Online flirten

Online flirten: Welche dieser Fehler machst Du?

Ein Match, ein Date, eine Hochzeit. Ach, wenn das so einfach wäre! Vielleicht hast Du auch schon die ein oder andere Schwierigkeit beim Daten im Netz durchlebt. Ob Singlebörse  oder Dating App – beim Online flirten können wir einiges falsch machen, ohne es zu wissen. Was solltest Du beachten, damit das Date zustande kommt? Wir verraten, welches die häufigsten Flirt Fehler im Netz sind.

1. #TMI – Too much Information!

Flirten ist ein Spiel auf Distanz. Überlade Deinen potentiellen Mr. Right also nicht mit zu viel Informationen. Du musst ihm nicht alle Stunde berichten, wo Du bist, was Du unternimmst und nachfragen, was bei ihm passiert. Er braucht auch keinen ständigen Reminder dazu, dass Du ihn vermisst.

Wer seinen Flirtpartner erdrückt, wird ihn in die Flucht treiben. Statt sofort Deine ganze Lebensgeschichte zu erzählen, solltest Du Dir noch ein paar Details fürs Treffen aufbewahren. Denn genau darauf sollte das Online flirten hinauslaufen!

Finde den Partner, der wirklich zu Dir passt! ❤️ Mach unseren kostenlosen Persönlichkeitstest und finde den Partner, der wirklich zu Dir passt.

via GIPHY

2. Du versuchst ihn zu übertrumpfen

Er erzählt Dir stolz von seinem ersten Trip nach Amerika – Du sagst, Du wärst schon zig Male da gewesen und kennst die besten Plätze. Zack – schon sinkt die Chemie zwischen Euch. Keiner von uns möchte das Gefühl bekommen, übertrumpft zu werden. Wenn Du eine für Dich wichtige Geschichte erzählst, fändest du es auch blöd, wenn jemand mit einer scheinbar besseren reagiert. In dem Moment wollen wir einfach dafür wertgeschätzt werden – Vergleiche fühlen sich dann nicht gut an. Wenn er Dich mit einer tollen Story beeindrucken will, hör einfach zu. Später kannst Du immer noch von Deinen Geschichten berichten.

3. Die Emoji-Falle

Beim Online flirten fehlt ein ganz wichtiger Aspekt: Die nonverbale Kommunikation! Also: In welchem Tonfall Du sprichst, welche Mimik dabei stattfindet, wie Du stehst und so weiter. Das ist ein großer Nachteil, denn normalerweise macht die nonverbale Kommunikation 70 Prozent der Unterhaltung aus.

Den richtigen Partner finden: 5 goldene Regeln

Was kannst Du tun, damit Du auch beim Online flirten überzeugt? Nutze Emojis! So kannst Du Deinen Aussagen den richtigen Sinn geben und Humor beweisen. Aber: Zu viele Emojis können Dich etwas kindlich und unsicher wirken lassen. Zu wenige wirken hingegen zu ernst.

Also: Nicht zu wenig und nicht zu viele lachende Gesichter schicken – so wirkst Du sympathisch.

Welche Fehler Du beim Flirten noch vermeiden solltest, verrät Dir Coach Peter Frahm in folgendem Video:

4. Online flirten: Behalte Deine Checkliste für Dich

Online flirten verleitet uns manchmal dazu, viel mutiger und unvorsichtiger mit der anderen Person umzugehen. Im Real Life würdest Du einen potentiellen Mr. Right nicht sofort nach der Begrüßung fragen ob er Kinder will, beabsichtig, auszuwandern, oder einen stabilen Job hat. Wir alle haben eine Checkliste von Dingen, die wir uns bei Männern wünschen. Sie direkt aufzutischen, kann allerdings schnell die Magie zwischen Euch vernichten. Konzentriere Dich am Anfang darauf, diese Chemie am Leben zu halten und eine gute Zeit beim Online flirten zu haben. Der Rest kommt von allein!

5. Die Unerreichbare spielen

„Er schreibt mir – jetzt muss ich aus Prinzip zwei Stunden warten, bis ich antworte.“ Ein cleverer Typ wird diese Form von Achtung erheischen sofort durchschauen. Flirten ist zwar ein Spiel auf Distanz – das bedeutet aber nicht, dass Du mit Deinem möglichen Date tatsächlich spielen sollst. Das hat eine wirklich starke selbstbewusste Frau gar nicht nötig.

Sei ehrlich und authentisch. Wenn Du schnell antworten kannst, antworte schnell. Wenn es mal länger dauert, weil Du wirklich viel zu tun hast, antwortest Du eben später. Verbiege Dich nicht, um künstlich Aufmerksamkeit zu erzeugen – das ist auf Dauer viel zu anstrengend und einfach nicht nötig. Du willst doch jemanden, der auch Interesse an Dir, ohne dass Du kleine manipulative Tricks einbringen musst, oder?

via GIPHY

6. Seine Komplimente ablehnen

Vielen von uns Frauen fällt es immer noch unglaublich schwer, nette Worte anzunehmen. Aber genau das ist beim Flirten besonders wichtig, sonst landest Du immer wieder in einer Sackgasse. Mach Dich nicht selber klein, in dem Du auf „schönes Bild“ „ach das ist schon uralt“ antwortest. Er kann Dir nur so viel Bewunderung und Wertschätzung entgegenbringen, wie Du es zulässt.
Und andersherum freut sich Dein Chat-Partner natürlich auch über nette Worte. Spiel nicht die Kühle – zeig ruhig offen, dass er Dir gefällt! Wie jeder Mensch, lieben auch Männer Komplimente. Also hau ruhig raus, so wird er Dir näher kommen wollen.

Elitepartner oder Parship: Welche Singlebörse solltest Du wählen?

7. Die Sache zu ernst nehmen

Manchmal kann es passieren, dass sich der Mann plötzlich nicht mehr meldet, trotz Flirten und nettem Chat. Viele Frauen fühlen sich jetzt ultimativ vor den Kopf gestoßen und zweifeln an sich. Der typische Gedanke: „Huch, wie kann denn das sein, wir haben uns doch gut verstanden!“ Nein – ihr habt einfach gut geflirtet.

Flirten ist keine Garantie für Komptabilität. Nur weil er mit Dir flirtet, bedeutet das nicht, dass er gleich um Deine Hand anhalten will. Flirten ist etwas sehr Alltägliches, was Du nicht zu ernst nehmen solltest. Es ist keine Garantie dafür, dass etwas aus Euch wird – es ist einfach nur eine Möglichkeit, sich anzunähern. Wenn der Typ plötzlich abtaucht, nimm es Dir nicht zu Herzen. Da sind noch viele andere da draußen, die nicht nur flirten, sondern auch Lust auf ein richtiges Kennenlernen haben.

Diese sieben Fehler können Dir beim Online flirten im Weg stehen. Aber jetzt, wo Du weißt worauf Du achten solltest, wird das Date garantiert gelingen! Kennst Du auch schon diese Tipps für das perfekte Profilbild? Dadurch wirkst Du noch anziehender!

Finde den Partner, der wirklich zu Dir passt!

Mach unseren kostenlosen Persönlichkeitstest und finde den Partner, der wirklich zu Dir passt. Jetzt kostenlosen Test starten!
Online flirten: Welche dieser Fehler machst Du?
5 (100%) 2 votes

Kommentar verfassen