Lebensmittel für schöne Haut

10 Lebensmittel für schöne Haut in 7 Tagen

Du hast in einer Woche ein wichtiges Event, auf dem Du makellos aussehen möchtest? Oder ein besonderes Date, bei dem Du Dein Gegenüber beeindrucken kannst? Ich zeige Dir, welche 10 Lebensmittel für schöne Haut Dir bei Deinem Ziel helfen können!

Dazu musst Du Deine Ernährung gar nicht groß umstellen. Denn diese Lebensmittel für schöne Haut lassen sich ganz einfach in Deinen Alltag integrieren. Wie genau zeige ich Dir mit meinen Lieblingsrezepten!

Was ist die optimale Frisur für Dich? Wenn Du diese 6 Fragen beantwortest, erfährst Du: Welche Frisur am besten zu Dir und Deinem Haartyp passt, wie Du diese Frisur stylen kannst und wie sie gepflegt werden sollte: Test starten und optimale Frisur erfahren!

1. Tomaten – Tomatensauce gegen Falten


Tomaten geben dem Bindegewebe mehr Prokollagen, weshalb die Haut straffer und jünger wirkt. Deshalb sind Tomaten als Lebensmittel für schöne Haut absolut empfehlenswert.

Am besten entfaltet sich die Wirkung, wenn Du die Tomaten erhitzt und in Öl anbrätst. Denn der Inhaltsstoff Carotin Lycopin ist fettlöslich und hitzebeständig. Wärme und Öl sind also essentiell für die optimale Aufnahme der wertvollen Inhaltsstoffe.

Nebenbei sind Tomaten auch besonders fettarm und stecken voller Vitamine, Mineralstoffe und Fruchtsäuren. Sie eignen sich als idealer Snack für zwischendurch und werden Dir helfen Falten dauerhaft loszuwerden.

Mein Lieblingsrezept:

  • 1 ½ EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • 400g gehackte Tomaten
  • 1 Aubergine

Die Zwiebel in kleine Würfel hacken und in der Pfanne mit dem Olivenöl anbraten bis sie goldbraun sind. Dann die gehackten Tomaten hinzugeben und garen lassen, bis die Soße schön sämig ist. Nun die gewürfelte Aubergine in die Soße geben und einige Minuten kochen lassen.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken, wer mag auch noch gern etwas scharfes Paprikagewürz hinzugeben. Fertig ist die einfache und sehr leckere Tomatensoße.

Alles rund um die Tomate findest Du in dem Buch „Tomaten: Meine Leidenschaft“ von Irina Zacharias und Tom Rosenberger. Sie erklären alle wichtigen Aspekte der Tomate und stellen eine Vielfalt an Tomatensorten vor, die Dir das rote Gemüse auf ganz neue Weise schmackhaft machen werden.

2. Fisch – Seelachs und Forelle für schönere Haut


Seelachs und Forelle landen tendenziell viel zu selten auf unserem Speiseplan. Dabei sollte man sie eigentlich mindestens einmal die Woche zu sich nehmen. Denn Seelachs und Forelle enthalten beide Omega-3-Fettsäuren.

Das macht sie als Lebensmittel für schöne Haut besonders attraktiv. Denn Omega-3-Fettsäuren halten unsere Zellen gesund, gehören sie doch zu den Bausteinen unserer Zellen. Außerdem verringern sie das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und helfen beim Abnehmen.

Mein Lieblingsrezept:

Zwei Streifen Lachsfilet mit Öl bepinseln, damit der Lachs im Ofen nicht austrocknet. Alternativ kannst Du auch eine leckere Joghurt-Dill-Soße über den Lachs gießen. Das gibt mehr Geschmack.

Den Lachs in einer gefetteten Auflaufform in den Ofen schieben, so kann austretende Flüssigkeit aufgefangen werden! Für 15 bis 20 Minuten im Ofen bei 180 bis 200 Grad garen lassen. Dazu einen leckeren Salat servieren. Fertig ist das leckere Gericht!

3. Wasser – Sich schöne Haut antrinken


Wasser trinken ist wichtig! Versuche am Tag mindestens 1 ½ Liter Wasser zu trinken. Es hilft Dir Dich besser zu konzentrieren und insgesamt wacher und fitter durch den Alltag zu kommen. Außerdem spült es die ganzen Gift- und Abfallstoffe aus Deinem Körper. Das reinigt die Haut und macht sie nicht nur straffer, sondern auch reiner, frischer und strahlender.

Tolle Tipps, wie Du mehr Wasser trinken kannst, siehst Du hier:

4. Walnüsse – Die ungeahnte Nährstoffbombe


Walnüsse sind nicht nur zur Weihnachtszeit ein toller Snack, sondern über das ganze Jahr hinweg eine leckere und vor allem gesunde Nascherei. Sie stecken voller ungesättigter Fettsäuren wie Omega 3, Proteine, Eisen, Kalzium, Zink und Vitamin C und E.

Das eine kleine Nuss so viel drauf hat, ist echt beeindruckend! All diese Vitamine und Nährstoffe braucht natürlich auch Deine Haut. Und die wird es Dir danken, wenn sie so gut versorgt wird!

Mein Lieblingsrezept: In jedem Supermarkt findet ihr frische Walnüsse. Dazu braucht ihr einfach einen Nussknacker, wie den von Silit. Nicht lange nachdenken, sondern sich einen anlegen. Ist eine einmalige Investition für ganz viel Gesundheit und vor allem für schönere Haut.

Von den Walnüssen mixt Du jeden Morgen eine Handvoll in Dein Müsli, oder nimmst eine Handvoll Walnüsse in den Salat mit auf! Das macht Deine Mahlzeiten nicht nur leckerer, sondern auch nahrhaft, sättigend und gesund!

5. Spinat – Der grüne Alleskönner

Ein von @anunash geteilter Beitrag am


Spinat ist ein grüner Alleskönner und gehört definitiv öfter auf Deinen Speiseplan! Ob Knochen, Muskeln oder Augen – Spinat beugt Krankheiten vor und regeneriert den Körper dank seiner Dichte an Vitaminen und Nährstoffen.

So ist es auch mit der Haut. Die Phytonährstoffe und der Pflanzenfarbstoff Chlorophyll des Spinats schützen die Haut vor UV-Strahlung und reparieren geschädigte Zellen. Deshalb beugt Spinat auch optimal gegen Hautkrebs vor.

Kein Wunder, dass Spinat ein Lebensmittel für schöne Haut ist! Und lecker ist es auch noch! Jetzt, wo ich darüber nachdenke – es ist schon wieder viel zu lang her, dass ich das klassische Kartoffel-Spinat-Rührei Gericht gegessen habe, das wohl jeder kennt und liebt!

Lamiya Slimani verrät ein altes Familien-Geheimrezept, dass sich rund um das Thema Spinat für reine, gepflegte und narbenfreie Haut dreht.

6. Sojaprotein – Die exotische Variante für schönere Haut


Es wird exotisch! Sojaproteine stecken in Lebensmitteln wie Tofu, Edame oder Sojasprossen.Und das ist wie Gold für unsere Haut! Voller pflanzlicher Östrogene ist die Sojabohne ein Garant für eine erhöhte Collagen Produktion. Und die strafft bekanntermaßen die Haut!

Da Sojabohnen entzündungshemmend sind, werden Hautunreinheiten vorgebeugt und gemildert. Das sorgt für ein frischeres und jüngeres Hautbild.

7. Sonnenblumenöl – Der Underdog unter den Ölen


Warum kompliziert, wenn es auch einfach geht?! Kokos-, Argan-, Mandel- und Olivenöl sind ja unsere eigentlichen Go-To Öle, wenn es um Beautyprodukte geht. Aber heute darf mal ein anderes Öl im Scheinwerferlicht stehen.

Sonnenblumenöl ist ein hervorragendes Lebensmittel für schöne Haut, da es die Haut beruhigt und ihr viel Feuchtigkeit spendet. Damit Deine Haut das Öl optimal aufnehmen kann, solltest Du vorher Dein Gesicht gründlich waschen und dann auf die noch angefeuchtete Haut das Sonnenblumenöl einmassieren.

Die Massage regt die Durchblutung an und entspannt die Haut. Durch das Einmassieren von Sonnenblumenöl wird die Haut natürlich geschützt und kann so vor Bakterien und Hautunreinheiten vorbeugen.

Auch deshalb hat beispielsweise Akne keine Chance gegen Sonnenblumenöl. Reich an Linolsäure wirkt es einer Überproduktion von Keratin entgegen – das Ergebnis: Ein verbessertes Hautbild.

Sonnenblumenöl enthält darüber hinaus Vitamin E. Das schützt vor UV-Strahlung. Auf lange Sicht wird also die Hautalterung verlangsamt, und statt ledriger Haut durch zu viel Sonnenlicht, bekommst Du schöne, geschmeidige Haut!

Fülle eine kleine Menge an Sonnenblumenöl in ein kleines Glasfläschchen mit Korkverschluss. Bei Amazon bekommst Du bereits 8 Fläschchen je 10ml angeboten.

Die anderen Fläschchen kannst Du für Deine anderen Öle nutzen. So hast Du alles praktisch abgefüllt und geordnet im Bad stehen. Auch Kosmetik braucht seine Ordnung!

Wie so eine Öl Massage aussieht, zeigt Joanna in einem entspannenden Video:

8. Erdbeeren – Lecker und gesund


Erdbeeren sind ein Genuss für Körper und Seele. Und das im wahrsten Sinne des Wortes! Denn Erdbeeren enthalten die Vitamine B1 und B2, die Deinen Stoffwechsel auf Vordermann bringen. Für Deine Haut sind aber besonders die Unmengen an Eisen, Phosphor, Kalium, Calcium und Natrium interessant, die allesamt für ein besseres Hautbild sorgen!

So macht naschen noch mehr Spaß. Leider sind frische Erdbeeren nur für kurze Zeit erhältlich, aber dafür genießen wir dann unser Lebensmittel für schöne Haut umso mehr! Und in tiefgekühlten Erdbeeren bleiben fast alle Vitamine erhalten. Das heißt, auch im Winter können wir unsere süße Frucht bedenkenlos genießen.

9. Karotten – Eine Rübe, auf die Verlass ist


Die orangene Rübe lässt sich sowohl roh als leckerer Snack für zwischendurch verzehren, als auch gekocht oder angeschwitzt in einer guten Gemüsepfanne!
Reich an Beta Carotin schützen Karotten vor zu starker Sonneneinstrahlung und damit vor der Hautalterung. Sie können vor Hautschäden schützen und helfen dem Aufbau gesunder Zellen in Haut, Haar und Nägeln.

Und das Beste an Karotten ist: Sie sind von März bis Dezember in Deutschland erhältlich und damit so gut wie immer frisch erhältlich!

Damit Du Dich beim Karotten schneiden nicht immer abmühst, wird es Zeit, dass Du Dir anständige Messer zulegst! Das dreiteilige Set der Professional S Reihe von Zwilling kann ich empfehlen, ich bin mehr als zufrieden damit.

10. Haferflocken – Ein simples Lebensmittel für schöne Haut

Last but not least – Haferflocken. Sie stecken voller Kupfer, Zink und Mangan und sorgen für ein schönes, ebenmäßiges Hautbild!

Deshalb empfehle ich Dir auch, Müsli mit Haferflocken zu einem festen Bestandteil Deines Frühstücks zu machen. Wie hilfreich und gesund Haferflocken für Deine Haut sind, kannst Du hier ausführlich nachlesen!

Mein Lieblingsrezept:

Haferflocken und Joghurtquark

Nehme drei Esslöffel Naturjoghurt und zwei Esslöffel Magerquark und mische sie zu einer cremigen Masse zusammen. Dann schneidest Du einige Erdbeeren in kleine Viertel und gibst sie unter den Joghurt. Ein bis zwei Esslöffel Haferflocken hinzugeben. Für etwas Süße kannst Du einen Esslöffel Honig unterheben.

Fülle diesen Joghurt in praktische Einmachgläser mit Bügelverschluss, wie die Gothika Serie von Mäser. So kannst Du Deinen Joghurt auch unterwegs genießen! Und die Einmachgläser sind wieder verwertbar, Du tust also auch der Umwelt was Gutes.

Fertig ist der leckere, gesunde Nachtisch. So machen Lebensmittel für schöne Haut Spaß!

Das war jetzt eine ganze Menge Input an Lebensmitteln für schöne Haut! Baue diese Lebensmittel in besonders hohem Maße in Deine täglichen Mahlzeiten ein, und binnen kürzester Zeit wird Deine Haut strahlen! Folge uns auf Instagram und teile diesen Beitrag mit Deinen Freunden.

Mehr Ideen für gesunde Snacks findest Du übrigens hier: Gesunde Snacks für Zwischendurch: Naschen ausdrücklich erlaubt

Welchen Hauttyp hast Du?

Wenn Du diese 6 Fragen beantwortest, erfährst Du: Welche Inhaltsstoffe Deine Haut besonders gut pflegen, welche Gesichtsmaske am besten zu Dir passt und welche Produkte Du unbedingt vermeiden solltest: Test starten und individuellen Hauttyp erfahren!

Rahel Tekle
Community Manager, lovethislook.de

Rahel Tekle ist Politikwissenschaftlerin und Fashionista aus Bonn. Sie ist immer dabei, etwas Neues zu entdecken und hegt eine ganz besondere Liebe fürs Schreiben.
10 Lebensmittel für schöne Haut in 7 Tagen
4.9 (98.18%) 11 votes

Kommentar verfassen