Welche Jeansjacke passt zu mir

Welche Jeansjacke passt zu mir? 7 Styles zum Nachshoppen

Lust auf eine Extraportion Denim? Bei dem derzeitigen Angebot an Jeansjacken ist das kein Wunder! Die Stores sind prall gefüllt mit jeder Menge modischer Vielfalt und ich kann mich nicht daran sattsehen: kurz, dunkel, gebleicht oder mit angesagtem floralem Muster. Die Qual der Wahl! Welche Jeansjacke passt zu mir, fragst Du Dich? Hier kommen sieben verschiedene Jeansjacken-Styles mit Kombinationsmöglichkeiten die garantiert keine Wünsche offen lassen – inklusive Shoppingtipps.

1. Back to Basics: Der Klassiker


So kennt man die typische Jeansjacke: Mittelblau, leicht taillierter Schnitt. Du wirfst sie über Dein Sommerkleid, trägst sie als Stilbruch zur Bundfaltenhose oder zähmst damit den wilden Neonrock. Ein Basicteil, welches nie aus der Mode kommt und das man über viele Jahre schätzt. Deshalb darf man in eine solche Jacke ruhig mehr investieren

Hochwertige Modelle gibt es von Levis, AllSaints, oder True Religion. Mir hat es derzeit diese hübsche klassische Jeansjacke angetan.

2. Classy in Schwarz


Wie sagt man so schön: When in doubt, wear black. Mit einer schwarzen Jeansjacke kannst Du nichts falsch machen. Ich trage sie vor allem gerne abends an lauen Sommertagen, das wirkt chic und trotzdem lässig. Eine schwarze Jeansjacke ist die perfekte Wahl, wenn die rockige Lederjacke zu derbe wirkt und der Trenchcoat für den Anlass zu spießig wäre. Ich sage gerne: When in doubt, wear denim!

Bloggerin Lizzy Hatfield trägt ihr Modell stilsicher zur rosafarbenen Stoffhose. Eine schwarze Jeansjacke findest Du bei Edited und eine schicke Hose in Rosa bietet zur Zeit Asos.

3. Stilbruch-Königin: Die oversized Jeansjacke


Jede Menge Maskulinität durchmischt gerade die Modewelt. Wie sich das äußert? Ein kreativer Output der Designer sind übergroß geschnittene Teile für Frauen. Kein Wunder, dass die oversized Jeansjacke zu den Must-haves vieler Modeblogger zählt!

Wer Jeansjacke trägt, will lässig wirken und das funktioniert mit einem oversized Modell ganz besonders gut. Spannend wirkt der Look, wenn Du der maskulinen Jacke feminine Teile entgegensetzt. Zum Beispiel Blümchenrock und Pumps. Tipp zum Nachshoppen: Hier findest Du eine ideale übergroß geschnittene Jacke. Trage sie zu diesem Blümchenrock von Samsoe & Samsoe, um den Stilbruch perfekt zu machen.

4. Ready for Retro Vibes


Ohne Acid Wash, ohne mich! Das hätten wahrscheinliche viele Fashionistas der 80er Jahre gesagt. Denn damals war die helle ausgeblichene Waschung gang und gäbe und gehörte zur Standardausrüstung von jedem Modefan.

Auch in dieser Saison dürfen wir uns wieder über jede Menge 80s Trends freuen. Mit dabei: Acid Wash Jeansjacken. Wenn Du Lust auf einen Vintage-Look mit Hinguckerpotential hast, ist diese Art von Jacke genau das Richtige für Dich. Style sie zu Denimshorts, damit sie ihrem Retrocharakter gerecht wird. Bloggerin Andi Singer macht’s vor!

5. Cropped: Trendy im Kurzschnitt


Die „cropped“ Welle hat die Fashionbranche in den letzten Jahren im Sturm erobert. Verkürzte Schnitte bei T-shirts, Jeans und auch bei Jacken sind bei Bloggern derzeit besonders beliebt.

Ich bin ein großer Fan der cropped Jeansjacke: Die kurze Länge stellt dominant unsere Taille zur Schau. Das wirkt in Kombination mit einer High-Waist Jeans natürlich ganz besonders stimmig.
Das Label Object hat derzeit eine besonders schöne kurzgeschnittene Jacke im Angebot.

6. Pur und edel in Weiß


#Summerfeeling! Die Farbe Weiß passt perfekt zum sommerlichen Flair der warmen Saison. In Form von einer Jeansjacke lässt sich die Nuance besonders einfach kombinieren und verleiht Deinen Outfits sofort eine frische Note.

Im Sommer ist eins meiner Lieblingsoutfits immer noch: weiße Jeansjacke, weißes Shirt, weiße Shorts. Ähnlich monochrom hält es hier auch Bloggerin Mary Lee. So ein einfarbiger Look ist nicht nur schnell kombiniert – er wirkt auch sofort edel.

Achtung: Sehr günstige weiße Jeansjacken können manchmal durchsichtig wirken – das wirkt nicht sehr chic. Hier lohnt sich also die Investition. Eine hochwertige weiße Jeansjacke bietet zurzeit J Brand.

7. Girly mit Blümchenstyle


Du hast es wahrscheinlich schon bemerkt: Die Shops sind voll von floralen Mustern. Gut so! Eine ordentliche Portion Feminitität schadet doch nie. Richtig kombiniert wirkt der Blümchenstyle chic und erwachsen.

Halte ganz einfach den Rest Deines Outfits schlicht und recht farbneutral. So kommt die Jeansjacke mit floralem Muster am besten zur Geltung. Als Kombinationsmöglichkeit für den Sommer eignet sich zum Beispiel ein luftiges Kleid aus schwarzer Lochspitze, wie dieses hier. Hallhuber bietet aktuell eine wunderschöne Jacke mit Magnolien-Stickerei. Da kommen garantiert Frühlingsgefühle auf!

Welche Jeansjacke passt zu mir? Hoffentlich haben Dich diese sieben verschiedenen Jackenstyles inspiriert. Welcher davon ist Dein persönlicher Favorit? Lass es uns in Kommentaren wissen!

Noch mehr Inspiration gibt es von Bloggerin Jenn Im – in diesem Video zeigt Dir eine der derzeit größten Influencerinnen, wie sie Jeansjacken am liebsten kombiniert:

Stephanie Ernst
Fashion Director, lovethislook.de

Stephanie Ernst ist leidenschaftliche Modejournalistin und Ernährungswissenschaftlerin aus Hamburg.

Als Digital Native sucht sie in der bunten Onlinewelt stets nach neuen Inspirationen und Trends.

Welche Jeansjacke passt zu mir? 7 Styles zum Nachshoppen
4.9 (97.14%) 7 votes
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Fashion. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Kommentar verfassen