Selbstvertrauen stärken Übungen

Selbstvertrauen stärken: Übungen, die sofort selbstsicher machen

HAARE WIE MIT 20: 3 goldenen Regeln für gesundes und volles Haar bis ins hohe Alter. Hier ansehen …


Manche haben’s, die meisten träumen davon: eine durch und durch selbstbewusste Grundeinstellung! Egal wie kritisch das Jobgespräch ausfällt, egal wie gut Dein Date aussieht – selbstbewusste Personen kann wenig verunsichern. Und Du kannst genauso werden! Unsere Mission lautet Selbstvertrauen stärken – Übungen, die Dich sofort selbstsicher machen, präsentieren wir Dir deshalb jetzt.

Auch wenn manches davon verrückt klingt: Die folgenden sechs Taktiken für mehr Selbstvertrauen wirken tatsächlich!

1. So einfach, so effektiv: Visualisieren

Diese Übung hat Stars wie Jim Carrey oder Oprah Winfrey berühmt gemacht. Das Thema Visualisieren haben wir Dir im Detail bereits hier vorgestellt. Das Schöne daran: Du brauchst dafür nicht mehr als 10 Minuten!

Wie selbstbewusst bist du wirklich?

Möchtest du herausfinden, wie selbstbewusst du wirklich bist?

Wie hoch dein Selbstbewusstsein im Vergleich zu anderen ist, verrät dir unser kostenloser Test!

Beim Visualisieren geht es darum, unser Unterbewusstsein anzusprechen. Denn das muss umprogrammiert werden, wenn wir selbstsicher werden wollen. Aktuell geistern dort wahrscheinlich ziemlich viele Selbstzweifel herum, die uns oft im Wege stehen.

Und so geht’s: Stelle Dir eine Szene vor, in der Du so selbstbewusst bist, wie Du es immer sein wolltest. Zum Beispiel bei einem Job Interview, wo man gerne mal nervös wird. Aber Du siehst Dich vor Deinem inneren Auge kompetent, schlagfertig und sympathisch, siehst wie positiv andere darauf reagieren.

Diese kleine konstruierte Szene stellst Du Dir nun immer wieder vor. Im Auto während Du im Stau stehst, beim Zähneputzen. Am besten kurz vorm Schlafengehen oder am Morgen, denn dann ist unser Unterbewusstsein besonders empfänglich. Du wirst bald bemerken, wie Du Dich im Alltag immer mehr Deiner Wunschvorstellung verhältst.

/tmp/con-5e75d4826383f/101_Product.png

20% Rabatt auf Shampoo + Conditioner Sets

Sicher dir den SALE mit 20% Rabatt auf alle Sets!

Gutschein-Code: "RABATT20"

Jetzt shoppen

Solltest Du mehr Zeit haben, kannst Du Dich auch an folgender Visualisierung versuchen, die meditative Elemente enthält – so

2. Selbstvertrauen stärken: Übungen, die Dich aus der Komfortzone katapultieren

Die nächste Übung ist zwar anfangs etwas unangenehm, wird Dein Denken aber extrem schnell revolutionieren.

Und so geht’s: Tu jeden Tag etwas, vor dem Du Dich fürchtest! Und dabei ist tatsächlich alles erlaubt. Dich bei einer Freundin entschuldigen, mit der Du im Streit auseinander gegangen bist. Den Typ anschreiben, obwohl Du Angst vor Ablehnung hast. Dich auf einen Job bewerben, für den Du Dich eigentlich unterqualifiziert fühlst.

Such Dir täglich etwas aus, was Dich aus Deiner Komfortzone herauskatapultiert. Etwas Neues lernen und über die eigenen Grenzen herauswachsen: Das schafft pures Selbstbewusstsein!

3. Die „3 G-Übung“

Das Konzept der „3 G-Übung“ ist ziemlich einfach, aber sehr wirksam. Denn es geht um das Thema Geben!

Du kennst das bestimmt: Am glücklichsten fühlen wir uns, wenn wir etwas für andere tun. Wir gehen auf, wenn wir in schwierigen Situationen helfen können, auch wenn es nur simples Zuhören ist. Für andere da sein – das stärkt unser Selbstwertgefühl immer, denn dann fühlen wir uns bedeutsam und wertvoll. Genau dieses Gefühl soll durch die „3 G-Übung“ hervorgerufen werden.

Und so geht’s: Schreibe Dir täglich abends drei Dinge auf, die Du am heutigen Tag für jemand anderes getan hast. Das kann ein simples Kompliment sein (aber bitte ernst gemeint!) oder ein Einspringen für die gestresste Kollegin. „3 G“ heißt dreimal Geben. Führe das Konzept für eine Woche durch und sieh, wie glücklich und zufrieden Du plötzlich mit Dir und Deiner Umwelt wirst!

4. Die Smalltalk Übung

Selbstvertrauen stärken: Übungen, die Dein Selbst stärken, sollten am besten schnell und unkompliziert durchführbar sein – die folgende ist genau das!

Im Gespräch mit Freunden und der Familie sind wir alle recht selbstsicher. Aber wie sieht es bei Fremden aus?

Selbstbewusste Menschen zeichnet aus, dass sie sich mit absolut jedem ohne Probleme unterhalten können. Daher kann eine gute Übung sein, Dich jeden Tag dazu motivieren, mit einer fremden Person einen kleinen Smalltalk zu führen.

Egal, ob es die Kassiererin beim Lebensmittelmarkt ist oder die Nachbarin: Versuche für eine Woche täglich fünf Minuten Smalltalk zu führen. Neben Selbstsicherheit steigerst Du so auch Deine Kommunikationsfähigkeit  – und die können niemals schaden!

In folgendem Video erhältst Du wertvolle Smalltalk-Tipps:

5. Die „100 Tage Ablehnung Challenge“

Jeder Mensch fürchtet sich vor Ablehnung, das ist total natürlich. Auch selbstbewusste Personen sind dagegen nicht immun. Aber: Ablehnung hält sie nicht zurück! Eine gute Taktik um langfristig mehr Selbstvertrauen aufzubauen, ist daher die Angst vor Ablehnung aufzugeben und weniger empfindlich zu werden.

Voila: Die „100 Tage Ablehnung Challenge“ macht’s möglich! Wer eine kreative Möglichkeit sucht, um das Selbst zu stärken, liegt damit genau richtig. Danach wird es Dir vollkommen egal sein, was andere von Dir denken!

Und so geht’s: Für einhundert Tage bewusst Abweisungen kassieren! Klingt verrückt, aber genau das war der Plan des Erfinders der Idee.

Der Asiate Jia Jiang hatte es nämlich satt, sich ständig unsicher zu fühlen und verpasste sich selbst die ultimative Desensibilisierung, in dem er die „100 Tage Ablehnung Challenge“ erschuf. Auf seiner Seite kannst Du seine sogenannte „Rejection Therapy“ finden. Dort beschreibt er, welche Ablehnungen er 100 Tage lang bewusst provoziert hat. Zum Beispiel: Bei einem Burger um „Nachschlag“ bitten, oder versuchen ein Hotelzimmer umsonst zu bekommen.

Wer traut sich? Das ist auf jeden Fall eine clevere und humorvolle Art, um selbstbewusster zu werden!

Die „100 Tage Ablehnung Challenge“ hat so viel Ankang gefunden, dass Jia Jiang sogar einen TED Talk dazu hielt:

6. Die „Schauspieler-Challenge“

Du kennst doch sicher den schönen Spruch „Fake it, until you make it“. Bitteschön, genau dieses Mindset macht sich die „Schauspieler Challenge“ zu Nutze!

Und so geht’s: Einen Tag mal so tun, als ob Dir die Welt gehört. Als ob Du wirklich und tatsächlich diese selbstbewusste Person bist, von der Du immer geträumt hast. Wie steht diese Person morgens auf? Mit welcher Körperhaltung geht sie zur Arbeit? Mit welcher Stimmung trifft sie abends auf der Geburtstagsparty ein? Stell es Dir genau vor und dann lebe es aus!

Am Anfang fühlst Du Dich vielleicht noch eine Schauspielerin. Aber mit der Zeit gewöhnst Du Dich an dieses neue Denken und es wird sich immer natürlicher anfühlen.

Selbstbewusstsein ist eine Kopfsache und liegt niemals an den äußeren Umständen. Die „Schauspieler Challenge“ erinnert uns daran – alles was Du für mehr Selbstsicherheit brauchst, ist eine neue Denkweise!

Probieren geht über Studieren: Je öfter Du Dich auf die Challenge einlässt, desto schneller wirst Du tatsächlich selbstbewusst!

Diese fünf Übungen werden Dir dabei helfen, Unsicherheiten abzulegen und ein stärkeres Selbstwertgefühl zu entwickeln. Du möchtest noch mehr zum Thema Selbstsicherheit lernen? Selbstvertrauen stärken: Übungen, die sofort selbstsicher machen findest Du außerdem in dem Buch „Selbstbewusstsein: Warum es andere haben und wie auch du es bekommst“ von Steffen Ritter.

Wie selbstbewusst bist du wirklich?

Möchtest du herausfinden, wie selbstbewusst du wirklich bist?

Mit diesem kostenlosen Test erfährst du, wie hoch dein Selbstbewusstsein ist. Probiere es aus: Test starten und herausfinden, wie selbstbewusst du wirklich bist!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.