sulfatfreies Shampoo

Sulfatfreies Shampoo: 8 Produkte für jeden Haartyp

Über sulfatfreies Shampoo hört man viel, doch warum Sulfate so schlecht für unsere Haare sind, weiß längst nicht jeder.

Ich erkläre, weshalb Du lieber auf Sulfate im Shampoo verzichten solltest und stelle Dir die besten Haarshampoos ohne Sulfate für Deinen Haartyp vor.

Von dünnem, kraftlosen Haar bis hin zu widerspenstigen Afrolocken – hier wird jeder fündig.

Haut wie ein Babypopo? 👶

Damit das kein Traum bleibt, müssen wir etwas dafür tun ... 💪🏼

Wie Deine Haut weich und zart wird, verrät Dir unser kostenloser Haut-Test!

Jeden Haartyp haben wir uns auch bei dem Dyson Airwrap angeschaut. Mit dem soll jeder in der Lage sein, voluminöse Locken und glattes Haar zu stylen – und das ohne Hitzeschäden. Was dahintersteckt, zeigen ich hier.

Warum sind Sulfate so schlecht für Dein Haar?

Sulfate sind in erster Linie ein Reinigungsmittel. Sie werden den meisten Shampoos hinzugefügt, damit die Shampoos aufschäumen. So weit so gut.

Leider reinigen Sulfate ein wenig zu gründlich – denn die natürlichen Öle Deiner Kopfhaut werden weggespült. Das führt dann zu trockener Kopfhaut und brüchigem Haar.

Auch gefärbtes Haar verliert durch Sulfate an Farbe. Verblasst sehen die meisten Haarfarben einfach nicht mehr so gut aus.

Und auch wenn Du Dein Haar mit Keratin behandelst, um die Haarfarbe zu verändern, gelingt das mit Sulfaten nicht so, wie Du es Dir wünschen würdest.

Wir merken uns also: Finger weg von Sulfat-Shampoos!

In diesem Video erfährst Du noch mehr über Sulfate in Shampoos:

Dünnes Haar: „Eisenkraut Kamille Naturshampoo“ von Greendoor

sulfatfreies Shampoo

Das „Eisenkraut Kamille Naturshampoo“ von Greendoor eignet sich für Dich, wenn Du dünnes und kraftloses Haar hast.

Das mit Bio Kamillenblüten angereicherte Shampoo beruhigt Deine Kopfhaut und regt gleichzeitig das Haarwachstum an.

Die Bio Hirsesamen, Weizenkleie und das Jojobaöl geben Deinem Haar neue Kraft und machen es glänzend und wunderbar geschmeidig.

Frei von Sulfaten nimmt dieses Shampoo Deinem Haar nicht seine Öle und so wirst Du Dich schon nach wenigen Wochen der Umstellung an vollem und kräftigem Haar erfreuen können.

Trockenes Haar: Das „Lavender Shampoo“ von Ayan

sulfatfreies Shampoo

Das „Lavender Shampoo“ von Ayan ist nicht nur mit herrlich duftendem Bio Lavendelöl angereichert, sondern auch mit reichhaltigem Jojoba-, Kokosnuss-, Oliven-, Macadamia-, Mandel- und Sonnenblumenöl. Auch Bio Shea Butter ist in dem Shampoo enthalten.

All diese Öle pflegen trockenes Haar und spenden tiefenpflegende Feuchtigkeit. Das Haar wird weicher und glanzvoller.

Ohne Sulfate können diese Öle wirken und werden nicht sofort wieder ausgespült. Nur so kann Dein trockenes Haar wieder an Sprungkraft und Elastizität gewinnen.

Auch künstliche Duftstoffe, Parabene, Salz, Mineralöle und Silikone findest Du nicht in diesem Shampoo.

Für jeden Haartyp: „Argan Oil Shampoo“ von Art Naturals

sulfatfreies Shampoo

Manche Shampoos eignen sich nicht nur für einen Haartyp, sondern umfassen die unterschiedlichsten Bedürfnisse.

Das „Argan Oil Shampoo“ von Art Naturals ist genau ein solches Shampoo.

Frei von Sulfaten kann das Arganöl tief einwirken und vor Haarbruch und trockener Kopfhaut schützen.

Welche Shampoos sonst noch für trockene Kopfhaut geeignet sind, zeige ich Dir hier.

Afro-Haar: „Curl You Clean Me“ von Ritual Afro Hair Care

sulfatfreies Shampoo

Die Königsklasse der anspruchsvollen Haarpflege ist Afro-Haar. Es braucht viel Feuchtigkeit und vorsichtige Pflege, damit ein Afro lang und gesund wachsen kann.

Das Shampoo „Curl You Clean Me“ von Ritual Afro Hair Care ist nicht nur für lockiges Haar, sondern ganz speziell auf Afro-Haar ausgerichtet.

Die Mischung aus unterschiedlichsten Ölen macht dieses Shampoo besonders pflegend. Ohne Sulfate bleiben sie im Haar und verleihen Deinen Locken viel Definition und Sprungkraft.

Wenn Du Afro-Haar oder starkes lockiges Haar hast, empfehle ich Dir außerdem die Curly-Girl Methode. Sie wird Deine Haarroutine revolutionieren. Die Curly-Girl Methode stelle ich Dir hier vor.

Wie eine natürliche Haarpflege für Afro-Haar aussehen kann, siehst Du in diesem Video:

Gefärbtes Haar: „Keratin & Colour Protection Shampoo“ von Boudica Shampoo

sulfatfreies Shampoo

Das „Keratin & Colour Protection Shampoo“ von Boudica Shampoo ist für alle geeignet, die ihr Haar mit Keratin behandeln oder gefärbtes Haar haben.

Wie eingangs schon erwähnt, wirkt sich Sulfat-Shampoo negativ auf die Haarfarbe und eine Keratin-Behandlung aus.

Mit einem sulfatfreien Shampoo bleibt Deine Haarfarbe so leuchtend und frisch, wie beim ersten Tag.

Das „Keratin & Colour Protection Shampoo“ ist außerdem mit einem Extrakt aus roten Himbeeren und Rosmarien angereichert.

Das sorgt für mehr Glanz. Traubenkern- und Avocadoöl pflegen das Haar mit Feuchtigkeit und sorgen dafür, dass strapaziertes Haar neu gestärkt wird.

Du willst die Haare neu färben und etwas Neues austesten? Dann empfehle ich Dir unsere zwölf schonenden Haarfarben, mit denen Du Dein Haar viel natürlicher pflegen kannst.

Hitzegeschädigtes Haar: „Renewing Argan Oil of Morocco Shampoo“ von OGX

sulfatfreies Shampoo

Das „Renewing Argan Oil of Morocco Shampoo“ von OGX kennst Du vielleicht schon, oder aber Du hast schon ein anderes Shampoo der OGX Serie ausgetestet.

Das mit Arganöl angereicherte Shampoo riecht wunderbar luxuriös und ist allein schon deshalb empfehlenswert. Aber es schützt eben auch vor Hitze-Styling und UV-Strahlen, da sich das Öl, wie ein schützender Mantel um das Haar herumlegt.

Haarwachstum: „Biotin & Vitamin Shampoo“ von B The Product

sulfatfreies Shampoo

Das „Biotin & Vitamin Shampoo“ von B The Product ist für Dich super, wenn Du an Deinem Haarwachstum arbeitest.

Deine Haare sind eher dünn und es fehlt gänzlich an Volumen und Fülle. Dann wünschst Du Dir manchmal auch eine volle Mähne mit dickerem Haar.

Durch das angereicherte Biotin wird das Haarwachstum angeregt. Gleichzeitig wird das Haar länger und dicker und kleine Lücken im Haar gehören nach einigen Wochen der Vergangenheit an.

Ein sulfatfreies Shampoo kann also für die unterschiedlichsten Haartypen eine echte Verbesserung mit sich bringen. Worauf achtest Du noch beim Shampoo-Kauf? Schreib es uns in die Kommentare!

Welche Inhaltsstoffe pflegen deine Haut am besten?

Mit diesem Test erfährst Du, wie Du deine Haut am besten pflegen und schützten kannst, damit sie immer jugendlich frisch wirkt. Probier es aus: Test starten und herausfinden, was deine Haut wirklich braucht!

Rahel Tekle
Community Manager, lovethislook.de

Rahel Tekle ist Politikwissenschaftlerin und Fashionista aus Bonn. Sie ist immer dabei, etwas Neues zu entdecken und hegt eine ganz besondere Liebe fürs Schreiben.
Sulfatfreies Shampoo: 8 Produkte für jeden Haartyp
4.9 (97.78%) 9 votes

Kommentar verfassen