Western Trend

Western Trend: 6 Outfit-Ideen im Western-Style

HAARE WIE MIT 20: 3 goldenen Regeln für gesundes und volles Haar bis ins hohe Alter. Hier ansehen …


In diesem Jahr begeistern uns die verschiedensten Trends.

Auch der Western Trend gehört zu einem der ausgefalleneren Trends. Ob Cowboystiefel oder Fransen im Übermaß – dieser stilsichere Look macht einfach Spaß.

Ich zeige Dir verschiedene Teile im Western Trend Stil, die Dich zu neuen aufregenden Looks inspirieren.

Welche Frisur passt zu mir?

Mach unseren kostenlosen Test und finde heraus, welche Frisur wirklich zu dir passt.

Du bekommst eine individuelle Empfehlung, passend zu deiner Gesichtsform, deinem Haar-Typ und deinem Charakter: Jetzt kostenlosen Test starten!

Perfekt zum Westerntrend lassen sich Lederjacken tragen. Die sind in diesem Jahr besonders gefragt. Mehr über die unterschiedlichen Styling Möglichkeiten von Lederjacken kannst Du übrigens hier nachlesen.

1. Westernjacke als Twist in Deinem Look

Eine Jacke im Western Trend passt sowohl zu schlichten Alltagsoutfits als auch zu schicker Bürogarderobe. Dein Look wird umgehend lässiger und bekommt einen leicht rockigen Cowboy-Vibe.

Am ehesten ähneln braune Jacken mit vielen langen Fransen dem Western Look.

Black Friday:

30% Rabatt auf ALLES!

Gutschein-Code "30-AUF-ALLES"


Gönn dir -30% Rabatt auf deine Lieblingsprodukte mit dem Gutschein-Code "30-AUF-ALLES" – nur solange der Vorrat reicht.

Übrigens: Heute kannst du dir die besten Preise sichern, die wir anbieten werden. Eine günstigere Gelegenheit wird es nicht geben – versprochen!

Jetzt shoppen

So kannst Du jedem Outfit einen Twist geben und es mit nur einem Item komplett verändern.

2. Western Trend: Bluse mit Fransen

Eines der schönsten Kleidungsstücke im Western Trend sind die stylischen Westernblusen. Sie kommen mit langen Fransen, die entweder vorne entlang der Schultern oder am Rücken herabhängen.

Wer eine große Oberweite kaschieren will, sollte eher zu Fransen am Rücken greifen, wer sie betonen will, trägt die Fransen am besten vorne herum.

In jedem Fall machen Westernblusen richtig was her und sehen verspielt und stilsicher aus.

3. Bring Farbe in den Trend

Der Western Trend dominiert zwar mit Brauntönen. Das bedeutet aber nicht, dass Du deshalb keine Farbe in die Trend bringen darfst. Besonders gedeckte Herbstfarben wie ein tiefes Rot machen in Kombination mit dem Western Trend richtig was her.

Welche Herbstfarben in diesem Jahr im Trend sind, verrate ich Dir hier.

4. Western Trend: Langer Mantel

Auffallen ist angesagt!

In der kalten Jahreszeit braucht es einfach einen Mantel. Wieso also nicht mal etwas Neues ausprobieren und einen Mantel im Western Style tragen!

Die langen Fransen wehen im stürmischen Herbstwind wild um Dich herum und kreieren ein eindrucksvolles Bild. So übersieht Dich keiner mehr!

5. Midirock mit Fransen

Sehr aufregend und anregend sieht ein Midirock mit Fransen aus. Er sieht an sich sehr gedeckt aus, zeigt aber ein bisschen Bein. Mit einem Midirock mit Fransen machst Du beim Date bestimmt nichts falsch. Welche Fehler Du allerdings unbedingt beim ersten Date vermeiden solltest, erfährst Du hier.

6. Coole Cowboy Boots

Ob zum luftigen Kleid oder zur Jeans – Cowboy Boots sehen immer gut aus. Das charakteristische Merkmal sind neben den Schnallen auch die Lederoptik und die runde Kappe vorne am Fuß, die leicht nach oben verläuft.

Welche Frisur passt zu mir?

Mach unseren kostenlosen Test und finde heraus, welche Frisur wirklich zu dir passt.

Du bekommst eine individuelle Empfehlung, passend zu deiner Gesichtsform, deinem Haar-Typ und deinem Charakter: Jetzt kostenlosen Test starten!

Diese Boots von Sam Edelman sind nicht nur ein echter Hingucker, sondern auch qualitativ hochwertig. An diesen Boots wirst Du auch nach mehreren Jahren noch Freude haben.

Na, wie gefällt Dir der Western-Look? Kannst Du Dir vorstellen auch mal im schicken Western Trend Outfit die Gegend unsicher zu machen? Schreib es uns in die Kommentare und folge uns für weitere Outfit Inspirationen auf Instagram.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.