Was trage ich zur Hochzeit als Gast

Was trage ich zur Hochzeit als Gast?

Vorfreude ist die schönste Freude! Das große Fest steht an und Du möchtest Dich von Deiner besten Seite zeigen. Fragt sich nur, wie: Was trage ich zur Hochzeit als Gast? Welcher Style passt zu mir? Bei der großen Styling-Vielfalt da draußen, ist es kein Wunder, dass Dich die endlosen Möglichkeiten überwältigen!

Lass Dich von folgenden sieben Outfitideen inspirieren und finde heraus, welcher Stil am besten zu Dir passt.

1. Die Glamourqueen: Extra edel

Du liebst es elegant und möchtest die Hochzeitsfeier nutzen, um Dich mal so richtig aufzubrezeln? Gute Idee! So viele Gelegenheiten gibt es im Alltag schließlich nicht dazu. Mit einem edlen Samtkleid beweist Du Stil und Klasse. Jetzt nur noch die Haare in üppige Hollywood Waves verwandeln und der Hinguckerlook ist garantiert!

Wie ist das wahre Alter Deiner Haut? 

Hast Du noch die Haut einer 20-Jährigen, oder ist Deine Haut sogar schon älter als Du selber?

Wie das wahre Alter Deiner Haut ist, verrät Dir unser kostenloser Haut-Test!

Ein ähnliches Samtkleid findest Du aktuell bei Vila.

2.Die Retro-Liebhaberin: Stylisch wie Marilyn Monroe

Du liebst es, deine weibliche Seite zu betonen und feierst sinnliche Modeikonen wie Marilyn Monroe oder Sophia Loren? Dann solltest Du unbedingt ein Kleid in A-Linie tragen! Wichtig dabei: Das Kleid ist sehr tailliert geschnitten, der Rockteil fällt fließend und üppig aus.

Pluspunkt: Der ausgestellte Schnitt lässt Deine Taille super schmal wirken und schummelt kleine Wohlfühl-Pölsterchen in der Hüftregion und an den Beinen weg.

Ein A-Linien Kleid in ähnlicher Nuance bekommst Du derzeit beim Label Apart.

3. Die Androgyne: Ein Hauch Maskulinität

Was trage ich zur Hochzeit als Gast? Früher lautete die Antwort auf diese Frage stets: Ein Kleid. Aber im Jahr 2019 haben wir uns zum Glück von alten Konventionen verabschiedet und dürfen uns auch gerne für ein androgynes Styling entscheiden. Das Gute dabei: Du fällst mit einem Hosenanzug garantiert mehr auf, denn die meisten Frauen werden garantiert im schicken Dress erscheinen.

Smaragdgrün, Saphirblau, Rubinrot: In Edelsteintönen sehen Hosenanzüge besonders festlich aus.

Weitere schicke Hochzeitslooks ohne Kleid findest Du in diesem Artikel.

4. Die Trendjägerin: Darf es etwas auffälliger sein?

Eine Hochzeit ist der ideale Anlass, um sich so richtig in Schale zu schmeißen! Du liebst Trends und probierst gerne Neues aus? Du schreckst auch nicht vor mutigen Teilen zurück? Dann ist ein Kleid mit auffälligem Blumenmuster genau das Richtige! Es wirkt elegant und trendy zugleich.

Wie wäre es mit diesem Blumenkleid von Nicowa? Die transparenten Einsätze sorgen für eine kleine, aber feine Prise Sexappeal.

5. Die Minimalistin: Weniger ist mehr

Du magst es einfach, aber eindrucksvoll? Mit Blümchenprint, Spitzendetails und sonstigen Verzierungen kannst Du wenig anfangen? Entscheide Dich für eine schlichte Marlenehose, die Du mit einer schulterfreien Bluse kombinierst.

Diese Hosenart schmeichelt der Figur enorm und zaubert sofort längere, schlankere Beine – zumindest optisch gesehen. Auch die Taille wirkt durch den hohen Schnitt schmaler. Mit ein paar spitzen Pumps oder Sandaletten ist der Look komplett.

Diese schwarze schlichte Marlenehose von Taifun wirst Du noch zu vielen Anlässen tragen können, denn sie passt einfach immer!

6. Die Moderne: Einen Jumpsuit trägt garantiert nicht jede

Ein Kleid trägt fast jede. Ein Hosenanzug ist Dir zu streng. Du willst etwas ganz Besonderes, was nicht so schnell in Vergessenheit gerät. Voila – zu Dir passt am besten ein Jumpsuit, welcher die Vorzüge einer Hose und einem Kleid kombiniert. Ein Einteiler ist praktisch und wirkt dennoch feminin. Nichts wird verrutschen, kein Windstoß sorgt für peinliche Situationen – das ist bei Kleidchen oft anders.

Das Label Sienna bietet Dir einen besonders schönen Jumpsuit in sattem Violett.

7. Die Klassische: Stilvoll im kleinen Schwarzen

Keine Ahnung, was Du tragen sollst? Im Zweifel wählst Du ganz einfach das kleine Schwarze! Ein schlichtes schwarzes Kleid ist in Sachen Styling die perfekte Notlösung und wirkt klassisch und geschmackvoll.

Peppe es ganz einfach mit ein paar aufregenden Accessoires auf und vergiss nicht, auf farbiges Schuhwerk zu setzen. Bunte Pumps mit Broschen, Schleifen und Co. bilden einen tollen Kontrast zum schwarzen Dress. Tasche farblich darauf abstimmen und die Feier kann los gehen!

Lust, das Outfit nachzustylen? Ein ähnliches schulterfreies Kleid bekommst Du hier.

Egal, ob Du Dich für die feminine Variante entscheidest, auf den Trendlook setzt oder doch lieber den unkonventionellen Weg gehst: Diese sieben Outfitideen überzeugen alle durch Stilbewusstsein.

Natürlich wirkt der Look erst durch das richtige Schuhwerk. Hier haben wir Dir schöne Alternativen zu High Heels vorgestellt, die festlich, aber bequem sind!

Wie ist das wahre Alter Deiner Haut?

Hast Du noch die Haut einer 20-Jährigen, oder ist Deine Haut sogar schon älter als Du selber?

Mit diesem Test erfährst Du, wie das wahre Alter Deiner Haut ist. Probier es aus: Test starten und herausfinden, wie alt Deine Haut wirklich ist!

Was trage ich zur Hochzeit als Gast?
4.9 (98%) 10 votes

Kommentar verfassen