Gesichtscreme Naturkosmetik: Die bessere Pflege für deinen Hauttypen?

Gönn dir eine Pflege, die deinen Teint tatsächlich verschönert! Konventionelle Produkte sind häufig voll von synthetischen Füllstoffen, die keine große Wirkung auf die Haut haben. Im Gegenteil: Die enthaltenen Silikone, Paraffine und Alkohole schaden dem Teint langfristig. Naturkosmetik enthält ausschließlich „echte“ hochwertige Inhaltsstoffe, wie pflanzliche Öle oder Extrakte, und ist generell viel sanfter zu deinem Teint. Du musst dir keine Gedanken mehr über bedenkliche Zutaten Inhaltsstoffe machen – und du tust nebenbei noch etwas Gutes für die Umwelt, indem du natürliche Kosmetik unterstützt.

Gesichtscreme Naturkosmetik: Welches Produkt passt am besten zu dir? Wir stellen die besten Cremes vor, die du aktuell bekommen kannst.

Unsicher, zu welchem Hauttypen dein Teint zählt? Mach diesen kostenlosen Test und gewinne sofort Klarheit.

Wie ist das wahre Alter Deiner Haut? 

Hast Du noch die Haut einer 20-Jährigen, oder ist Deine Haut sogar schon älter als Du selber?

Wie das wahre Alter Deiner Haut ist, verrät Dir unser kostenloser Haut-Test!

Hauptsache sanft: Sensible Haut

Rötungen, Juckreiz oder sogar Brennen: Sensible Haut reagiert oft überempfindlich und verträgt viele Pflegeprodukte nicht. Naturkosmetik ist die ideale Wahl, da viele problematische Inhaltsstoffe zugelassen sind. Silikone, Parabene oder künstliche Duftstoffe sind oft die Hauptverursacher von Hautirritationen – und Bio-Kosmetik verzichtet komplett darauf!

Die Formulierung der veganen Tages- und Nachtcreme von Acaraa ist so sanft, dass sie sogar für wirkliche Problemhaut geeignet ist. Ob Neurodermitis, Rosazea oder Couperose – jeder Teint profitiert. Die Creme beruhigt die Haut dank Mandelöl, Aloe Vera du Sonnenblumenöl und wirkt Rötungen langfristig entgegen.

 

Sehr gute Naturkosmetik: 5 Lieblings-Marken für Pflege & Make-up

Mattierend und pflegend: Mischhaut

Sowohl schnell fettende, als auch trockene Gesichtspartien: Das ist das typische Merkmal einer Mischhaut. Das Ziel sollte sein, eine Creme zu finden, die an den richtigen Stellen Feuchtigkeit spendet und die überschüssige Talgproduktion reguliert. Es ist gar nicht so einfach, eine Pflege zu finden, die sowohl mattiert, als auch pflegt. Aber es gibt sie!

Die „Mandel – Wohltuende Feuchtigkeitspflege“ von Weleda ist genau auf die Bedürfnisse einer Mischhaut abgestimmt. Sie bringt die Haut zurück ins Gleichgewicht, ohne sie zu überpflegen oder auszutrocknen. Laut Hersteller sollen bei dauerhafter Anwendung sogar die Poren verkleinert werden und das Hautbild wird immer feiner, dafür sorgt die enthaltene Milchsäure. Mandel- und Pflaumenkernöl nähren feuchtigkeitsarme Partien und mindern Spannungsgefühle. Auch für empfindliche Mischhaut geeignet. Was raten Beautyprofis? In folgendem Video stellt YouTuberin Madame TamTam ihre liebsten Naturkosmetik-Produkte vor:

Tschüss Fältchen: Reife Haut

Reife Haut verliert mit den Jahren Elastizität und Spannkraft. Das Stützprotein Kollagen reduziert sich, sowie die hauteigenen Feuchtigkeitsdepots. Du brauchst also eine Pflege, welche intensiv Feuchtigkeit spendet und die Haut von innen aufpolstert. Feine Linien glätten und trockene Haut schön pflegen – das ist die Devise!

Der Vorteil einer natürlichen Gesichtspflege: Naturkosmetik enthält besonders viele bioaktive Wirkstoffe. Hier wird nichts gestreckt, so wie es in industrieller Kosmetik oft der Fall wird. Dort wird oftmals bloß viel Silikon in die Pflege gemischt, was die Haut kurzfristig glatter wirken lässt. Langfristig trocknet die Haut nur noch mehr aus und die Fältchen verändern sich nicht.

Der „Hyaluronic Moisturizer“ von Mother Nature Cosmetics ist hundertprozentig vegan und enthält den Wunderwirkstoff Hyaluronsäure in besonders hoher Konzentration. Dieser natürliche Inhaltstoff speichert Wasser besonders effektiv und polstert den Teint effektiv auf, so dass Fältchen verschwinden. Aprikosen- und Traubenkernöl sorgen für einen zusätzlichen Pflegeboost. Und es gibt sogar eine Geld-zurück-Garantie!

Suchst du noch das richtige Naturkosmetik Make-up? Hier findest du den ultimativen Guide für jeden Hauttypen.

Pflanzliche Öle erwünscht: Trockene Haut

Deine Haut spannt schon kurz nach dem Waschen? Bilden sich im Laufe des Tages Trockenheitsfältchen? Dann gehörst du ins Team „Trockene Haut“. Deinem Teint fehlt es nicht unbedingt an Wasser – er braucht Fette. Greife also zu einer Pflege, die besonders viele „echte“ Pflanzenöle enthält. So bringst du deine Haut schnell ins Gleichgewicht und musst dich nie mehr über raue Stellen ärgern!

Das Label Dr. Scheller hat mit der „Bio-Jasmin 24h Feuchtigkeitspflege“ das ideale Produkt für den täglichen Gebrauch geschaffen! Sonnenblumen-, Makadamia-, Mandel-, und Jojobaöl bauen die Haut wieder auf und lassen sie strahlen. Gebe dich nicht mit konventioneller Pflege zurfrieden, die oft nur ein Bruchteil von „echten“ Wirkstoffen enthält. Gönne deinem Teint natürliche Wirkstoffe, die viel hautverträglicher sind.

Vegan Vorteile: Warum ich auf pflanzliche Kost schwöre

Fettige oder unreine Haut

Du ärgerst dich über unerwünschten Hautglanz? Du wünschst dir einen perfekt mattierten Teint, am liebsten den ganzen Tag lang? Auch für dich gibt es die richtige Gesichtspflege: Naturkosmetik für fettige Haut bringt ölige Haut wieder zurück in Balance.

Was viele nicht wissen: Fettige Haut ist häufig eine Folge von ausgetrockneter Haut. Die Talgdrüsen reagieren auf Trockenheit, in dem sie übermäßig viel Hautfett kreieren, um der Dürrezeit entgegenzuwirken. Industrielle Produkte verschlimmern den Zustand häufig, weil sie in Reinige, Toner und Cremes übermäßig viel Alkohol hineinmischen. Kurzfristig wirkt der Teint matt, langfristig wird die Haut immer öliger und öliger.

Steuere mit einem guten Naturkosmetik-Produkt dagegen! Die „Teebaumöl Akne-Salbe“ von Dr. Ehrlichs ist perfekt für fettige oder unreine Haut geeignet. Sie enthält den antibakteriellen Wirkstoff Teebaumöl, der regulierend auf die Sebum-Produktion wirkt und Pickelchen vorbeugt und schneller abheilen lässt. Pflanzliche Öle wirken dem Austrocknen der Haut langfristig entgegen. So findet deine Haut zurück ins Gleichgewicht. Bingo!

Nun kennst du die aktuell besten Naturkosmetik-Cremes für jeden Hauttypen. Wie wird sich deine Haut verändern, wenn du Naturkosmetik benutzt? Wir haben den Test gemacht! Lies hier was mit deinem Teint nach 10 Wochen passiert.

Wie ist das wahre Alter Deiner Haut?

Hast Du noch die Haut einer 20-Jährigen, oder ist Deine Haut sogar schon älter als Du selber?

Mit diesem Test erfährst Du, wie das wahre Alter Deiner Haut ist. Probier es aus: Test starten und herausfinden, wie alt Deine Haut wirklich ist!

Gesichtscreme Naturkosmetik: Die bessere Pflege für deinen Hauttypen?
5 (100%) 5 votes

Kommentar verfassen