Kaputte Haut um Fingernägel

Kaputte Haut um Fingernägel: Was wirklich hilft

Welche Frau wünscht sich nicht gepflegte Hände, schöne Nägel? Egal, was um uns herum passiert: Ein Blick auf die perfekte Maniküre und die Laune hebt sich sofort. Leider leiden viele von uns unter einem hartnäckigen Problem, weshalb wir unsere Finger lieber verstecken würden. Kaputte Haut um Fingernägel! Das sieht nicht nur unelegant aus, das tut auch weh.

Du hast noch nichts gefunden, was hilft? Nicht aufgeben! Mit diesen Tipps bleibt die Haut stets weich und gesund

1. Checke deinen Nagellackentferner

Nagellack ist für eine schöne Maniküre zwar kein Muss, aber viele von uns können trotzdem nicht drauf verzichten. Eine schöne Farbe auf den Nägeln ist ein hübscher Eyecatcher und kann manchmal das i-Tüpfelchen deines Stylings sein.

Welche Frisur passt zu mir?

Mach unseren kostenlosen Test und finde heraus, welche Frisur wirklich zu dir passt.

Du bekommst eine individuelle Empfehlung, passend zu deiner Gesichtsform, deinem Haar-Typ und deinem Charakter: Jetzt kostenlosen Test starten!

Aber auch wenn Nagellacke Spaß machen – du solltest sie nicht allzu oft wechseln. Der Killer für die Haut ist nämlich der Nagellackentferner. Ein Produkt, dessen Aggressivität viel zu sehr unterschätzt wird!

Nagellackentferner entzieht der Haut Feuchtigkeit, wodurch sie rau und trocken wird. Die Hautoberfläche bekommt kleine Risse, die sich zu größeren Verletzungen entwickeln können.

Kaputte Haut um Fingernägel bessert sich maßgeblich, wenn du einen schonenderen Nagellackentferner nutzt. Achte einfach darauf, dass auf der Flasche der Zusatz „Ohne Aceton“ oder „acetonfrei“ zu finden ist. Mit Aceton lassen sich sogar Acrylnägel ablösen. Ein extremes Lösemittel, was auf keinen Fall an empfindliche Hautstellen gelangen sollte! Und laut Experten auch sehr reizend für Haut und Schleimhäute sein soll.

Einen acetonfreien Nagellackentferner findest du hier.

2. Kaputte Haut um Fingernägel: Dieser Trick hilft sofort

Kämpfst du akut mit eingerissenen Stellen um die Nägel herum? Ein echter Geheimtipp sind sogenannte Handmasken. Sie sehen aus wie ein Handschuh, sind aber aus einem dünnen Kunststoff gefertigt. Darin befindet sich eine intensive Handcreme.

Und so geht’s: Du ziehst die Handschuhe an und behältst sie mindestens 10 Minuten an. Währenddessen kann die Handmaske einwirken und kaputte Hautfetzen reparieren. Der Stoff speichert außerdem die Wärme, wodurch die Wirkstoffe noch tiefer in die Haut eindringen können. Und nichts wird schmierig!

Nach der Einwirkzeit werden die Handschuhe ausgezogen und die Reste der Creme in die Haut einmassiert. Deine Hände werden aussehen, als hätten sie eine Verjüngungskur verpasst bekommen!

Hier gibt’s ein praktisches Handmasken-Set zum Nachshoppen.

Welches Rouge passt zu mir?

3. Kaputte Haut um Fingernägel durch Nägel knibbeln? Das hilft

An den Nägeln kauen oder an der Nagelhaut knibbeln – ein kleines Laster, das viele von uns plagt. Die beste Pflege hilft natürlich nicht viel, wenn die Haut durch Zähne (!) aufgerissen wird. Solltest du also noch ein Problem damit haben, ist jetzt die Zeit gekommen, es anzugehen! Die Folge dieses Lasters: Eingerissene, blutige Haut, die sich extrem entzünden kann.

Nägel knibbeln ist nichts anderes als eine Gewohnheit. Oft machen wir es vollkommen unbewusst. Aber die gute Nachricht lautet: Du kannst dir jede Gewohnheit abgewöhnen! Was dir dabei hilft, ist eine spezielle Flüssigkeit, die du auf den Nagel aufträgst.

Sie schmeckt absolut furchtbar (ist aber ungefährlich) und das erinnert dich dann jedes Mal daran, dass du deine Nägel und die Nagelhaut besser in Ruhe lassen solltest. Hier findest du so ein Produkt.

Wer die Flüssigkeit regelmäßig aufträgt, gewöhnt sich das Nagelkauen dadurch ab. Und somit werden auch die rissigen Stellen um den Nagel weniger.

4. Ein wirkungsvoller und günstiger DIY-Tipp

Hautfetzen am Nagel entstehen oft durch Trockenheit. Vielleicht hast du bereits versucht das Problem zu lösen, indem du einfach ausreichend Handcreme benutzt – und es ist dennoch nicht besser geworden.

Was viele vergessen: Zunächst müssen die alten Zellen entfernt werden. Die Schicht an alten, trockenen Hautschüppchen kann als echte Barriere wirken, die Wirkstoffe blockiert. Es ist also wichtig, die Hände regelmäßig von alten Hautzellen zu befreien. Sonst kann auch die beste Pflege nicht durchdringen.

Du suchst eine besonders günstige Möglichkeit dafür? Misch dir in zehn Minuten dein ganz eigenes Handpeeling an. Du brauchst dafür bloß ein Pflanzenöl und etwas Zucker oder Salz – das dient als Peelingkörner. In folgendem Video findest du ein genaues Rezept zum Nachmachen:

Noch schneller kommst du davon, wenn du in einen guten Peelinghandschuh investierst, wie zum Beispiel dieser hier. Damit schrubbst du ganz einfach über die Hände – am besten unter der Dusche, wenn die Haut noch etwas feucht ist.

Du kannst gleich danach einen Soforteffekt sehen: Die Hände sind viel weicher und strahlender, die Nagelhaut wurde geglättet.

Beste Naturkosmetik für reife Haut: 8 Favoriten für einen glatten Teint

5. Keine Lust auf fettige Cremes? DAS hilft

Wer für eine Maniküre schon mal bei einer Kosmetikerin war, hat vielleicht bemerkt, dass dort immer Nagelöl benutzt wird. Das leichte Öl kommt meistens in einer Flasche mit Pinsel, die an einen Nagellack erinnert. Es wird dann zum Abschluss der Behandlung aufgetragen – und zwar nur um die Haut, die den Nagel umgibt.

Diesen Profi-Trick sollten wir uns unbedingt abschauen. Kaputte Haut um Fingernägel braucht oft einfach mehr Pflege, als eine Standard-Handcreme bieten kann. Es gibt mittlerweile auch viele extrem reichhaltige Cremes auf dem Markt – sie ziehen aber so schlecht ein, dass man sie kaum auftragen will.

Ein Nagelöl ist der perfekte Kompromiss. Du kannst bei deiner leichten Handpflege bleiben. Um die Nagelhaut trägst du dann allerdings das Nagelöl auf – als Intensivpflege. Massiere es am besten kurz ein – so wirkt es noch effektiver.

Es gibt gesonderte Nagelhaut-Öle im Angebot, die besonders praktisch in der Anwendung sind, wie zum Beispiel dieses Öl-Fläschchen von der Naturkosmetik-Marke Sante.
Es spricht allerdings nichts dagegen, einfach etwas reines Kokosöl oder Jojobaöl auszutesten. Teste einfach, was deine Haut gut verträgt!

kaputte haut um Fingernägel

Kaputte Haut um Fingernägel gehört mit diesen Tricks schon bald der Vergangenheit an!

Schöne gepflegte Hände sind wichtig, damit wir uns wohlfühlen. Wenn dir nach einem echten Beauty Rundum-Programm ist, gönn dir doch mal einen schönen Tag und tu dir etwas Gutes. Dabei helfen dir auch diese Tipps für die ideale Fußpflege.

Welche Frisur passt zu mir?

Mach unseren kostenlosen Test und finde heraus, welche Frisur wirklich zu dir passt.

Du bekommst eine individuelle Empfehlung, passend zu deiner Gesichtsform, deinem Haar-Typ und deinem Charakter: Jetzt kostenlosen Test starten!

KOMM INS #TEAMSELBSTVERLIEBT

Nimm dir Zeit für dich! Mit einer ordentlichen Portion Selbstliebe und den beliebtesten Beiträgen von lovethislook.de ...

Wir respektieren Deine Privatsphäre und behandeln Deine Daten zu jeder Zeit vertraulich. Mehr dazu findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

beachwaves

GRATIS-TEST:

Welche Haarpflege-Fehler begehst Du?

Erst durch die richtige Pflegeroutine wird Dein Haar glänzend und bleibt gesund. Was kannst Du optimieren? Finde es heraus:

Test starten!

Kommentar verfassen