Jeans Trend 2019

Jeans Trends 2019:  Die 5 schönsten Styles

Liebe Jeans-Fans, ich habe wunderbare Neuigkeiten. 2019 wird unser Jahr! Mit den vielen abwechslungsreichen Styles die gerade angesagt sind, können wir wunderbar unsere Individualität ausleben.

Jetzt sind Jeans nicht mehr bloß Basics, die den Look vervollständigen. In dieser Saison werden sie zum Hingucker des Outfits!

Ich bin selbst ein großer Denim-Fan und könnte jeden Tag zur Jeans greifen – ungelogen. Wie gut, dass die Jeans Trends 2019 so vielseitig sind! Da wird das Styling garantiert nie langweilig.

Haut wie ein Babypopo? 👶

Damit das kein Traum bleibt, müssen wir etwas dafür tun ... 💪🏼

Wie Deine Haut weich und zart wird, verrät Dir unser kostenloser Haut-Test!

Fransensaum, weiter Schnitt oder interessante Verschlussarten – schlicht war gestern.

Bereit? Hier kommen die fünf schönsten Styles!

1. Frayed Hem: Jeans mit Fransensaum

Huch, hat da jemand mit der Schere gespielt?

Einer der heißesten Trends sind Jeans mit Fransensäumen, auch „Frayed Hem Jeans“ genannt. Perfekt unperfekt könnte man sagen, denn hier fehlt der typische Hosensaum komplett.

Dieser Look passt zum aktuellen Western Trend, den wir Dir schon hier vorgestellt haben: 6 Outfit-Ideen im Western-Style. Kein Wunder, dass wir den lässigen Cowgirl Style auch bei den Jeans Trends 2019 wiederfinden.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von 𝐄𝐌𝐌𝐀 𝐇𝐈𝐋𝐋 (@emmahill) am

Was Du in dieser Saison auch entdecken wirst: Fransenjeans im Stufenlook! Dabei ist der Saum nicht gerade abgeschnitten, sondern asymmetrisch. Zum Beispiel vorne lang, hinten kürzer. Bei P&C* findest Du eine solche Variante von Drykorn.

Wie chic der Stufenlook aussehen kann, beweist Influencerin Andi C. Singer:

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von ANDY CSINGER (@andicsinger) am

Moment mal. Du fragst Dich, ob Frau so eine Jeans mit Fransensaum nicht auch selbst machen kann? Kann sie! Eine Schere hat schließlich jeder zu Hause.

Aber am besten nicht einfach wild am Saum von Deiner Lieblings-Jeans rumschnippeln. Damit die Frayed Hem Jeans auch gut aussiehst, solltest Du die Regeln aus diesem Video beachten:

2. Wieder da: Straight Leg Jeans

Ein Klassiker kehrt zurück!

Schon in der letzten Saison habe ich für diesen tollen Look geschwärmt und nun kehrt er zurück: Die Straight Leg Jeans ist wieder da!

Lässiger als ein Skinny-Schnitt, schmeichelhafter als der Boyfriend-Style: Die Straight Leg Jeans bieten uns in vielen Hinsichten den perfekten Kompromiss.

Sie ist bequem, setzt aber dennoch die Figur perfekt in Szene. Gleichzeitig schummelt sie durch ihren geraden Schnitt schmalere Oberschenkel – und hey, das kann niemals schaden! Vor allem bei weißen Hosen ein wunderbarer Vorteil, wenn Du mich fragst. Denn die tragen ja gerne etwas auf.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Aimee Song (@songofstyle) am

Die Straight Leg Jeans sieht toll aus zu fließenden Blusen und Pumps, kann aber auch im Alltag wunderbar zu Loafern und Rollkragen-Pullovern kombiniert werden.

2019 sind vor allem Straight Leg Jeans mit hohem Bund angesagt. Die Kombination aus High-Waist und geradem Bein bringt ein gewisses Retrofeeling mit und erinnert an die Neunziger.

Ich feiere es!

Eine gute Auswahl an Straight Leg Jeans findest Du hier.

3. Jeans Trends 2019: Zeig her den Verschluss!

Der Unterschied liegt im Detail!

Einer meiner liebsten Jeans Trends 2019: Hosen mit besonderen Verschlüssen.

Denim gilt eigentlich eher als schlichtes Basic, was einfach immer geht. In dieser Saison wird die Jeans zum Highlight des Looks. Zum Beispiel durch aufregende Verschluss Ideen, die alle Blicke auf sich ziehen.

Knöpfe oder offengelegte Zipper ersetzen den klassischen Reißverschluss am Bund.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Petra (@pepamack) am

Einziges No-Go bei diesem Style: Gürtel! Zwar kommen auch diese Jeans standardmäßig mit Gürtelschlaufen, aber Du solltest sie lieber nicht nutzen.

Die coolen Verschlussarten stehen für sich allein – da sollte nichts von ablenken! Den Statementgürtel also lieber für eine schlichtere Jeans aufheben.

Das Label Buena Vista bietet Dir eine schicke Jeans mit Knopf-Verschluss in vielen verschiedenen Waschungen.

4. Volumen Plus: Wide-Leg Jeans

Mach Dich locker!

Schon im letzten Jahr ging der Trend hin zu mehr Beinfreiheit und wir konnten immer mehr lässig geschnittene Styles entdecken.

In diesem Jahr wird’s noch extremer! Gefragt sind jetzt weite Hosen mit lockerem Hosenbein, auch „Wide Leg Jeans“ oder „Palazzo Jeans“ genannt. Also quasi eine Marlenehose aus Denim!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Aimee Song (@songofstyle) am

Dieser Schnitt sieht wunderbar zu langen Mänteln aus. Das wirkt richtig ladylike!
Bloggerin Aimee Song setzt ihrer Blue Jeans Creme- und Grautöne entgegen. Dadurch wirkt die legere Hose gleich viel eleganter.

Aber Vorsicht, nicht mit einer Schlaghose verwechseln. Da beginnt der ausgestellte Schnitt nämlich erst ab Kniehöhe.

Tipp für die Schuhwahl: Lieber zu spitzen Pumps oder Stiefeletten greifen. Sie nehmen der Wide Leg Pants das Volumen und wirken schön filigran. Eine runde Kappe staucht zu sehr.

5. DIY Look: Patchwork Jeans

Na, wer traut sich?

Nur keine falsche Bescheidenheit! Wer Lust auf ein richtiges Statement-Stück hat, sollte in eine Patchwork Jeans investieren. Denn die sind in diesem Jahr gefragt wie nie.

 

Bei so einem Patchwork-Style gibt’s eigentlich nur zwei Möglichkeiten: Halte den Rest des Stylings schlicht und lass die Hose für sich sprechen.

Oder: Gehe all-in, hol die Leoparden Pumps heraus und kreiere ein Outfit, was niemand so schnell vergisst!

Wie heißt es so schön? Wer wagt, gewinnt!

Mein Tipp: Eine gute Alternative zum Patchwork-Look sind Jeans mit grafischen Waschungen. So tastest Du Dich an den Style heran! Hier gibt’s ein schickes Modell von Tommy Hilfiger.

Habe ich Dir zu viel versprochen? Ein Denim-Style cooler, als der andere! In dieser Saison haben wir wirklich die Qual der Wahl.

Lust auf noch mehr Inspiration? Weitere tolle Jeansmodelle findest Du hier.

Und wenn Du wissen möchtest, welche Modetrends in dieser Saison noch angesagt, solltest Du diesen Guide kennen: Trends 2019: Diese Outfits will ich am liebsten sofort tragen!

*Es gibt zwei unabhängige Unternehmen Peek & Cloppenburg mit ihren Hauptsitzen in Düsseldorf und Hamburg. Dieser Artikel beruht auf einer Kooperation mit der Peek & Cloppenburg KG, Düsseldorf, deren Häuserstandorte Du unter www.peek-cloppenburg.de findest.

Welche Inhaltsstoffe pflegen deine Haut am besten?

Mit diesem Test erfährst Du, wie Du deine Haut am besten pflegen und schützten kannst, damit sie immer jugendlich frisch wirkt. Probier es aus: Test starten und herausfinden, was deine Haut wirklich braucht!

Jeans Trends 2019:  Die 5 schönsten Styles
4.9 (98.57%) 14 votes

Eine Idee zu “Jeans Trends 2019:  Die 5 schönsten Styles

  1. Pingback: Jeansrock kombinieren: 6 perfekte Outfits für das Frühjahr - lovethislook.de

Kommentar verfassen