Wie Ernährung dauerhaft umstellen

Wie Ernährung dauerhaft umstellen gelingt: Fit ohne Diät

Ob Du nun abnehmen, fit werden oder Dich einfach bewusster ernähren möchtest – es läuft letztlich auf das gleiche hinaus. Deine Ernährung muss dauerhaft umgestellt werden. Wie Ernährung dauerhaft umstellen gelingt zeige ich Dir Schritt für Schritt in diesem Artikel!

Das heißt, Du verabschiedest Dich von Blitzdiäten oder Wunderpillen und setzt lieber bei natürlichen Lebensmitteln an, damit Du auch wirklich langfristig Dein Ziel erreichen kannst.

Wie Du ohne Diät und ohne Sport auf gesunde, entspannende Weise Deine Ernährungsumstellung zusätzlich unterstützen kannst, erfährst Du hier.



Gratis-Test

Welches Shampoo passt zu dir?

Beantworte 6 Fragen und finde heraus, welches Shampoo du brauchst.

Der Test ist natürlich kostenlos:

Jetzt testen


1. Ernährungstagebuch führen

Damit eine Ernährungsumstellung funktionieren kann, ist es zunächst einmal wichtig, einen Überblick über seine Ernährung zu bekommen.

Fange eine Woche vor Deiner Ernährungsumstellung an ein Ernährungstagebuch zu führen. So hast Du einen Vorher-Nachher Vergleich, der Dir hilft alte Gewohnheiten abzulegen.

Ernährungstagebücher umfassen nicht nur Speisen, sondern auch Getränke und Snacks. Ebenso solltest Du Dein Training im Tagebuch notieren.



❤️ HAARE WIE MIT 20 ❤️

Das Haar wird mit der Zeit immer dünner. Es wächst langsamer als früher und bricht auch schneller.
 
Es fühlt sich manchmal trocken an oder es bleiben zu viele Haare in der Bürste zurück. Die Lösung?
 

Jetzt ansehen


2. Wie Ernährung dauerhaft umstellen gelingt: Kalorien zählen

Kalorien zählen wird immer wieder verschmäht. Dabei bietet es eine gute Möglichkeit sich über sein Essverhalten bewusst zu werden. Wenn Du Kalorien zählst, bekommst Du viel leichter ein Gefühl, was Deinem Körper guttut und was nicht.

Kalorien sind natürlich nicht das wichtigste, viel mehr kommt es auf die Inhaltsstoffe an. Trotzdem ist Kalorien zählen ein guter Start, um seine Ernährung dauerhaft umstellen zu können.

YouTuberin Anne von BodyKiss erzählt, wie eine erfolgreiche Ernährungsumstellung funktioniert:

3. Keine Verbote aufstellen

Viele, die ihre Ernährung umstellen wollen, machen den Fehler, sich Verbote aufzustellen. Kein Kuchen, keine Schokolade, keine Chips und so weiter. Das ist nicht sinnvoll. Denn früher oder später löst das Verbotene auf uns alle einen besonderen Reiz aus und dann fällt schnell der Heißhunger über uns her und wir essen viel Ungesundes auf einmal.

Versuche stattdessen in Maßen zu essen. Wenn Du Lust auf Kekse hast, darfst Du ein oder zwei Kekse essen, aber eben nicht die halbe Packung. Das Wissen, dass man etwas essen könnte und sich bewusst dagegen zu entscheiden, ist leichter, als das Wissen, das man sich gerade an eine selbstaufgestellte strenge Regel hält.

Wenn Du Probleme hast bestimmten Snacks zu widerstehen, kannst Du auch eine andere Regel aufstellen. Verbiete Dir etwa Dir selbst Chips zu kaufen.

Wenn Du bei Freunden bist und an einem Filmabend werden Chips angeboten, darfst Du in Maßen zugreifen, aber zu Hause solltest Du keine Tüte Chips liegen haben, wenn Du weißt, dass Du sie sonst komplett essen würdest.

4. Wie Ernährung dauerhaft umstellen gelingt: Maßband statt Waage

Die Waage kann nur bedingt Erfolge auf dem Weg zu einem gesünderen, fitteren Du widerspiegeln. Mit regelmäßigem Training wirst Du Muskeln aufbauen, aber deshalb vielleicht kein Gewicht verlieren, sondern sogar zunehmen.

Greife lieber zum Maßband. Denn die Maße können Dir Deine Erfolge viel besser vor Augen führen. Das motiviert und spornt an.

5. Mehr Wasser trinken

In jeder Ernährungsumstellung spielt Wasser eine entscheidende Rolle. Denn bis auf Wasser und ungesüßten Tee solltest Du möglichst auf andere Getränke verzichten. Alkohol, zuckerhaltige Getränke, Kaffee mit Milch und Zucker und Säfte solltest Du auf ein Minimum zurückschrauben.

Mindestens 1,5 Liter Wasser solltest Du täglich trinken, wenn Du mehr schaffst, ist das umso besser.

Das sind die fünf Tipps gewesen. Wenn Du Dich schon an diese Schritte hälst, werden die ersten Erfolge schon nach wenigen Wochen zu sehen sein! Was sind Deine Erfahrungen mit der Ernährungsumstellung? Schreibe sie in die Kommentare und hinterlasse uns ein Like bei Facebook.

Welches Shampoo passt zu dir?

Beantworte diese 6 Fragen und finde heraus, welches Shampoo du brauchst.

Der Test ist natürlich kostenlos:

Jetzt testen
Wundermittel gegen Haarausfall

Mit Ylang-Ylang können Frauen dünnes Haar und Haarausfall bekämpfen: Hier ansehen ...

WELCHES SHAMPOO PASST ZU DIR?

Beantworte 6 Fragen und finde heraus, welches Shampoo du brauchst: Jetzt rausfinden ...

Unterschied: Dünnes und feines Haar
Hast du Dünnes oder feines Haar?

Dünnes und feines Haar benötigen im Zweifel ganz unterschiedliche Pflegeprodukte: Jetzt ansehen ...

Abendroutine: Die besten Tipps für schöne Haut

Die Yogi Love Abendroutine für jugendlich wirkende Haut: Hier weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.