Dating Tipps

Die 8 besten Dating Tipps – von Wissenschaftlern belegt

Könnte er der Richtige sein? Wie soll ich ihn einschätzen? Wie bleibe ich in Erinnerung? Typische Fragen, die wir uns alle schon mal zum Thema Dating gestellt haben.

Wissenschaftler verraten wertvolle Dating Tipps, die zeigen, auf welche Warnsignale wir achten sollten und woher Du weißt, dass ihr zusammenpassen werdet.

Folgende acht Ratschläge können Dein Dating-Verhalten für immer revolutionieren!

Finde den Partner, der wirklich zu Dir passt! ❤️ Mach unseren kostenlosen Persönlichkeitstest und finde den Partner, der wirklich zu Dir passt.

1. Humor, aber in der richtigen Dosis!

Humor ist sexy! Was gibt es Schöneres, als zusammen zu lachen? Das schafft sofort Nähe und ein Gemeinschaftsgefühl. Das Kennenlernen wird durch eine ausgelassene, lustige Stimmung viel interessanter. Aber es kann auch manchmal zu viel des Guten sein – fanden Wissenschaftler der Universität Illinois heraus.

Sie ermittelten, dass extremer Witz bei ersten Dates eine Taktik sein kann, um tiefgründige und ernsthafte Themen zu vermeiden. Wer non-stop am witzeln ist und sich keine Mühe gibt, sein Gegenüber ernsthaft kennenzulernen, ist womöglich nicht an etwas Ernsthaftem interessiert.

Achte beim Gespräch einfach darauf, ob Du Dich fühlst wie bei einer Comedyshow. Eine selbstsichere Person, die mit sich im Reinen ist, muss nicht einen Joke nach dem anderen bringen, um Dich bei Laune zu halten. Eine selbstsichere Person überzeugt Dich auch ganz einfach durch eine interessante Persönlichkeit.

2. Gegensätze ziehen sich an – weit gefehlt!

Zahlreiche Studien haben bereits bewiesen, dass wir Menschen sympathisch finden, die uns ähnlich sind. Das gilt natürlich auch fürs Daten. Der alte Spruch „Gegensätze ziehen sich an“ ist also langsam überholt.

Eine Studie aus dem Jahr 2007 konnte belegen, dass Beziehungen länger halten, je ähnlicher sich die Partner sind. Vermutlich, weil es dadurch leichter ist, sich zu verstehen und mit der anderen Person mitzufühlen.

Teilt ihr gemeinsame Interessen? Versuche, die Konversation darauf zu lenken.

Wichtig dabei: Du musst nicht vorspielen, etwas interessant zu finden, wenn Du es absolut nicht interessant findest. Regel Nr. 1 beim Datingspiel ist immer noch: Verstell Dich nicht – nur so kannst Du den für Dich richtigen Partner finden!

3. Dating: Nicht nur WAS er erzählt, auch WIE er es erzählt ist wichtig

Da sitzt man nun eine Stunde im Café und kann sein Gegenüber immer noch nicht richtig einschätzen. Aber wie soll das auch gehen, in so kurzer Zeit? Beim ersten Date stellt sich schließlich jeder als Ritter auf dem weißen Pferd dar.

Experten raten: Hör nicht nur hin, WAS er Dir erzählt. Die wahre Persönlichkeit Deines Dating-Partners zeigt sich oft erst darin, WIE er über etwas spricht.

Schau genau hin: Redet er voller Leidenschaft? Kann er reflektieren? Oder will er bloß Komplimente einheimsen? Wie offen ist er Dir gegenüber? Das verrät Dir viel über seinen Charakter und Du kannst besser einschätzen, ob ihr zusammenpassen könntet.

Worauf Du beim Kennenlernen achten solltest – hier verrät Dir YouTuberin Lola Sparks ihre besten Dating Tipps:

4. Der Gesichtsausdruck macht den Unterschied

Wissenschaftler der Universität Columbia kamen 2011 zu einer erstaunlichen Erkenntnis. In einer Studie mit über 1000 Teilnehmern wollten sie herausfinden, welcher Gesichtsausdruck bei Männern und Frauen am attraktivsten wirkt. Dazu sollten sich die Teilnehmer mehrere Fotos des jeweils anderen Geschlechts ansehen, auf dem verschiedene Gesichtsausdrücke zu sehen waren.

Dabei kam heraus: Männer schätzen Frauen mit einem glücklichen Gesichtsausdruck am attraktivsten ein. Ein stolzer und arroganter Blick galt als absolut unattraktiv.

Bei Frauen sah die Sache genau andersherum aus: Im Durchschnitt wirkten Männer mit einem stolzen Gesichtsausdruck besonders attraktiv, während glückliche lächelnde Männer am wenigsten attraktiv eingeschätzt wurden.

Heißt konkret: Wenn Du bei ihm in Erinnerung bleiben möchtest, zeig Dich freundlich und nicht von oben herab.

5. Genervt vom Date? Wenn er Dich vollquatscht, ist er unsicher!

Du hast das Gefühl, Dein Date redet auf Dich ein und Du kommst kaum dazu, ein Wort zu sagen? Wissenschaftler aus Illinois warnen: Das ist kein Egoismus oder nett gemeinte Offenheit, sondern extreme Unsicherheit!

Sie fanden heraus: Es sind nervöse und unsichere Personen, die bei Dates am meisten reden und viele Informationen über sich preisgeben, weil sie mit sich selbst beschäftigt sind und sich auf Biegen und Brechen interessant darstellen möchten. Ihre Stories sind deshalb besonders dramatisch und außergewöhnlich – das wirkt erstmal spannend.

Später, in einer möglichen Beziehung, könne diese selbstfokussierte Unsicherheit allerdings zum Problem werden, sagen die Experten.

6. Das gleiche Level an Offenheit garantiert den Dating-Erfolg!

Trägst Du Dein Herz auf der Zunge, Dein Date braucht aber ewig, um ein Wort rauszubekommen?

Wissenschaftler der Universität Texas-Austin warnen: Wenn sich das Level an Offenheit sehr krass unterscheidet, ist das kein gutes Zeichen für die Zukunft!

Zwar funktioniert das Ganze anfangs noch gut. Der offenere Part zieht den verschlossenen Part mit und bringt ihn dazu, mehr Gefühle und Gedanken Preis zugeben.

Aber auf lange Zeit wird‘s schwierig, denn wie offen man kommuniziert, lässt sich nicht so einfach ändern und könnte sich als echter Dealbreaker entpuppen!

7. Dating Tipps: Setze auf die Kraft von Gestik

Eine Studie aus dem Jahr 2016 untersuchte Männer und Frauen bei einem Speed Dating Test. Dabei ermittelten sie etwas Ungewöhnliches.

Wer beim Sprechen ausdrucksstarke Gestik einsetzte, war begehrter: Diese Person wurde doppelt so oft nach einem Widersehen gefragt.

Mögliche Erklärung: Wer gestikuliert, nimmt im Raum Platz für sich ein. Das wirkt selbstbewusst und Selbstbewusstsein ist immer anziehend!

Was Dich noch sofort selbstbewusster wirken lässt, haben wir Dir außerdem in diesem Artikel verraten.

8. Die richtige Grundlage: Setze beim Onlineprofil auf die 70:30 Regel

Auch in Sachen Onlinedating hat die Wissenschaft Dating Tipps parat. Experten der Queen Mary Universität in London ermittelten, worauf es bei einem guten Online-Dating-Profil ankommt. Wenn Du öfter angeschrieben werden möchtest, oder gerne mehr Matches auf Tinder bekommen würdest, solltest Du auf die 70:30 Regel setzen.

Das bedeutet: Dein Profiltext sollte zu 70 Prozent aus Informationen zu Dir selbst bestehen und zu 30 Prozent die Wünsche an den Partner darstellen. Das wirkt am sympathischsten.

Besteht der Text zu 100 Prozent aus Infos von Dir, wirkt das ziemlich selbstfokussiert. Und würde der Profiltext lediglich aus Wünschen an den idealen Partner bestehen, wirkt das überheblich und unnahbar. Die richtige Mischung macht’s!

Diese acht Dating Tipps können Dir dabei helfen, in Zukunft bessere Dates zu erleben und schneller zu merken, ob er der Richtige für Dich sein könnte.

Noch mehr Wissenswertes zum Thema Dating findest Du im Buch
„Dating für Frauen: So treffen Sie den Richtigen. Mit Spaß flirten, verabreden und verlieben“ von Nina Dreißler.

Finde den Partner, der wirklich zu Dir passt!

Mach unseren kostenlosen Persönlichkeitstest und finde den Partner, der wirklich zu Dir passt. Jetzt kostenlosen Test starten!
Die 8 besten Dating Tipps – von Wissenschaftlern belegt
4.8 (96.67%) 12 votes

Kommentar verfassen