Hautbild verbessern

Hautbild verbessern: Meine 5 Tipps für einen strahlenden Teint!

HAARE WIE MIT 20: 3 goldenen Regeln für gesundes und volles Haar bis ins hohe Alter. Hier ansehen …


Strahlender, reiner, straffer! Wie schön wäre es, morgens in den Spiegel zu blicken und den perfekte Pfirischteint zu sehen?

Eine schöne Gesichtshaut hängt von so vielen verschiedenen Aspekten ab. Gegen die Genetik können wir nicht so viel ausrichten. Aber auf die Ernährung und Beautyprodukte haben wir Einfluss!

Hautbild verbessern mit fünf kleinen Änderungen – diese Tipps haben mir geholfen!

Welche Frisur passt zu mir?

Mach unseren kostenlosen Test und finde heraus, welche Frisur wirklich zu dir passt.

Du bekommst eine individuelle Empfehlung, passend zu deiner Gesichtsform, deinem Haar-Typ und deinem Charakter: Jetzt kostenlosen Test starten!

1. Setze auf Probiotika


Dass Probiotika für ein gutes Bauchgefühl sorgen, hast Du wahrscheinlich schon gehört. Die lebendigen Mikroorganismen findest Du in Joghurt, Sauerkraut oder Kefir. Sie bringen die Verdauung in Schwung, weil sie für eine harmonische Darmflora sorgen.

Und nicht nur der Magen profitiert von Probiotika! Wissenschaftler haben bewiesen, dass Probiotika auch unsere Haut verbessern können.

Das kann ich nur bestätigen: Seit dem ich mehr darauf achte, ausreichend probiotische Lebensmittel zu mir zu nehmen, hat sich mein Teint verwandelt. Klarer, strahlender, weniger Hautunreinheiten: Bingo!

/tmp/con-5e75d4826383f/101_Product.png

20% Rabatt auf Shampoo + Conditioner Sets

Sicher dir den SALE mit 20% Rabatt auf alle Sets!

Gutschein-Code: "RABATT20"

Jetzt shoppen

Mein Lieblings-Probiotika-Liferant sind pflanzliche Joghurtsorten. Mit Obst werden sie zum super Snack und machen sich auch als leckeres Frühstück gut.

2. Nutze Cremes mit AHA

Wenn mein Teint wieder etwas fahler wird, greife ich sofort zu einer Creme mit Alpha Hydroxy Säuren – kurz AHA. Dieser besondere Wirkstoff findet sich in immer mehr Gesichtspflegeprodukten.

Zurecht: Diese bestimmte Säureart trägt die äußerste Hautschicht ab und sorgt dafür, dass die Zellerneuerung angeregt wird. Ein gutes chemisches Peeling!

Alte Pickelmale, Pigmentflecken oder sonstige Unregelmäßigkeiten werden durch AHA effektiv gemindert. Seit dem ich regelmäßig zu diesen Cremes greife, ist mein Teint viel glatter und ebenmäßiger.

Gute Erfahrungen habe ich mit dem „Triple Peel Treatment“ von Doctor Duve gemacht, welches neben AHA auch bestimmte pflanzliche Enzyme enthält, die den Teint strahlen lassen.

Und wer gerne Masken benutzt, kann auch zu dieser hochkonzentrierten AHA Maske von The Ordinary greifen. Vorsicht: Nicht zu lange einwirken lassen, sonst wird die Haut sehr trocken!

Hautbild verbessern: Das rät Dir eine Beauty YouTuberin:

3. : Gesichtsmassagen bringen den Unterschied

Seit dem ich das Thema Gesichtsmassagen für mich entdeckt habe, sieht mein Teint wesentlich gesünder und frischer aus. Der Vorteil an dieser Maßnahme: Sie kostet fast nichts und bringt schon ab der ersten Anwendung sichtbare Resultate!

Unsere Gesichtshaut lässt sich durch verschiedene Methoden massieren. Die Jade-Roller Technik haben wir Dir schon hier präsentiert. Aber meine liebste Form der Gesichtsmassage ist definitiv das Schröpfen.

Alles was Du dafür brauchst ist ein Schröpfglas, mit dem Du ein Vakuum erzeugst. Ich verwende gerne diese Schröpfgläser aus Silikon, die Du einfach leicht zusammendrückst und dann auf die Haut legst.

Mit dem Schröpfglas in Unterdruck fährst Du nun über die Gesichtshaut. Der Teint wird wunderbar durchblutet, Poren werden von überschüssigem Talg befreit, die Haut wirkt sofort straffer und ist wesentlich aufnahmefähiger für die darauf folgende Creme.

Übrigens: Schröpfen wirkt auch wunderbar gegen Cellulite! Hier gibts alle Infos: Massage gegen Cellulite: Glattere Haut mit diesen 3 DIY-Techniken!

4. Hautbild verbessern: Mehr roh essen!

Schönheit kommt von innen! Viele Lebensmittel können Deine Haut nachweislich verschönern. In diesem Artikel haben wir Dir schon einige Geheimtipps vorgestellt: 10 Lebensmittel für schöne Haut in 7 Tagen.

Meine Haut wirkt immer ganz besonders frisch und strahlend, wenn ich darauf achte, genug roh zu essen. Das heißt frisches Gemüse und reichlich frisches Obst. Denn durch den gekochten Zustand gehen unglaublich viele Nährstoffe verloren – dafür sorgt die Hitze.

Wer täglich rohe pflanzliche Lebensmittel zu sich nimmt, versorgt den Körper mit jeder Menge Vitamine, Mineralstoffe und Nährstoffe. Und das spiegelt dann auch die Haut wider!

Dieser frische Smoothie wird Deine Haut strahlen lassen:

Austrocknende Produkte meiden

Der Hautkiller Nummer Eins: Alkohol! Vor allem die kosmetische Variante. Viele typische Gesichtspflegeprodukte enthalten Alkohol. Zum Beispiel das Waschgel oder der Gesichtstoner. Und wer diese täglich benutzt, schädigt die natürliche Hautbarriere.

Der Teint wird trockener und trockener, wirkt fleckig und das Make-up sitzt schlecht. Ein Blick auf die Inhaltsstoffe verrät Dir, ob ein Produkt Alkohol enthält. Ich habe mittlerweile Kosmetika mit Alkohol aussortiert und merke, wie mein Teint immer strahlender wird.

Übrigens: Ich als Mischhaut habe oft gedacht, den Ölglanz wirst Du erst los, in dem Du aggressive Produkte benutzt. Großer Fehler – wer der Haut alle natürlichen Fette entzieht, bringt sie dazu, noch schneller nachzufetten! Also ruhig zum milden Waschgel greifen.

Mit diesen fünf Tipps habe ich mein Hautbild verbessern können. Ob sie wohl auch bei dir funktionieren?

Du weißt ja: Probieren geht übers Studieren!

Alle Links in der Übersicht:
Jade Roller Test:  Mein Lieblings-Tool für glatte und straffe Haut!
Massage gegen Cellulite: Glattere Haut mit diesen 3 DIY-Techniken!
10 Lebensmittel für schöne Haut in 7 Tagen

Welche Frisur passt zu mir?

Mach unseren kostenlosen Test und finde heraus, welche Frisur wirklich zu dir passt.

Du bekommst eine individuelle Empfehlung, passend zu deiner Gesichtsform, deinem Haar-Typ und deinem Charakter: Jetzt kostenlosen Test starten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.