Jeansrock kombinieren

Jeansrock kombinieren: 6 perfekte Outfits für das Frühjahr

Denim-Fans wissen: Eine Jeans geht einfach immer! Wir können uns in jeder Situation auf sie verlassen. Aber wie wäre es, wenn wir der Hose eine Pause gönnen und zum angesagten Denim-Rock greifen? Genauso lässig, aber einfach mal was anderes. Wie vielseitig Du einen Jeansrock kombinieren kannst, beweisen folgende sechs Outfits.

Ob leger, trendy oder schick: Ein Jeansrock macht jeden Stil mit. Überzeug Dich selbst!

1. Best of Basics: Weniger ist mehr

Du stehst auf minimalistische Looks? Dann ist dieser schnörkellose Style genau das Richtige für Dich! In Kombination mit schlichten Basics kommt der Denimrock hervorragend zur Geltung!

Haut wie ein Babypopo? 👶

Damit das kein Traum bleibt, müssen wir etwas dafür tun ... 💪🏼

Wie Deine Haut weich und zart wird, verrät Dir unser kostenloser Haut-Test!

Jeansrock kombinieren für Fans von lässigen Outfits: Alles was Du brauchst, ist ein schwarzes Shirt, weiße Schuhe, weiße Tasche und natürlich einen hochwertigen Rock. Noch lässiger wirkt’s, wenn er einen unversäuberten Saum hat. Perfekt für einen Shoppingtag oder den entspannten Wochenend-Trip.

Bei Only findest du einen ganz ähnlichen Jeansrock.

2. Doppelt hält besser: Double Denim!

Hier muss die Nuance genau stimmen! Eine Denim-Kombination aus verschiedenen Waschungen kann entweder extrem stylisch aussehen – oder wie eine unharmonische Kombination aus den 90ern. Damit der Look funktioniert, solltest Du zwei sehr unterschiedliche Farben miteinander kombinieren.

Sehr heller Jeansrock zum mittelblauen Jeanshemd – dieser Kontrast funktioniert hervorragend und sieht sehr trendy aus. Schuhe und Tasche dürfen dann ruhig schlichter ausfallen – so kommt die Denim-Spielerei perfekt zur Geltung.

Auch schön: Ein weißes Jeans-Teil zu blauen Waschungen.

3. Denim goes Business: So wirkt der Jeansrock schick

Bei Jeansröcken denken viele sofort an die Minivariante. Dabei sind mittlerweile viele andere Modelle zu haben, die etwas mehr Abwechslung ins Spiel bringen. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Variante in Midilänge? Nicht zu lang, nicht zu kurz: Hier haben wir Dir bereits gezeigt, warum ein Midirock so stilvoll wirkt!

Kombiniert mit Pumps und einer schlichten Hemdbluse geht diese Jeansrock-Art sogar im Office durch! Ein Look der beweist, wie vielseitig Denimröcke getragen werden können. Bei Closed gibt’s aktuell eine sehr edle Midi-Variante zum Nachshoppen.

Jeansrock kombinieren: Noch mehr Outfit-Inspiration zeigt Bloggerin Ashley Brooke in ihrem Lookbook:

4. White on White: Jeansrock kombinieren für den Sommer

Dieses Outfit schreit förmlich nach Sommer, Sonne und Sonnenschein! Die Farbe Weiß assoziieren wir mit warmen Temperaturen und Leichtigkeit. Aber vielleicht kennst Du das: Viele weiße Röcke sind oft nicht ganz blickdicht¬ – und das macht sie oft untragbar. Das passiert Dir mit einer Variante aus Denim aber garantiert nicht – der Stoff ist etwas dicker und lässt dadurch garantiert nichts durchblicken.

2019 sind vor allem Jeansröcke mit durchgehender Knopfleiste angesagt. Sie wirken etwas femininer und verspielter als die reguläre Variante mit Zipper. Ein leichter Retroflair schwingt dabei auch mit – immerhin war dieser Style in den 70s extrem angesagt.

Tipp: Kombiniere den weißen Rock mit weiteren hellen Stücken, wenn Du den frühlingshaften Charakter hervorheben willst!

Lust, den Look nachzustylen? Einen fast identischen Jeansrock ergatterst Du bei Noisy May.

4. White on White: Jeansrock kombinieren für den Sommer

Ein Jeansrock mit durchgehender Knopfleiste sieht auch in der angesagten A-Linie wunderschön aus. Dieser Schnitt ist zum Saum hin leicht gestellt – perfekt, wenn Du Deine Taille betonen möchtest und kleine Problemzonen bei der Hüfte oder den Oberschenkeln kaschiert werden sollen. Mit einem Streifenshirt und Sandalen kreierst Du das ideale Styling fürs Frühjahr.

Dieser Look ist perfekt für Dich geeignet, wenn Du weibliche Outfits liebst. Einen ganz ähnlichen Rock findest Du aktuell bei Faluton.

Schick sehen dazu Sandalen mit Blockabsatz aus, welcher die Silhouette strecken und Dich noch größer aussehen lassen!

Welche Sandalen noch dazu passen? Hier findest Du alle aktuellen Sandalentrends.

5. Gegensätze ziehen sich an: Blazer und Jeansrock

Hallöchen Stilbruch! Durch ein edles, strukturiertes Businessteil wirkt ein Denimrock gleich ganz anders! Hier treffen zwei ganz unterschiedliche Stile aufeinander, die sich ideal ergänzen.

Wer den Stilbruch auf die Höhe treiben möchte, wählt einen Acid-Wash Jeansrock im typischen 90s Stil aus, der extrem gebleicht wurde und im bestenfalls noch mit einem sehr fransigen Saum ausgestattet ist. Der tiefschwarze Blazer zähmt den entspannten Retrolook.

Goldaccessoires nicht vergessen!

Shoppingtipp: Das Label Fraternel bietet Dir den perfekten Jeansrock mit heller Waschung und Fransensaum.

Diese fünf Outfits verschönern die warme Saison! Das gute Dabei: Genau wie die Jeanshose, kommt auch der Jeansrock nie aus der Mode. Welcher dieser sechs Looks gefällt Dir am besten?

Wenn Du wissen willst, was in dieser Saison besonders gefragt ist, solltest Du außerdem bei unserem großen Trendguide für das Frühjahr 2019 vorbeischauen.

Welche Inhaltsstoffe pflegen deine Haut am besten?

Mit diesem Test erfährst Du, wie Du deine Haut am besten pflegen und schützten kannst, damit sie immer jugendlich frisch wirkt. Probier es aus: Test starten und herausfinden, was deine Haut wirklich braucht!

Jeansrock kombinieren: 6 perfekte Outfits für das Frühjahr
4.8 (96.67%) 12 votes

Kommentar verfassen