Schwierige Männer: Diese 7 Problem-Typen machen dich kaputt

Schwierige Männer erkennst du nicht auf den ersten Blick. Sie können anfangs sehr charmant und attraktiv wirken – später erkennst du aber, dass sie dir nicht guttun. Und dann ärgerst du dich darüber, die Zeit mit ihnen verschwendet zu haben. Gibt es nicht irgendwelche frühen Anzeichen, die uns warnen? Gibt es!

Wir zeigen dir, wie du sieben typische Problem-Typen erkennst und erklären, warum sie dir langfristig schaden werden.

1. Vielleicht, vielleicht auch nicht: Der emotional Verschlossene

Er will ja eigentlich. Aber er kann nicht. Alles ist so furchtbar kompliziert. Und die Distanz zwischen euch scheint einfach unüberwindbar zu sein. Klare Ansagen? Nix da! An einem emotional verschlossenen Mann kannst du dir die Zähne ausbeißen. Er kann fürsorglich sein und im nächsten Moment wieder Abstand suchen. Seine Bindungsangst stellt sich immer wieder zwischen euch.

Finde den Partner, der wirklich zu Dir passt! ❤️ Mach diesen kostenlosen Test um herauszufinden, wo Du den perfekten Partner für Dich findest: Hier klicken und Test starten!

Wenn du nicht aufpasst, kannst du solchen Männern monatelang hinterherlaufen – in der Hoffnung, dass er doch noch bereit für eine Beziehung sein wird. Tu dir das nicht an! Du verdienst jemanden, der absolut verrückt nach dir ist, Liebe geben kann und keinen Grund sieht, um dich wegzustoßen.

2. Hauptsache zustimmen: Der Ja-Sager

Das Problem: Er sagt nicht nur zu dir ständig „Ja“, sondern auch zu allen anderen. Er erzählt jedem, was er gerne hören möchte – weil er keine Lust auf Gegenwind hat. Dieser Mann ist nicht fähig, für seine Meinung einzustehen. Dadurch weißt du nie genau, woran du bist.

Es kann durchaus passieren, dass eure gemeinsame Lieblings-Serie im Gespräch mit anderen plötzlich uncool und interessant dargestellt werden muss – nur um der Menge zu gefallen.

Für eine harmonische Partnerschaft braucht man aber ein gewisses emotionales Rückgrat – du willst schließlich wissen, woran du bist. Du willst dich auf seine Worte verlassen können. Beim Ja-Sager kannst du das nicht.

Wie wirke ich auf Männer?

3.Hauptsache ICH: Der Narzisst

Er ist toll, er ist grandios, er ist einzigartig – und du musst ihm das bestätigen. Ständig! Ein Narzisst hält sich selbst für die wichtigste Person. Deshalb geht es in Gesprächen auch kaum um dich, deine Wünsche oder deine Interessen. Du bist der Zuhörer – und diese unterlegene Rolle wirst du in der Partnerschaft ewig beibehalten müssen. Etwas anderes lässt ein Narzisst nicht zu.

Entdeckst du solche Verhaltensweisen, solltest du sie ernst nehmen. Narzissmus ist eine Persönlichkeitsstörung und führt zwangsläufig zu toxischen Beziehungen, die dich psychisch kaputt machen können. Hier haben wir dir mehr darüber verraten.

Unsicher, ob du einen Narzissten kennst? In folgendem Video erfährst du, wie du Narzissten eindeutig erkennen kannst:

4. Mal so, mal so: Der Spieler

Mal meldet er sich täglich und bombardiert dich mit Nachrichten. Dann verschwindet er wieder und du fragst dich, ob er überhaupt noch Interesse hat. Und genau in diesem Moment taucht er wieder auf. Ein Verwirrspiel, was ganz typisch für einen Player ist.

Er spielt mit deinen Gefühlen und will dich gewinnen – bist du ihm verfallen, reißt sein Interesse plötzlich ab. Er will dich sicher wissen, aber ist nicht ernsthaft an einer Beziehung interessiert. Dieses typische hin-und-her zerrt an deinen Nerven und lässt dich an deinem Selbstwert zweifeln. Gefährlich!

Datest du gerade einen Player? In diesem Artikel haben wir dir genau erklärt, was die Anzeichen sind.

5. Nur das Beste vom Besten: Der Statusjäger

Er lebt für seinen Job. Oder besser gesagt: Für das ganz große Geld. Status ist ihm wichtiger, als alles andere. Du bekommst in kaum zu sehen und es kann durchaus vorkommen, dass er häufiger im letzten Moment absagt, weil er noch „länger arbeiten“ muss. Wir alle sind Fans von Ehrgeiz – aber dieser Typ Mann ist über das Ziel hinausgeschossen. Er sieht nur das, was noch fehlt und was noch erarbeitet werden muss. Sich einfach mal über die kleinen Dinge freuen – gutes Wetter, Freunde, ein gutes Buch – geht nicht!

Dabei wissen wir doch alle wissen: Geld ist nicht das wichtigste und ein dickes Auto macht am Ende nicht glücklich. Diesem Typ Mann musst du nicht versuchen zu erklären, warum dir ein bisschen mehr Zeit zu zweit lieber wäre, als die fünfte Designer-Halskette – er würde es nicht verstehen.

Frustriert dich die ganze kompliuierte Daterei? Gib nicht auf! Das Buch „Liebe Dich selbst und es ist egal, wen du heiratest“  macht dir neuen Mut.

6. Erwachsen kann man später werden: Das große Baby

Er hängt dir ständig am Rockzipfel, braucht viel Aufmerksamkeit und Bestätigung. Du gibst ihm Finanztipps, kochst ihm sein Essen und erinnerst ihn an seine To-Do’s: Für das große Baby eine Selbstverständlichkeit! Dieser Typ Mann kann durchaus sehr liebevoll sein. Aber leider verhält er sich in vielen Situationen sehr unreif. Er ist scheinbar ständig auf deine Hilfe angewiesen. Und das kostet Nerven.

Du willst kein Retter sein, sondern eine Partnerin auf Augenhöhe. Männer, die bemuttert werden möchten, laugen dich auf lange Sicht aus. Das wird in einer extrem einseitigen Beziehung enden.

Immer die falschen Männer? So durchbrichst Du den Teufelskreis

7. Selbstmitleid trifft Selbstzweifel: Das arme Opfer

Im Job sind alle gegen ihn. Im Leben hatte er es immer schwer. Seine Freunde melden sich viel zu wenig bei ihm. Und seine Eltern interessieren sich sowieso nicht für sein Wohl. Es gibt Männer, die sich immer als Opfer sehen – und zwar in jeder denkbaren Situation. Selbstverantwortung? Fehlanzeige! Es sind immer die andere Schuld. Und es ist alles immer furchtbar ausweglos.

Vorsicht: Diese Negativität ist ansteckend und zieht dich auf Dauer mit runter!

Entdeckst du bei einem Mann eine dieser sieben Charakterzüge, solltest du also etwas vorsichtig sein. Urteile nicht zu schnell und beobachte die Dinge am Anfang. Aber nicht vergessen: Wenn dein Bauchgefühl sagt, da stimmt was nicht, hat es wahrscheinlich Recht!

Den Richtigen zu finden, ist gar nicht so einfach. Hast du das Gefühl, immer an die falschen Männer zu geraten? Dann helfen dir die Tipps auf diesem Artikel garantiert weiter!

Finde den Partner, der wirklich zu Dir passt

Mach diesen kostenlosen Test, um herauszufinden, wo Du den perfekten Partner für Dich findest: Hier klicken und Test starten!
Schwierige Männer: Diese 7 Problem-Typen machen dich kaputt
5 (100%) 9 votes

Kommentar verfassen