Pferdeschwanz Frisur

Pferdeschwanz Frisur: 10 Profi-Tipps für den perfekten Look

Lässig, zeitlos und elegant: So wirkt eine perfekt gestylte Pferdeschwanz Frisur. Zu wenig Volumen, ein platter Ansatz, abstehende Haare oder ein schlechter Halt der Frisur machen uns aber oft einen Strich durch die Rechnung. Gute Nachrichten: Für jedes dieser Probleme gibt es eine Lösung! Diese 10 Profitricks garantieren dir einen stilvollen Look, der den ganzen Tag hält. Bestreite deinen Alltag selbstbewusst, ohne dich um deine Frisur sorgen zu müssen!

1. Nutze einen Haarbalsam

Damit die Pferdeschwanz Frisur besser hält und schön glänzt, solltest du einen Haarbalsam auftragen. Am besten ins trockene Haar, auf Längen und Spitzen, um die Strähnen aufs Styling vorzubereiten. Diese Lotion wird nicht nur die Haltbarkeit verbessern – sie schützt die empfindlichen Haarfasern auch vor Haarbruch. Und das ist wichtig: Schließlich sind sie bei einem Zopf mehr Druck und Zugkraft ausgesetzt.

Die Haarlotion „Outshine 01“ von Redken enthält Sheabutter und glättet die Haarstruktur, wodurch deine Mähne einen wunderschönen Glanz erhält. Außerdem wird Frizz gemindert, kleine abstehende Haare fixiert und die Strähnen lassen sich einfacher stylen. Eine haselnussgroße Menge reicht bereits aus. Lieber nicht zu viel auftragen, sonst wird das Haar beschwert und der Zopf fällt zusammen.

Wie ist das wahre Alter Deiner Haut? 

Hast Du noch die Haut einer 20-Jährigen, oder ist Deine Haut sogar schon älter als Du selber?

Wie das wahre Alter Deiner Haut ist, verrät Dir unser kostenloser Haut-Test!

Extrem trockene Haare solltest du mit ein paar Tropfen Arganöl verwöhnen. Trage einfach eine kleine Menge auf deine Spitzen auf. Hier findest du ein hochwertiges Arganöl zum Nachshoppen.

Strohige Haare? Warum Naturkosmetik die Lösung ist

2. Frisch gewaschene Haare? Schwierig!

Am besten wird dir die perfekte Pferdeschwanz Frisur am Tag nach der Haarwäsche gelingen. Dann ist deine Mähne nicht ganz so fluffig, wie frisch nach der Wäsche. Der natürliche Kopfhaut-Talg hat sich dann bereits etwas in den Haaren verteilt, wodurch die Strähnen glatter fallen und sich besser zu einem makellosen Zopf zusammenbinden lassen.

Fallen bei dir Frisuren generell schnell zusammen? Das könnte auch an einer nicht optimalen Haarpflege-Routine liegen. Folgender Test verrät Dir, welche Haar-Fehler du aktuell begehst:

3. Dünnes Haar? Eine Toupierbürste ist Pflicht

Damit der Pferdeschwanz elegant und vorteilhaft aussieht, brauchst du vor allem eins: Fülle am Hinterkopf. Sonst wirkt der Look platt und leblos. Zum Glück gibt es eine Lösung für alle, die nicht mit dicken Haaren gesegnet sind.

Mit einer Toupierbürste wie dieser zauberst du in Kürze mehr Volumen am Ansatz.
Für die perfekte Pferdeschwanz Frisur reicht es oft schon, ein paar Strähnen am Hinterkopf anzutoupieren. Dazu greifst du dir ganz einfach eine Partie und bürstest das Haar am Ansatz vorsichtig gegen die Haarwuchsrichtung. Wichtig: Nur die Unterseite der Haarpartie antoupieren, so wirkt das Haar nicht zu aufgeraut.

Weitere Tipps für mehr Volumen findest du in diesem Artikel.

4. Wie hoch sollte der perfekte Pferdeschwanz sitzen?

Tief, mittig oder so weit oben, wie möglich: Welcher Stil wird dir am besten stehen? Halte dich ganz einfach an eine Faustregel um sicherzugehen, dass der Style schmeichelhaft wirkt. Sie lautet: Binde den Zopf niemals genau auf der Mitte des Hinterkopfes. Das lässt deinen Kopf breiter wirken.

Stelle dich seitlich vor einen Spiegel. Denke dir eine imaginäre horizontale Linie von deiner Nase bis hin zum Hinterkopf. Hier sollte der Zopf nicht sitzen. Alles was darüber oder darunter gebunden wird, ist erlaubt! Ein höher gebundener Pferdeschwanz hat den gleichen Effekt wie ein kleines Facelifting, während ein tiefer Zopf sehr elegant wirkt.

Welches Blond passt zu mir? (mit Test)

5. Pferdeschwanz Frisur für feine Haare: Beachwaves

Frauen mit feinen Haaren kennen das Problem. Du bindest dir einen Zopf in der richtigen Höhe, aber dem Zopf fehlt es einfach an Fülle. Glatte Haare sehen zwar stilvoll aus, lassen deine Mähne aber noch feiner aussehen. Entscheide dich also lieber für ein paar lockere Wellen. Drehe dazu ganz einfach ein paar Strähnen des Zopfes über einen Lockenstab und bürste sie danach aus – schon wirkt dein Pferdeschwanz doppelt so voluminös!

Beachwaves stylen ist mit dem richtigen Tool ein echtes Kinderspiel. Der „Pearlwand“ von Remington ist ein konischer Lockenstab, der nach unten spitzer zuläuft. Dadurch kreierst du im Handumdrehen perfekte Beachwaves, die den ganzen Tag halten – ob offen getragen oder im Zopf!

6. Der Haarnadel Trick

Ein typisches Problem bei einer Pferdeschwanz-Frisur ist die Haltbarkeit. Du kennst das sicher auch: Am Morgen sitzt der Zopf noch hoch genug. Im Laufe des Tages sackt er aber immer weiter ab.

Dieses Problem umgehst du mit einem ganz einfachen Trick, für den du nur zwei simple Haarnadeln brauchst. Binde dir zuerst wie gewohnt einen Pferdeschanz. Danach steckst du die zwei Haarnadeln vertikal ins Haargummi, auf jede Seite eine. Das stabilisiert die Frisur und hält den Zopf im richtigen Winkel.

In folgendem Video siehst du genau, wie der Haarnadel-Trick funktioniert:

7. Versteck das Haargummi

Besonders edel wirkt die Frisur, wenn du dir fünf Minuten mehr Zeit nimmst, um das Haargummi zu verstecken. Greife dazu einfach eine Strähne auf der Unterseite des Zopfes und wickle diese um das Haargummi herum. Jetzt noch mit einer Haarnadel feststecken und mit etwas Haarspray fixieren. Edel!

8. Doppelt hält besser – und schafft mehr Volumen!

Ein weiterer Trick für einen attraktiven, voluminösen Pferdeschwanz ist die sogenannte Doppel-Zopf-Technik. Und so geht’s: Teile eine Haarpartie über den Ohren ab und binde dir zunächst einen kleineren Pferdeschwanz.

Greife dir nun die restliche offene Partie und fasse auch diese zu einem kleinen Pferdeschwanz zusammen.

Im letzten Schritt greifst du zu einem größeren Haargummi und bindest beide Mini-Pferdeschwänze zusammen. Ein schneller Trick, der für mehr Fülle sorgt.

Folgendes Video zeigt dir die Technik im Detail:

9. Schwer im Trend: Haar-Accessoires

Wieder da: Haar-Accessoires! 2019 haben wir Schleifen, Spangen und Co. wiederentdeckt. Verschönere deinen Zopf doch mal durch hübsche Haarnadeln mit Perlenverzierungen oder Haarklammern mit aufregenden Details. So wird jeder schlichte Pferdeschwanz zum absoluten Hingucker!

10. So fixierst du den Look

Ganz wichtig: Damit die Pferdeschwanz Frisur auch wirklich den ganzen Tag übersteht, solltest du in ein gutes Haarspray investieren. Es sollte den Look fixieren, ohne die Haare auszutrocknen.

Das „Pure Abundance Volumizing Spray“ von Aveda hält deine Frisur mit natürlichen Wirkstoffen des Akazienbaumes in Form und pflegt empfindliche Haarfasern durch Jojoba-Extrakte. Das Haarspray ist für alle Haartypen gedacht, wird aber besonders bei einer feinen und kraftlosen Mähne empfohlen.

Möchtest du noch mehr kreative Ideen entdecken, um deine Haare stylisch aus dem Gesicht zu halten? Hier haben wir dir schöne Hochsteckfrisuren für lange Haare präsentiert und hier gibt’s tolle Styles für Kurzhaarträgerinnen.

Wie ist das wahre Alter Deiner Haut?

Hast Du noch die Haut einer 20-Jährigen, oder ist Deine Haut sogar schon älter als Du selber?

Mit diesem Test erfährst Du, wie das wahre Alter Deiner Haut ist. Probier es aus: Test starten und herausfinden, wie alt Deine Haut wirklich ist!

Pferdeschwanz Frisur: 10 Profi-Tipps für den perfekten Look
5 (100%) 9 votes

Kommentar verfassen