Haarkur Locken

Haarkur Locken: Meine Lieblings-Kur für gesundes Haar

Ohne eine feuchtigkeitsspendende Haarkur könnte ich mein Haar gar nicht lang wachsen lassen.
Auf der Suche nach einer möglichst tiefenpflegenden Haarkur Locken, habe ich mich durch die verschiedensten Kuren durchgetestet.

Dabei ist eine Haarkur so positiv hervorgestochen, dass ich sie Dir weiterempfehlen möchte. Auch wenn Du vielleicht nicht den gleichen Lockentyp hast, wie ich, ist diese Haarkur auch für Deine Locken bestens geeignet.

Welcher Lockentyp Du überhaupt bist und wie Du mehr Definition in Deine Locken bekommst, habe ich Dir hier verraten.

Welche Inhaltsstoffe pflegen deine Haut am besten? Mit diesem Test erfährst Du, wie Du deine Haut am besten pflegen und schützten kannst, damit sie immer jugendlich frisch wirkt. Probier es aus: Test starten und herausfinden, was deine Haut wirklich braucht!

Warum pflegt die “Revive & Hydrate Shea Butter” von Maui Moisture am besten?

Ich habe auf der Suche nach Haarkuren schon unzählige Marken ausgetestet. Die meisten haben mich mit meinem sehr anspruchsvollen und pflegebedürftigen Afrohaar leider nicht überzeugt.

Auf die “Revive & Hydrate Shea Butter” von Maui Moisture bin ich eher zufällig gestoßen. Und obwohl der Preis für Haarprodukte nicht am günstigsten ist, haben mich die Inhaltsstoffe überzeugt.

Die “Revive & Hydrate Shea Butter”- Reihe von Maui Moisture besteht aus einer Basis von 100 prozentigem Aloe Vera Saft.

Das beruhigt die Kopfhaut und spendet eine Menge Feuchtigkeit.

Das Kokosnuss Wasser spendet nicht nur einen angenehmen Geruch, sondern kräftigt auch das Haar.

Macadamiaöl, Kokosöl und Shea Butter bilden die Tiefenpflege, die trockenes Haar so dringend braucht.

Diese Pflegereihe ist dafür frei von Sulfaten, Silikonen, Mineralölen, künstlichen Farbstoffen und Tensiden.

Ein veganes Haarprodukt, dass reich an natürlichen Inhaltsstoffen ist. Win!

Wie verwende ich die “Revive & Hydrate Shea Butter”- Reihe von Maui Moisture

Ich bin grundsätzlich ein großer Fan der Curly Girl Methode. Das ist auch der Grund, warum ich sie Dir hier einmal vorgestellt habe.

Diese schonende und auf lockiges Haar ausgerichtete Routine funktioniert am besten, wenn man Produkte verwendet, die intensivste Feuchtigkeit spenden.

Ich nutze vor allem den Conditioner und die Haarbutter zwei bis drei Mal die Woche als Haarkur und die Haarbutter alle zwei Tage als leichte Leave-In-Kur.

Besonders an sehr kalten oder sehr heißen Tagen, an denen die Haare größerem Stress ausgesetzt sind, brauchen meine Locken einen guten Schutzmantel.

Bemerkt man wirklich einen Unterschied?

Der Unterschied ist für mich nach schon einer Anwendung spürbar. Die Haare sind weicher, die Locken definierter.

Wie Du Dir vielleicht vorstellen kannst, ist es nicht immer leicht lockiges Haar zu kämmen.
Doch mit der “Revive & Hydrate Shea Butter”- Reihe von Maui Moisture fällt es mir nicht mehr schwer, mit dem Kamm durchzukommen.

Die Haare lassen sich besser stylen. Sowohl mit dem Glätteisen, dass ich ja eigentlich weglassen möchte, als auch mit hitzefreien Methoden die Locken zu zähmen, wirst Du merken, dass Dein Haar glänzt!

Hitzefreie Methoden für Hollywood-Wellen stellen wir Dir hier vor.

Auf welche Haarkur setzt Du? Schreibe es mir in die Kommentare, ich bin immer neugierig über die verschiedensten Pflegeprodukte!

Welche Inhaltsstoffe pflegen deine Haut am besten?

Mit diesem Test erfährst Du, wie Du deine Haut am besten pflegen und schützten kannst, damit sie immer jugendlich frisch wirkt. Probier es aus: Test starten und herausfinden, was deine Haut wirklich braucht!

Rahel Tekle
Community Manager, lovethislook.de

Rahel Tekle ist Politikwissenschaftlerin und Fashionista aus Bonn. Sie ist immer dabei, etwas Neues zu entdecken und hegt eine ganz besondere Liebe fürs Schreiben.
Haarkur Locken: Meine Lieblings-Kur für gesundes Haar
4.9 (98.33%) 12 votes

Kommentar verfassen