Bin ich eifersüchtig? 10 eindeutige Zeichen (Test)

Bin ich eifersüchtig oder liegt mein Misstrauen im Rahmen? Eine berechtigte Frage, die sich viele Menschen in einer Beziehung stellen. Ein bisschen Eifersucht gehört zu jeder Partnerschaft, heißt es. Doch es passiert leicht, dass aus ein bisschen, ein bisschen zu viel wird. Damit bist du auf keinen Fall allein. Ab wann schadest du dir durch kritisches Vergleichsdenken und Verlustangst selbst?

Treffen folgende 10 Anzeichen auf dich zu, ist die Eifersucht bei dir stärker ausgeprägt. Zu Beginn wird dir außerdem folgender Test verraten, wie stark Eifersucht bei dir ausgeprägt ist.

1. Du bist extrem misstrauisch

Bin ich eifersüchtig? Wer in Partnerschaften generell misstrauisch ist und dem Partner wenig glaubt, riskiert Streitigkeiten und Konflikte. Die Eifersucht kann dich dazu bringen, seine Nachrichten überprüfen zu wollen oder seine Emails zu lesen. Es fällt dir generell schwer, seinem Wort Glauben zu schenken. Ein gewisses Misstrauen begleitet dich ständig.

Wie selbstbewusst bist Du wirklich?

Möchtest Du herausfinden, wie selbstbewusst Du wirklich bist?

Wie hoch Dein Selbstbewusstsein im Vergleich zu anderen ist, verrät Dir unser kostenloser Test!

2. Du hast große Verlustangst

Eifersucht ist ein Symptom, sagen Experten. Das ungute Gefühl in der Magengegend tritt besonders häufig bei Menschen auf, die unter starker Verlustangst leiden. Sie fürchten dann ständig, geliebte Personen (an andere) zu verlieren.

Häufig liegt die Ursache von Eifersucht in der Vergangenheit. Hast du eine traumatische Beziehung hinter dir? Wurdest du verlassen? Oder hast du eine dramatische Scheidung der Eltern erlebt? Dann ist es nur mehr als verständlich, wenn du unterbewusst eine ständige Angst vor dem Liebesaus entwickelt hast.

Durch eifersüchtiges Handeln versuchen wir, Verlustangst zu kompensieren.

Grübeln stoppen: Zuversichtlich werden mit diesen 5 Tipps

3. Du fühlst dich ständig unterlegen

„Ich bin nicht gut genug. Andere sind besser als ich.“Solche Gedanken münden ganz schnell in Eifersucht. Sie schüren den Glauben, dass du im Vergleich zu anderen immer verlieren wirst.

Vielleicht verunsichern dich deshalb seine Arbeitskolleginnen oder attraktive Frauen auf der Straße. Wehe, er sieht ihnen hinterher! Auf der anderen Seite: Wenn ein Mann eine andere Frau ebenfalls schön findet – warum wirst du dadurch weniger schön?

Gegen das Gefühl der ständigen Unterlegenheit helfen diese Selbstliebe Übungen. Sie werden dich langfristig dabei unterstützen, dein Selbstwertgefühl aufzubauen, sodass dich nichts mehr so schnell verunsichern kann. https://www.lovethislook.de/selbstliebe-uebungen/

4. Du vergleichst dich ständig

Aussehen, Job, Lebenseinstellung. Wer sich oft eifersüchtig verhält, ist ein Meister der Vergleiche. Wir fragen uns: Was hat sie, was ich nicht habe? Wie sehe ich im Vergleich zu ihr aus? Wir fragen uns, was unser Partner an uns vermissen könnte und ob er deshalb gehen würde. Gefährliche Gedanken, die einen echten Keil zwischen dich und deinen Liebsten schieben können. Lieber mal fragen, was er an uns hat.

Toxische Freunde: So erkennst du, wer dir guttut

5. Kontrolle ist ein wichtiges Thema

Bin ich eifersüchtig? Gegenfrage: Wie wichtig ist dir, die Kontrolle zu haben? Wer dazu neigt jede Kleinigkeit kontrollieren zu wollen, ist nicht weit von der Eifersucht entfernt. Er kommt zu spät zum Essen und schon wird die Unsicherheit groß. Er ruft später an, als versprochen und Zweifel kommen auf. Du willst wissen wo er ist – am liebsten den ganzen Tag über!

Und wenn es mal nicht läuft wie geplant, trifft dich das sehr. Du fürchtest, dass etwas anderes wichtiger sein könnte, als eure Partnerschaft. Das schürt die Eifersucht.

6. Du willst ihn jede freie Minute um dich herum haben

Wenn ihr zusammen seid, ist alles gut. Aber kaum seid ihr für einen gewissen Zeitraum getrennt, läuft das Gedankenkarussell rund: Wo treibt er sich rum, was denkt er gerade, vermisst er mich auch?

Wenn du ihn nicht ständig um dich herumhast und ihm in die Augen sehen kannst, wirst du unsicher. Jeder verbringt gerne Zeit mit seinem Partner, kritisch wird es, wenn du merkst nicht mehr alleine sein zu können. Auch das hat wieder etwas mit Kontrolle zu tun.

Manchmal kann unsere Eifersucht sogar so weit gehen, dass wir eifersüchtig auf seine Familienmitglieder sind, mit denen er Zeit verbringt. Aber das steht ihm natürlich zu – genauso, wie dir! Es ist wichtig, dass auch du dir Zeit nur für dich nimmst

Achtung: Eifersucht ist nicht Neid. Die Begriffe werden häufig fälschlicherweise verwechselt. Hier findest du mehr zum Thema „Neid bekämpfen“.

7. Hat er ohne dich Spaß, kommt Unsicherheit auf

Er schickt dir lustige Bilder, wenn er mit seinen Freunden unterwegs ist. Wer eifersüchtig ist, würde sich in dieser Situation eher unwohl fühlen. Du fragst dich: Hat er mehr Spaß ohne mich? Geht es ihm wirklich so gut, wenn ich nicht dabei bin? Dieses Vergleichsdenken tut dir nicht gut.

Natürlich darf dein Partner auch ohne dich eine gute Zeit haben. Das bedeutet nicht, dass er zusammen mit dir weniger Spaß hat!

Den eigenen Körper lieben lernen: Ist Hypnose die Lösung?

8. Bin ich eifersüchtig? Ja, wenn du Panik bekommst, wenn er nicht erreichbar ist

Er wollte doch noch mal anrufen? Wieso meldet er sich nicht? Hat er mich vergessen?

In Situationen, in denen der Partner trotz Versprechen nicht anruft, kann uns die Eifersucht besonders schnell überkommen. Wir fürchten, den besonderen Status bei ihm verloren zu haben, weil ihm scheinbar andere Dinge wichtiger sind. In solchen Momenten sind wir so emotional aufgeladen, dass wir vergessen, dass seine Zurückhaltung auch andere Gründe haben kann, zum Beispiel technische Probleme oder er hat ganz einfach die Zeit vergessen.

9. Du willst wissen, wer auf ihn steht

Facebook, Instagram und Co können für eifersüchtige Personen eine echte Herausforderung werden. Öffentlich kannst du sehen, wer wie mit deinem Liebsten interagiert. Wer ist diese Frau, die sein letztes Facebook-Bild gelikt hat? Wenn du ihn auf Social Media stalkst, ist das ein ganz klares Zeichen von Eifersucht.

Wie du akute Eifersucht überwindest? Die Tipps aus folgendem Video helfen dir dabei:

10. Ergeben sich neue Möglichkeiten für ihn, trittst du auf die Bremse

Er kriegt eine Wahnsinns-Chance, beruflich durchzustarten. Allerdings muss er dafür drei Monate ins Ausland. Statt Freude, fühlst du aber nur eins: Unsicherheit. Drei Monate getrennt sein, er ist alleine, in einem fremden Land, mit vielen anderen Frauen. Zack – schon hat dich die Eifersucht gepackt.

Trittst du bei neuen Möglichkeiten eher auf die Bremse, statt ihn zu ermutigen neue Wege zu gehen? Dann hat dich die Verlustangst eifersüchtig gemacht.

Bin ich eifersüchtig? Weitere Informationen zu dem Thema findest du in dem Ratgeber „Eifersucht: In nur wenigen Schritten die Eifersucht bekämpfen und wieder Vertrauen lernen“.

Wie selbstbewusst bist Du wirklich?

Möchtest Du herausfinden, wie selbstbewusst Du wirklich bist?

Mit diesem kostenlosen Test erfährst Du, wie hoch Dein Selbstbewusstsein ist. Probier es aus: Test starten und herausfinden, wie selbstbewusst Du wirklich bist!

Bin ich eifersüchtig? 10 eindeutige Zeichen (Test)
5 (100%) 9 votes

Kommentar verfassen