abstehende haare

Abstehende Haare? So bleibt dein Haar den ganzen Tag glatt

NEU: Glanz & Leuchtkraft – Pflege-Set für coloriertes Haar jetzt mit 20% Rabatt sichern … hier ansehen!

Kaum ist die Frisur fertig, entdeckst du sie überall: Kurze, abstehende Haare, die den Look ungepflegt aussehen lassen. Das kann einem gehörig die Laune verderben. Wie machen das all die anderen Frauen, bei denen die Frisur tadellos sitzt? Gehe das Problem lieber praktisch an, statt dich im Vergleichsdenken zu verlieren. Folgende Expertentricks helfen dir dabei, störrische Härchen zu glätten – und auch glatt zu halten.

Inhaltsverzeichnis

Benutzt du das richtige Shampoo?
Auf die Häufigkeit der Haarwäsche kommt es an
Täglich Leave-in Pflege benutzen
Benutze Conditioner – richtig
Greif regelmäßig zu Tiefenpflege
Der Zahnbürsten Trick
Tschüss, Handtuch aus Baumwolle!
Hilft ein Glätteisen bei Frizz?
Schütze deine Haare beim Schlafen
Abstehende Haare? Warum du eine Ionen Haarbürste brauchst
Sleek Style? Ein Hauch Trockenöl wirkt Wunder
Sportler? Du brauchst einen besonderen Trick

Benutzt du das richtige Shampoo?

Wer abstehende Haare glätten will, denkt oft bloß an Stylingprodukte. Haarspray, Gel und Co. helfen natürlich auch dabei, die Strähnchen zu fixieren. Vorausgesetzt sie werden korrekt aufgetragen (mehr dazu weiter unten!) Aber auch die richtige Pflegeroutine kann dir dabei helfen, Frizz zu mindern.

Welche Frisur passt zu mir?

Mach unseren kostenlosen Test und finde heraus, welche Frisur wirklich zu dir passt.

Du bekommst eine individuelle Empfehlung, passend zu deiner Gesichtsform, deinem Haar-Typ und deinem Charakter: Jetzt kostenlosen Test starten!

Starten wir beim Shampoo. Bei der Reinigung solltest du darauf achten, ein Shampoo ohne Sulfate zu verwenden. Diese Shampoos sind meistens mit den Wörten „sulfatfrei“, „ohne SLS“ oder „ohne Sulfate“ gekennzeichnet. Sulfate entziehen dem Haar Feuchtigkeit, wodurch die Schuppenschicht der Haare aufgeraut wird. Das führt zu Frizz und langfristig zu Haarbruch.

Verwende lieber ein extra mildes Shampoo, was den Haarschaft durch pflegende Öle glättet. Eine gute Variante ist dieses natürliche Pflegeshampoo von Natyr.

Auf die Häufigkeit der Haarwäsche kommt es an

Tägliches Haarewaschen gehört für viele von uns zum Alltagsprogramm. Wer sich ständig mit abstehenden Haare herumschlägt, sollte aber umdenken. Im nassen Zustand ist dein Haar am empfindlichsten. Und durchs tägliche Abtrocknen mit rauen Handtüchern wird die Mähne immer trockener. Je trockener das Haar, desto mehr Frizz entsteht! Häufiges Haarewaschen führt also zwangsläufig dazu, dass die Haare austrocknen.

/tmp/con-5e75d4826383f/101_Product.png

20% Rabatt auf Shampoo + Conditioner Sets

Sicher dir den SALE mit 20% Rabatt auf alle Sets!

Gutschein-Code: "RABATT20"

Jetzt shoppen

Greife doch mal zum Trockenshampoo, wenn der Ansatz etwas fettiger wirkt. Längen und Spitzen werden dir dafür danken! Und nebenbei sparst du Zeit und Mühe. Hier haben wir dir unsere liebsten Trockenshampoos vorgestellt.

Naturkosmetik Erfahrungen: Das passiert nach 10 Wochen

Täglich Leave-in Pflege benutzen

Ein hochwertiges Öl ist immer noch die beste Pflege für trockenes Haar. Es umschließt die Haarfaser, macht sie geschmeidiger und widerstandsfähiger. ganz ohne Chemie. Besonders gut geeignet ist Kokosöl oder natürliche Sheabutter für die Haare. Diese pflanzlichen Beautybooster glättet das Haar effektiv und duften dabei noch fantastisch.

Benutze Conditioner – richtig

“Conditioner ist die beste Waffe gegen Frizz”, erklärt Giovanni Vaccaro, Hairstylist und Art Director bei Glamsquad. Wahrscheinlich denkst du jetzt: Ich nutze aber bereits Conditioner und kämpfe trotzdemnoch mit abstehenden Härchen. Aber: Wendest du ihn wirklich richtig an? Genau das ist häufig das Problem.

Wie lange lässt du deinen Conditioner einwirken? Die meisten von uns sind zu ungeduldig und lassen die auswaschbare Pflege viel zu kurz auf dem nassen Haar. Damit Conditioner richtig wirkt, solltest du das Haar zuerst etwas ausdrücken. Zu viel Wasser verdünnt den Conditioner, wodurch sich die Pflegewirkung halbiert. Nach dem Auftragen solltest du ihn mindestens fünf Minuten einwirken lassen. In der Zwischenzeit kannst du deine Haut mit einem guten Peeling verwöhnen – die Wartezeit bedeutet mehr Zeit für dich!

Greif regelmäßig zu Tiefenpflege

Gerade in den kalten Monaten freuen sich deine Haare über eine richtig reichhaltige Haarmaske. Ein Conditioner hilft zwar auf die Schnelle – echte Tiefenwirkung bringt er aber nicht.

Trage eine Haarkur, bestenfalls mit vielen natürlichen Ölen, auf die Längen und Spitzen auf und wickele ein Handtuch um deine Mähne. Durch die leichte Hitzewirkung können die Pflegestoffe noch besser ins Haar eindringen.

Natürliche Alternative: Misch dir deine eigene DIY Kur an. Auch Hausmittel für trockene Haare haben sich bewährt.

Abstehende Haare können auch von einer falschen Pflegeroutine kommen. Begehst du Haarpflege-Fehler, die Frizz begünstigen? Folgendes Quiz verrät es dir:

Der Zahnbürsten Trick

Soviel zur Pflege. Kommen wir jetzt zu Stylingtricks, die dabei helfen werden, abstehende Haare zu bändigen.

Trick Nr.1: Trage dein Haarspray mit einer Zahnbürste auf! Klingt absurd, wirkt aber Wunder. Genauso machen es auch viele Profis.

Und so gehts: Eine neue Zahnbürste mit etwas Haarspray (dieses hier mit pflegendem Arganöl ist unser Favorit) besprühen und über die abstehenden Haare streichen. Funktioniert wunderbar bei Zöpfen, Sleek-Styles und widerspenstigen Haaren am Ansatz.

Tschüss, Handtuch aus Baumwolle!

Auch das falsche Kissen kann ein Grund für abstehende Haare sein. No-Gos sind Stoffe wie Baumwolle oder Leinen. Ihre grobe Faserstruktur raut die Schuppenschicht der Haare auf. Besser geeignet sind fein gewebte Mikrofaserkissen, die sich besonders glatt anfühlen. Auch ein hochwertiges Seidenkissen wäre optimal.

Silikone aus Haaren entfernen: Welche Methode passt zu dir?

Babyhaare bändigen mit dem richtigen Gel

Alle Frauen haben sie, fast alle hassen sie: Kurze Minihaare am Haaransatz, welche die Frisur immer etwas ungestüm aussehen lassen. Wer einen perfekt definierten Scheitel will, ärgert sich jedes Mal über diese abstehenden Härchen.

Der Clou: Trage etwas Gel auf, am besten im nassen Haar. So werden die Haare wesentlich besser fixiert und das Haar wird im trockenen Zustand nicht zu starr und nicht zu fettig.

Der „Superkleber“ von Got2b hält garantiert alle Härchen im Zaum!

Weitere Tricks gegen kurze abstehende Haare am Haaransatz findest du in folgendem Video:

Hilft ein Glätteisen bei Frizz?

Je mehr Hitze du an deine Haare lässt, desto trockener werden sie. Und das bedeutet wiederum: mehr Frizz! Um krause Härchen zu minimieren, solltest du so oft wie möglich auf Föhn, Glätteisen und Co. verzichten. Im ersten Moment erscheinen dir deine Haare zwar glatter, doch sie werden nachhaltig geschädigt, sodass der Frizz immer schlimmer wird.

Schütze deine Haare beim Schlafen

Ein gutes Mikrofaserkissen hilft bereits dabei, die Haare beim Schlafen zu glätten. Aber du kannst noch mehr tun: Schütze die empfindlichen Längen und Spitzen durch die richtige Frisur.

Dutt, Flechtfrisur und Co. – in diesem Artikel haben wir dir die verschiedenen Möglichkeiten mit Anleitung vorgestellt.

Abstehende Haare? Warum du eine Ionen Haarbürste brauchst

Frizz geht oft mit elektrisch aufgeladenem Haar einher. Die Haare stehen nicht nur unschön ab, sie knistern und werden scheinbar magnetisch angezogen.

Elektrisch aufgeladenes Haar kommt in der kalten Saison besonders häufig vor, weil die Schuppenschicht durch Wetter und Winterkleidung zusätzlichem Abrieb ausgesetzt ist.

Was jetzt hilft? Eine Ionen Bürste! Sie neutralisiert die statische Aufladung der Haarfasern, macht sie glänzend sind glättet abstehende Haare.

Bei Beurer gibt’s eine handliche Ionenbürste zum günstigen Preis.

In folgendem Video siehst du, wie einfach die Anwendung ist:

Sleek Style? Ein Hauch Trockenöl wirkt Wunder

Hast du schon mal von einem sogenanntem Trockenöl gehört? Du kannst es aufsprühen, wie ein Haarspray, aber es pflegt wie ein richtiges Pflanzenöl.

Trockenöl eignet sich wunderbar im Kampf gegen Frizz, weil es das Haar langfristig vor Feuchtigkeitsverlust schützt. Das Öl wirkt wie eine feine Barriere, die deine Mähne vor Wind und Wetter schützt.

Die Marke Cattier hat aktuell ein gutes Trockenöl im Angebot.

Sportler? Du brauchst einen besonderen Trick

Je öfter du sporteln gehst, desto mehr ärgerst du dich über abstehende Haare? Da gibt es tatsächlich einen interessanten Zusammenhang! Das Salz im Schweiß sorgt nämlich dafür, dass die Haare Feuchtigkeit verlieren. Sie werden starrer und stumpfer. Frizz ist vorprogrammiert.

Schütze deine Längen und Spitzen unbedingt mit einem Leave-in Produkt (siehe oben), bevor du zum Training gehst.

Abstehende Haare? Mit diesen Tricks gehört dieses Problem bald der Vergangenheit an! Weitere Tipps für schöne glatte Haare ohne Hitze findest du in diesem Artikel.

Welche Frisur passt zu mir?

Mach unseren kostenlosen Test und finde heraus, welche Frisur wirklich zu dir passt.

Du bekommst eine individuelle Empfehlung, passend zu deiner Gesichtsform, deinem Haar-Typ und deinem Charakter: Jetzt kostenlosen Test starten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.