Was macht eine gute Freundschaft aus

Was macht eine gute Freundschaft aus? Das verraten Experten

HAARE WIE MIT 20: 3 goldenen Regeln für gesundes und volles Haar bis ins hohe Alter. Hier ansehen …


Gute Freunde bleiben für ein ganzes Leben, heißt es. Aber was macht eine gute Freundschaft aus? Sich zuhören, füreinander da sein, Halt geben. Das wissen wir bereits. Experten verraten nun viel konkreter, worauf es bei einer idealen Freundschaft wirklich ankommt.

Wir stellen vor, was Wissenschaftler und Psychologen empfehlen, um Bindungen zu stärken. Die ein oder andere Eigenschaft wird Dich überraschen!

Vertrauen haben und vertrauenswürdig sein

Vertrauen ist in jeder Beziehung wichtig, das weißt Du bereits. Für eine gute Freundschaft ist es aber nicht nur wichtig, im Gegenüber eine vertrauenswürdige Person zu sehen. Wir müssen auch selbst Vertrauen haben und in jemand anderes vertrauen können, damit die Freundschaft lange hält.

Wie selbstbewusst bist du wirklich?

Möchtest du herausfinden, wie selbstbewusst du wirklich bist?

Wie hoch dein Selbstbewusstsein im Vergleich zu anderen ist, verrät dir unser kostenloser Test!

„In der Lage zu sein jemand anderem zu vertrauen hat etwas damit zu tun, wie wohl wir uns fühlen, wenn wir verletzlich sind“, schreibt Psychologin Suzanne Degges-White.

Traust Du Dich, auch von unangenehmen Dingen zu berichten? Kannst du Deiner Freundin erzählen, wenn Du einen schrecklichen Fehler begangen hast? Oder ziehst Du Dich genau in solchen Zeiten zurück?

Zeig Dich ruhig mal verletzlich: Genau das braucht es für eine wahre Freundschaft.

/tmp/con-5e75d4826383f/101_Product.png

20% Rabatt auf Shampoo + Conditioner Sets

Sicher dir den SALE mit 20% Rabatt auf alle Sets!

Gutschein-Code: "RABATT20"

Jetzt shoppen

Du darfst unperfekt sein

Eine starke Freundschaft bringt das Beste für beide. Sie stärkt uns und lässt uns zuversichtlicher durchs Leben gehen. Voraussetzung ist aber, dass wir uns annehmen wie wir sind und niemanden verändern wollen.

„Dein Freund ist wie ein Spiegel der Dir zeigt, wer Du für ihn bist. In anderen Worten: Deine besten Eigenschaften glänzen und alles was Verbesserung benötigt wird nicht gewertet, sondern verstanden“, beschreibt Psychologe Barton Goldsmith in seinem Essay.

Auf Augenhöhe sein

Bist Du immer für Deine Freundin da und bietest Unterstützung an, von der anderen Seite kommt zwar Freundlichkeit, aber wenig Support zurück? Diese Ungleichheit ist kein gutes Zeichen. Wahre Freunde begegnen sich stets auf Augenhöhe. Die Bedürfnisse und Gefühle beider Parts sind gleich viel wert und gleich wichtig.

Ist einer ständig der Helfer und Mutmacher, fehlt ein wichtiger Teil. „Die Beziehung kann dann wichtig und wertvoll sein, aber das definiert keine wahre Freundschaft“, erklärt Wissenschaftler Alex Lickerman in diesem Essay.

Woran erkennst Du wahre Freunde? Folgendes Video verrät es Dir:

Zuhören und nicht werten

Zuhören ist in einer Freundschaft das A und O. Aber was macht ein gutes Zuhören wirklich aus?
Damit sich die Freundschaft gut anfühlt, sollten wir weniger werten. Egal, was vorgefallen ist – wir sollten unserem Gegenüber das Gefühl geben, in Ordnung zu sein. Auch, wenn sich Deine Freundin Dinge wünscht oder etwas tut, was Du nicht tun würdest.

„Die Fähigkeit nicht-wertend zu sein zeigt, wie leicht es uns fällt, die Entscheidung eines Freundes zu akzeptieren. Egal, wie sie sich von unserer eigenen unterscheidet“, erklärt Expertin Suzanne Degges-White.

Deine Freundin möchte für sieben Tage auf pflanzliche Kost umsteigen, Du bist aber der totale Fleischfan? Nicht werten, lass sie machen. Als Freunde sollten wir eine Unterstützung sein, kein Chef, der Entscheidungen abstempelt.

Der Hang zur Selbstlosigkeit

Eine Freundschaft fühlt sich dann besonders tief und innig an, wenn sich beide auch mal zurückstellen können. Selbstlos füreinander da sein – das unterscheidet wirklich gute Freunde von Freunden.

„Sie sind in der Lage, ihre eigenen Lebenserfahrungen zu verstehen, sind aber nicht von ihren eigenen Problemen vereinnahmt“, schreibt Greta Gleissner, Expertin für Essstörungen.

Eine gute Freundin wird Rücksicht nehmen und Dich zum Beispiel nicht mit Nichtigkeiten belasten, wenn es Dir richtig schlecht geht. Stichwort Mitgefühl!

Füreinander da sein, aber richtig

„Da sein“ – das bedeutet nicht, zur Geburtstagsparty kommen oder beim Umzug helfen. Das sind zwar wunderbare Gesten, aber wirklich wichtig ist eine andere Art der Aufmerksamkeit.
Und zwar: Die emotionale Unterstützung.

Experte Barton Goldsmith findet sogar: „Das ist das wahrscheinlich wichtigste Element für eine Freundschaft zwischen Erwachsenen.“

Und das macht Sinn: Zur Party werden auch viele kommen, die Dir vielleicht nicht so nah stehen. Den Umzug kannst Du auch von einer Organisation übernehmen lassen. Aber wer ist da, wenn Du jemanden brauchst, der Dir zuhört? Dem Du offen und unverblümt Dein wahres Ich zeigen kannst?

Füreinander da sein bedeutet also nicht, bloß vor Ort zu sein. Ein guter Freund hört sich Deinen Ärger über den Umzug an und fängt Deine Enttäuschung über die misslungene Feier auf.

Zeit ist das wertvollste Geschenk, was Dir ein Freund geben kann

Wie viel Zeit investieren Deine Freunde in Dich? Wie viel Zeit investierst Du in sie? Wer eine Freundschaft stärken möchte, sollte nur eine einzige Sache tun: ihr Zeit widmen!

Heutzutage ersetzen wir Gespräche viel zu oft durch Textnachrichten oder Facebook Updates. Und auch Telefonanrufe sind nicht das Gleiche, wie eine Begegnung. „So schön diese Unterhaltungen sind – sie geben uns nie so viel wie ein Treffen im selben Raum“, erläutert Psychologin Gina Barreca. Also: Freunde anrufen und noch heute ein Widersehen vereinbaren!

Wie viele dieser Eigenschaften erkennst Du bei Deinen Freunden wieder? Welche sind Dir wichtig?

Wie Du die beste Freundin wirst, die man sich nur wünschen kann, verrät Dir auch das Buch „Ich bin für Dich da: Die Kunst der Freundschaft“ von Andreas Salcher.

Wie selbstbewusst bist du wirklich?

Möchtest du herausfinden, wie selbstbewusst du wirklich bist?

Mit diesem kostenlosen Test erfährst du, wie hoch dein Selbstbewusstsein ist. Probier es aus: Test starten und herausfinden, wie selbstbewusst du wirklich bist!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.