertin rät, doch mal das Innere Kind herauszuholen und die Lage nicht zu ernst zu nehmen. Trau dich, anders zu sein! Immerhin ist das kein Jobinterview, sondern ein Date.

Man sagt: Menschen erinnern sich nicht unbedingt daran, was gesprochen wurde. Aber sie erinnern sich immer daran, wie sie sich mit dir gefühlt haben. Hab also eine gute Zeit, lächele und lache! Gute Laune ist ansteckend.

5. Wie erobere ich sein Herz? Zeig dich unperfekt

Wahrscheinlich denkst du jetzt: „Wie bitte? Da sitzt ein toller Typ vor mir und ich soll meine Fehler und Makel präsentieren? Dann kann ich ja gleich nach Hause gehen!“ Ganz so extrem muss man es natürlich nicht angehen. Aber es hat durchaus Sinn und Zweck, sich nicht immer von der perfekten Seite zu zeigen.

Die Psychologin rät: Zeig Dich auch mal von einer schwachen Seite. Denn das zeugt von purem Selbstvertrauen und beweist, wie selbstreflektiert du bist. Die meisten erzählen bloß wie grandios der Job ist, wie schön die Sonne scheint und dass sie ihren Hund über alles lieben.

Sei du selbst. Du bist nicht ganz zufrieden mit dem Job? Das darfst du ruhig erzählen. Du bist unsicher, wie du nicht so oft datest? Steh dazu!

Überraschung: Keiner von uns ist perfekt. Und nichts verbindet mehr, als sich über diese Tatsache auszutauschen. Dein Date wird vielleicht positiv reagieren und sich ebenfalls emotional öffnen. Und dann hast du es geschafft, ihn wirklich zu bewegen.

Im übertragenen Sinn könnte man also sagen: Öffne deine Tür und er wird seine öffnen, das ist Schritt 5.

Kämpfst du manchmal mit Unsicherheiten in der Kennenlernphase? Hier findest du Tipps, die dich selbstbewusster machen.

wie erobere ich sein herz

6. Berührungen: Wie viel ist Zuviel?

Wie erobere ich sein Herz? Beim Date solltest du ein paar zufällige Berührungen einfließen lassen, wenn er dir gefällt. Natürlich nicht gleich durch die Haare streichen (das kommt hoffentlich irgendwann später). Etwas ganz harmloses, wie zum Beispiel eine leichte Berührung am Knie, wenn ihr über etwas lacht. Oder an der Schulter, bevor du von deinem Platz aufstehst.

Laut der Expertin wirken schon solche kleine Gesten aphrodisierend. Bei Berührungen wird nämlich das Kuschelhormon Oxytocin ausgeschüttet – und das verbindet.

In der Kennenlernphase interessant bleiben: Die 7 besten Tipps

7. „Ich antworte aus Prinzip später“: Zieht das noch?

Auf vielen Seiten im Netz liest du von diesen kleinen manipulativen Tricks, die sein Interesse wecken sollen. Sehr beliebt ist anscheinend die Regel, aus Prinzip mit dem Antworten zu warten. Das solle ihn verunsichern, wodurch sein Interesse steigt. Blödsinn – sagt die Psychologin.

Ihr Rat ist eher: Wenn du interessiert bist, zeig Interesse. Antworte unbedingt innerhalb von 12 Stunden nach seiner Nachricht. Gerne auch schneller. Alles andere ist unfreundlich. So will man selbst schließlich auch nicht behandelt werden.

Regel Nr. 7 heißt: Starke Frauen haben keinerlei Spielchen nötig.

Wie erobere ich sein Herz? Einen wichtigen Tipp, der hier noch nicht aufgetaucht ist, verrät dir Coach Sergej Linz in folgendem Video:

Finde den Partner, der wirklich zu Dir passt!

Mach unseren kostenlosen Persönlichkeitstest und finde den Partner, der wirklich zu Dir passt. Jetzt kostenlosen Test starten!

Wie erobere ich sein Herz? Das war die Schritt-für-Schritt Anleitung von Wissenschaftlerin Madeleine Mason. Hoffentlich werden sie dir dabei helfen, deinem Date näher zu kommen! Ganz wichtig: Mach dich nicht verrückt. Solltest du dazu neigen, dir zu viel Druck zu machen, hilft dir dieser Bestseller weiter: „Liebe dich selbst und es ist egal, wen du heiratest“ von Eva-Maria Zurhorst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.