Nur Freundschaft oder doch mehr?

Nur Freundschaft oder doch mehr? So erkennst du, was er will

HAARE WIE MIT 20: 3 goldenen Regeln für gesundes und volles Haar bis ins hohe Alter. Hier ansehen …


Er verhält sich wie ein guter Freund, auf den du dich verlassen kannst. Aber manchmal hast du das Gefühl, dass da mehr zwischen euch ist. Was bedeutet sein Verhalten? Ihr versteht euch blendend. Aber ob er dich als potentielle Partnerin ansieht – das ist noch unklar. Ist es nur Freundschaft oder doch mehr? Diese Ungewissheit kann dich ganz schön verunsichern. Bevor du mit der Tür ins Haus fällst und ihn darauf ansprichst, kannst du durch den folgenden Guide zu mehr Klarheit kommen.

Folgende Anzeichen sprechen dafür, dass er lediglich ein freundschaftliches Interesse an dir hat.

Die Ex ist allgegenwärtig

Jeder, der schon mal gedatet hat, weiß: Das Ex-Thema sollte man nicht unbedingt ausbreiten. Schon allein aus Respekt zum Date. Vergangene Geschichten verkomplizieren alles und sollten in einer neuen Konstellation nichts zu suchen haben.

Wie selbstbewusst bist du wirklich?

Möchtest du herausfinden, wie selbstbewusst du wirklich bist?

Wie hoch dein Selbstbewusstsein im Vergleich zu anderen ist, verrät dir unser kostenloser Test!

Nur Freundschaft oder doch mehr? Wenn der Mann ständig über seine Ex spricht und du die Geschichte langsam in und auswendig kennst, ist die Sache zwischen euch wahrscheinlich eher platonisch. Wäre er an einer richtigen Partnerschaft interessiert, würde er seine Chancen nicht aufs Spiel setzen.

Nur Freundschaft oder doch mehr: Sorry – zu viel zu tun

Eine gute Freundin versteht, wenn du mal wenig Zeit hast. Wir alle sind beschäftigt und da kann es mal passieren, dass man es nicht zu einem Treffen schafft.

/tmp/con-5e75d4826383f/101_Product.png

20% Rabatt auf Shampoo + Conditioner Sets

Sicher dir den SALE mit 20% Rabatt auf alle Sets!

Gutschein-Code: "RABATT20"

Jetzt shoppen

Ein Mann, der dich als Partnerin will, wird sich um Treffen bemühen. Schließlich möchte er die Sache vorantreiben und hat keine Lust, dich an jemand anderen zu verlieren.

Will er andererseits nur Freundschaft, sieht er das Ganze eher locker. Ob ihr euch diese oder nächste Woche seht – nicht so wichtig. Er freut sich bestimmt darauf, aber er macht euer Wiedersehen nicht zur Priorität.

Frage dich doch mal: Wie oft seht ihr euch und wie viel Initiative zeigt er? Trefft ihr euch regelmäßig? Auch das kann dir mehr über seine wahren Absichten verraten.

Kennenlernphase wenig Kontakt? Deshalb meldet er sich selten

Bring doch noch wen mit!

Wenn ihr euch verabreden wollt, lädt er noch andere ein und du sollst deine beste Freundin mitbringen? So kommt man sich natürlich nicht unbedingt näher. Euch wird die Zeit fehlen, alleine zu sprechen und sich besser näherzukommen.

Trefft ihr euch sehr oft in einer Gruppe, schätzt er wahrscheinlich deine gesellige Art und freut sich, dich zu sehen. Aber eine Partnerschaft, für die es Intimität und Zweisamkeit braucht, ist nicht auf seiner Agenda.

Hast du die Blondine gesehen?

Spricht er oft über andere Frauen? Vielleicht kommentiert er ihr Aussehen oder er schaut ihnen ganz offensichtlich hinter her. Ein Mann, der dich wirklich will, wird dir das Gefühl geben, die Einzige zu sein. Schließlich würde er sonst riskieren, dich zu verscheuchen. Ein interessierter Mann wird vorsichtig mit dir umgehen und nicht so, als wärst du eine von vielen.

Solltest du an einen Mann geraten sein, der mit dir flirtet und trotzdem Augen für andere Frauen hat – Vorsicht! Das schreit förmlich nach einem Player. Einem solchen Mann geht es einfach nur um möglichst viel Aufmerksamkeit. Nicht um eine Freundschaft oder Beziehung.

Bist du an einen Player geraten? Wenn du dich fragst, ob er nur mit dir spielt, helfen dir die Tipps aus diesem Artikel weiter.

Nur Freundschaft oder doch mehr: Andere Männer? Kein Kommentar

Wie wir dir in diesem Artikel bereits vorgestellt haben, ticken Männer in vielen Hinsichten etwas anders als wir Frauen. Wissenschaftler konnten feststellen, die Amygdala bei Männern größer ist. Also der Bereich, der für kompetitives und verteidigendes Verhalten zuständig ist. Das bedeutet, Männer haben ein größeres Territorialdenken und beschäftigen sich daher auch mehr mit dem Thema Konkurrenz.

Ein interessierter Mann kann also durchaus eifersüchtig reagieren, wenn es um einen Kollegen oder einen Freund geht. Vielleicht fragt er „Wer ist denn das?“ und will mehr über eure Verbindung wissen.

Wenn es ihn allerdings vollkommen kalt lässt, mit welchen Herren du regelmäßig in Kontakt stehst, ist das kein gutes Zeichen.

Gelassenheit lernen: Diese Sofortmaßnahme funktioniert garantiert

Nur Freundschaft oder doch mehr? “Ich kenne da jemanden…“

Vielleicht habt ihr schon intensiver über vergangene Beziehungen gesprochen. Er weiß, dass du Single bist. Und vielleicht sogar auch, dass du dir einen neuen Partner wünschst. Und dann kommt der Satz, den wir von keinem Mann, der uns interessiert, hören wollen: „Ich kenne da jemanden, der dir gefallen könnte!“

Verkupplungs-Aktionen sprechen dafür, dass er dich nicht als Partnerin sieht. Er meint es gut mit dir, wenn er dir jemanden vorschlägt – aber das schafft natürlich Distanz zwischen euch.

Achtung: Manche Männer mit schwachem Ego können diese Taktik auch nutzen, um herauszufinden, wie sie bei dir stehen. Aber das hast du nicht nötig – du verdienst jemanden, der keine Spielchen spielt und dir offen und ehrlich Interesse zeigt.

Du kannst sein Verhalten nicht eindeutig zuordnen? Was dann hilft, verrät dir Doktor Leonie Thöne in folgendem Video:

Näherrücken? Muss nicht sein

Beobachte doch mal seine Körpersprache. Versucht er, die Distanz zwischen euch zu verringern? Versucht er, durch bestimmte Gesten mit dir zu flirten? Hier haben wir dir bereits verraten, wie du indirekte Flirtversuche durch Berührungen erkennen kannst.

Hält er sich mit körperlicher Nähe zurück, kann das eher ein Anzeichen für Freundschaft sein. Sich körperlich nah zu kommen, gehört zu einer Partnerschaft dazu – fehlt dieser Aspekt vollkommen, befindet ihr euch auf einer freundschaftlichen Ebene.

Was du allerdings auch mal versuchen könntest, ist selbst die Initiative zu ergreifen. Versuche doch mal selbst etwas näherzurücken und sieh, wie er sich verhält. Geht er darauf ein, stand ihm seine Schüchternheit im Weg. Lehnt er sich zurück oder schafft auf eine andere Art Distanz, möchte er es plantonisch halten.

Nur Freundschaft oder doch mehr?

Wie selbstbewusst bist du wirklich?

Möchtest du herausfinden, wie selbstbewusst du wirklich bist?

Mit diesem kostenlosen Test erfährst du, wie hoch dein Selbstbewusstsein ist. Probier es aus: Test starten und herausfinden, wie selbstbewusst du wirklich bist!

Nur Freundschaft oder doch mehr? Solltest du dir immer noch nicht sicher sein, hilft am Ende nur noch eine ehrliche Aussprache. Trau dich ruhig! Es zollt von jeder Menge Selbstbewusstsein, zu seinen Gefühlen zu stehen.

Und solltest du noch Unterstützung beim Dating brauchen: Das Buch „Dating für Frauen: Flirten lernen, erfolgreich Männer verstehen und verführen für Anfänger!“ enthält jede Menge wertvolle Tipps für die Kennenlernphase.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.