Poren verfeinern

Poren verfeinern: Meine Favoriten gegen hartnäckige Mitesser

Was ist denn das für eine Kraterlandschaft? Das war früher öfter mein erster Gedanke, als ich meine ungeschminkte Haut im Spiegel sah. Große Poren und Mitesser, vor allem in der Gesichtsmitte. Bei Mischhaut sehr typisch – und sehr nervig. Nach jahrelanger Suche habe ich es aber endlich geschafft: Poren verfeinern und einen ebenmäßigeren Teint bekommen!

Durch ein paar Tools und Techniken habe ich heute kaum noch große Poren. Hier kommen fünf wirklich wirksame Favoriten, die ich entdeckt habe. Sie helfen selbst gegen hartnäckige Mitesser!

1. Funktioniert tatsächlich: Vakuum Mitesser-Entferner

Sieht etwas ominös aus, funktioniert aber tatsächlich: Ein Mitesser-Entferner mit Vakuum! Also quasi ein Staubsauger für alle Imperfektionen, die den Blick in den Spiegel trüben. Klingt doch perfekt!
Zugegeben, es hat mich etwas Überwindung gekostet, dieses ungewöhnliche Beautytool tatsächlich auszuprobieren. Aber da der Preis noch recht human war, habe ich zugegriffen. Und siehe da: Es wirkt!
Das Gerät hat oben eine relativ kleine Öffnung, die per Knopfdruck anfängt ordentlich zu saugen. Fährst Du nun über Deine Haut, werden Mitesser und sonstiger Schmutz herausgezogen. Das Tool kommt mit verschiedenen Aufsätzen – je nachdem, welche Bereiche Du behandeln möchtest. Ich bin vor allem ein Fan vom Microdermabrasion-Aufsatz, der von einem feinen Ring aus sandartigem Material umgeben ist. So wird die Haut besonders effektiv gepeelt und von alten Hautschüppchen entfernt.

Wie ist das wahre Alter Deiner Haut? 

Hast Du noch die Haut einer 20-Jährigen, oder ist Deine Haut sogar schon älter als Du selber?

Wie das wahre Alter Deiner Haut ist, verrät Dir unser kostenloser Haut-Test!

2. Chemisches Peeling mit Salicylsäure

Ein Must-have für meine Hautpflegeroutine ist ganz klar ein gutes Salicylsäure-Serum. Ich habe meinen heiligen Gral mittlerweile bei Paula’s Choice gefunden: Das „2% BHA Liquid Peeling“  ist die chemische Art, Mitesser aufzulösen und große Poren zu verkleinern. Hier wird nichts „herausgezogen“ – die Säure löst vielmehr bestehende Talgansammlungen auf und beugt neue Mitesser vor. Das „2% BHA Liquid Peeling“ trage ich jeden Abend vor meiner Gesichtscreme auf. Es erinnert an ein Gesichtswasser und lässt sich ganz einfach mit einem Wattepad verteilen. Ich kann mich noch genau daran erinnern, dass ich schon nach Woche 1 einen riesen Unterschied durch dieses Peeling bemerkt habe. Weniger Mitesser – und ganz nebenbei noch mattierte Haut. Bingo!

Vor allem ölige Hauttypen profitieren von Salicylsäure – wie wir Dir schon in dieser Pflegeroutine erklärt haben.

Wenn meine Haut durch Stress und Schlafmangel schlechter wird, greife ich auch gerne zu einer richtigen Intensivbehandlung. Die Maske „AHA 30% + BHA 2% Peeling Solution“ von The Ordinary enthält neben Salicylsäure auch die sogennante Alpha Hydroxy Säure, welche die Haut sofort glättet und bestehenden Unreinheiten die Rötung nimmt. Aber Vorsicht: Nicht länger als 10 Minuten drauflassen. Das Zeug ist extrem intensiv und kann am Anfang etwas kribbeln. Dafür wirkt es aber auch sehr gut!

Poren verfeinern: Weitere gute Hautpflege-Tipps bekommst Du von YouTuberin Jamina vom Kanal „Jamina1404“:

3. Regelmäßige Gesichtsdampfbäder

Unreinheiten entstehen durch verstopfte Poren. Deshalb ist es wichtig, die Poren so rein wie möglich zu halten – durch chemische Peelings und mechanische Ausreinigung mit dem Vakuum-Gerät.

Manchmal sitzen Mitesser aber extrem tief und können hartnäckig sein. Das kenne ich nur zu gut: Vor allem im Nasenbereich wird man sie schwer wieder los. Was bei mir den Unterschied gebracht hat, sind wöchentliche Gesichtsdampfbäder. Das kennst Du sicher von der Kosmetikerin – auch diese bedampft Dein Gesicht, bevor sie mit dem Ausreinigen anfängt. Das hat den Sinn, dass die Poren durch den warmen Dampf erweichen und die Mitesser viel einfacher entfernt werden können. Poren „öffnen“ sich übrigens nicht, wie es gerne und oft beschrieben wird – dafür bräuchte es einen Schließmuskel!

Ein Gesichtsdampfbad zu Hause kannst Du ganz einfach mit kochendem Wasser und ein paar Beuteln Kamillentee machen. Die Aromen der Kamille wirken beruhigend und unterstützen den reinigenden Effekt. Halte Dein Gesicht für etwa 10 Minuten über der Schüssel mit dampfendem Wasser und greife danach zum Vakuum-Reiniger oder zur Salicylsäure Maske. Der Effekt ist doppelt so stark!

Übrigens: Wer es sich besonders einfach machen will, investiert in einen professionellen Gesichtbedampfer wie diesen hier.

4. Poren verfeinern durch Peel-Off Masken

Wer Poren verfeinern möchte, hat sicher schon mal Anti-Mitesser Strips ausprobiert. Du weißt schon, diese schmalen Streifen, die Du auf die angefeuchtete Haut legst, abziehst und zack – schon kleben jede Menge Mitesser dran. Soweit jedenfalls die Theorie. Nicht lecker und auch nicht wirklich effektiv, wie ich finde. Denn immer, als ich danach in den Spiegel geblickt habe, war die Veränderung kaum zu sehen.

Ich bin seit einigen Monaten auf Peel-off Masken mit Aktivkohle umgestiegen, die mindestens doppelt so gut wirken. Die tiefschwarze Paste wird auf den Teint aufgetragen und wird nach einer Zeit fest (ich lass das gerne 30 Minuten einwirken). Danach kannst Du sie ganz einfach abziehen, am besten von unten nach oben. Unreinheiten bleiben daran viel besser hängen, als an den berühmten Mitesser-Strips.
Peel-off Masken sind eine günstigere Alternative zum Vakuum-Reiniger und lassen die Haut insgesamt schön rosig und straff werden.

5. Elektrische Gesichtsbürsten

Mittlerweile ist die elektrische Gesichtsbürste „Foreo Luna“ zum Highlight meiner Morgenroutine geworden. Hier habe ich bereits davon geschwärmt und erklärt, warum ich diese besondere Silikon-Bürste allen anderen Gesichtsbürsten vorziehe. Fakt ist: Seitdem ich meine Haut regelmäßig mit der Foreo und einem Waschgel reinige, sind meine Poren viel kleiner geworden. Auch auf Reisen nehme ich die handliche Gesichtsbürste gerne mit. Die vibrierenden Borsten regen die Durchblutung an, lösen alte Hautschüppchen und lassen den Teint schon kurz nach der Anwendung strahlen. Bingo!

Diese fünf Hautverwandler sind das effektivste, was ich bis jetzt im Kampf gegen große Poren finden konnte. Was mir auch sehr geholfen hat, ist meine Ernährung umzustellen. Es gibt zahlreiche Lebensmittel, die sehr wirksam im Kampf gegen Hautunreinheiten wie Mitesser sind. Hier erfährst Du mehr dazu.

Wie ist das wahre Alter Deiner Haut?

Hast Du noch die Haut einer 20-Jährigen, oder ist Deine Haut sogar schon älter als Du selber?

Mit diesem Test erfährst Du, wie das wahre Alter Deiner Haut ist. Probier es aus: Test starten und herausfinden, wie alt Deine Haut wirklich ist!

Poren verfeinern: Meine Favoriten gegen hartnäckige Mitesser
4.8 (96.67%) 12 votes

Kommentar verfassen