erster eindruck

Erster Eindruck: Wie Du andere sofort begeisterst!

HAARE WIE MIT 20: 3 goldenen Regeln für gesundes und volles Haar bis ins hohe Alter. Hier ansehen …


Sieben Sekunden. Was jemand von Dir hält, entscheidet sich in einem kurzen Augenblick!

Wissenschaftler haben herausgefunden, dass ein erster Eindruck lange bleibt. Ihn zu korrigieren, ist nicht so einfach. Umso wichtiger ist es, dass Du von vornherein weißt, worauf es dabei ankommt!

Egal ob beim Vorstellungsgespräch oder in der Datingsituation: Je schneller wir uns von unserer Schokoladenseite präsentieren, desto schneller begeistern wir andere!

Wie selbstbewusst bist du wirklich?

Möchtest du herausfinden, wie selbstbewusst du wirklich bist?

Wie hoch dein Selbstbewusstsein im Vergleich zu anderen ist, verrät dir unser kostenloser Test!

Wie Du andere sofort für Dich gewinnst? Diese Checkliste zeigt Dir 12 Dinge, die den Unterschied machen!

1. Smile, please: Zeig Zähne!

Nichts ist attraktiver, als ein herzliches, ernst gemeintes Lächeln! Gute Laune ist nicht nur ansteckend – sie lässt Dich auch viel sympathischer wirken.

Wenn Du andere mitreißen möchtest, solltest Du also unbedingt so viel wie möglich Zähne zeigen!

/tmp/con-5e75d4826383f/101_Product.png

20% Rabatt auf Shampoo + Conditioner Sets

Sicher dir den SALE mit 20% Rabatt auf alle Sets!

Gutschein-Code: "RABATT20"

Jetzt shoppen

Andere werden Dich als warme, freundliche Person ansehen, mit der sie gerne Zeit verbringen. Als Partner oder auf der Arbeit!

Erster Eindruck: Dieses Video bietet Dir jede Menge Information:

2. Einfache Düfte: Achte auf die Stärke des Parfums

Oft unterschätzt: Der richtige Duft! Ein erster Eindruck wird dann positiv, wenn Dein Parfum weder zu stark, noch zu schwach ist.

Gut duften kommt auch gut an! Aber ist das Parfum zu intensiv und dominant, kann das abschrecken. Im Zweifel lieber weniger aufsprühen!

Leichte, unaufdringliche Düfte für jede Situation findest Du hier: Leichtes Parfum für jeden Tag: 8 frische Düfte ohne Kopfschmerzgefahr.

3. Zeige Begeisterung! Positivität ausstrahlen

Du bringst Leidenschaft und Enthusiasmus mit? Es gibt wahrscheinlich niemanden auf der Welt, der das nicht unglaublich sympathisch findet!

Deshalb sollten wir uns schon bei der Begrüßung Mühe geben, positiv und begeistert zu wirken. Mach deutlich, wie sehr Du Dich auf das Treffen gefreut hast und ernte sofort jede Menge Sympathiepunkte!

Wie Du zu einem wirklich positiven Menschen wirst, erfährst Du hier: Negative Gedanken stoppen: So wirst Du zum Optimist!

4. Halo-Effekt: Schmeiß Dich in Schale!

Vor einigen Jahren haben Psychologen den sogenannten „Halo Effekt“ entdeckt. Dieser besagt: Eine überdurchschnittlich positive Eigenschaft lässt Dich insgesamt kompetenter, interessanter und sympathischer wirken. Sie übertüncht sozusagen alle anderen Makel.

Das kannst Du Dir auch beim ersten Eindruck zu Nutze machen!

Schmeiß Dich in Schale und beeindrucke andere mit Deinem Stilbewusstsein. Dabei sollten wir uns aber nie verkleiden, sondern lieber zu unseren tatsächlichen Lieblingsteilen greifen. Sonst wirkt’s aufgesetzt!

Die Psychologie des ersten Eindruckes – weitere Tricks gibt’s in diesem Video:

5. Zeige Respekt, zeige Manieren

Stecke vor dem Begrüßen das Handy weg. Erscheine pünktlich zum Termin. Sag Danke und Bitte.

Wir alle schätzen es, wenn uns unser Gegenüber mit Respekt begegnet und Manieren zeigt. Genau so sollten auch wir uns verhalten, wenn wir andere sofort begeistern möchten.

Den ersten Eindruck perfekt meistern – das Buch „Mit dem ersten Eindruck begeistern: Wie wir andere in 5 Minuten für uns gewinnen“ von Jutta D. Blume enthält jede Menge Insiderwissen!

6. Sprich etwas lauter und langsamer

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Emma Watson (@emmawatson) am

Wie bitte?!

Wenn wir unsicher sind, sprechen wir oft leiser, schneller und undeutlicher. Und wenn Du die Nervosität vor dem ersten Treffen spürst, weißt Du, was zu tun ist!

Spreche absichtlich etwas lauter und langsamer, um Selbstbewusstsein auszustrahlen. Selbstvertrauen wirkt immer unglaublich anziehend auf andere.

7. Blick oben halten und Blickkontakt üben

Blickkontakt ist wichtig – das hast Du mit Sicherheit schon gehört. Traue Dich also ruhig, Deinem Gegenüber direkt in die Augen zu sehen. Nehme seine Augenfarbe wahr, seine Augenform und halte den Blick kurz.

Aber nicht nur das direkte Ansehen ist wichtig. Beim ersten Eindruck wirkst Du besonders selbstsicher, wenn Du den Blick durchgehend oben hältst. Denn senken wir den Blick zu oft ab, wirkt das unsicher und desinteressiert.

8. Nenne den Namen Deines Gegenübers

Ein bisschen selbstverliebt sind wir doch alle! Diese Eigenschaft solltest Du Dir zu Nutze machen, wenn Du schon beim ersten Treffen überzeugen willst.

Nenne bei der Begrüßung den Namen Deiner Bekanntschaft. Ob Jobinterview oder Date: In jeder Situation hören wir unseren eigenen Namen gerne.

Denn dann fühlen wir uns wertgeschätzt und gesehen!

9. Lehn Dich vor, wende Dich Deinem Gegenüber zu

Achtet darauf beim Beginn direkt vor Deiner Begegnung zu stehen oder Dich direkt vor sie zu setzen. Richte Deinen ganzen Körper in die Richtung Deines Gegenübers.

Beim Sitzen zeigt es besonders viel Interesse, wenn Du Dich etwas vorbeugst. Denn wer interessiert ist, wirkt auch gleich viel interessanter!

10. Zeige Empathie

Auch wenn wir beim ersten Treffen häufig mit uns selbst beschäftigt sind, sollten wir unser Gegenüber nicht vergessen. Zeige schon möglichst früh echtes Interesse und Mitgefühl und punkte mit Sympathie. Sei dankbar für das Treffen und steh dazu!

Ihr trefft Euch abends und Du weißt, dass Dein Date einen langen Tag hinter sich hatte? „Schön, dass es heute zeitlich für Dich gepasst hat“ zeigt Empathie und Respekt!

11. Her mit dem Humor!

Ein lockerer Spruch, ein bisschen Selbstironie – schon startet die Beengung gut!

Wir fühlen uns bei Menschen wohl, die uns ein gutes Gefühl geben. Und Humor ist eine wunderbare Art und Weise, für eine gute Stimmung zu sorgen!

Die beliebte Moderatorin Oprah Winfrey gewinnt durch ihre humorvolle Art jede Menge Charismapunkte. Hier haben wir Dir mehr über ihre Taktik verraten: Ausstrahlung verbessern: 5 Tricks von Oprah Winfrey, die Deine Beliebtheit steigern

12. Körperhaltung: Mach Dich groß!

Halte Dich fest: 60 bis 90 Prozent unserer Kommunikation läuft nonverbal ab! Das heißt Du musst überhaupt nichts sagen und Dein Gegenüber hat trotzdem bereits ein Urteil über Dich gefällt!

Aber dieses nonverbale Urteil kannst Du selbstverständlich beeinflussen. Und zwar vor allem mit der richtigen Körperhaltung. Also: Aufrecht stehen, Schultern zurück, Raum einnehmen, Kopf gerade.
Schlurfen verboten – schon wenn jemand auf uns zu geht, können wir erkennen, wie selbstbewusst diese Person ist und ob sie sich gerade wohl fühlt.

Voilà – das waren 12 Hacks, die Dir dabei helfen in Zukunft einen guten ersten Eindruck zu machen. So bleibst Du garantiert in Erinnerung!

Alle Links in der Übersicht:
Verbessere Deine Ausstrahlung
Werde zu einem positiven Menschen
Die schönsten Alltagsdüfte

Wie selbstbewusst bist du wirklich?

Möchtest du herausfinden, wie selbstbewusst du wirklich bist?

Mit diesem kostenlosen Test erfährst du, wie hoch dein Selbstbewusstsein ist. Probier es aus: Test starten und herausfinden, wie selbstbewusst du wirklich bist!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.