Urlaub mit Baby

Urlaub mit Baby: 7 Fehler, die Du vermeiden musst

Wenige Monate nach der Geburt des Babys soll es schon in den Urlaub gehen. Schließlich ist nach den stressigen letzten Monaten Entspannung angesagt. Aber wie gelingt der Urlaub mit Baby?

Doch ein schreiendes Baby im Flugzeug, genervte Mitreisende, böse Blicke von den Hotelangestellten und Ärger im Hotelrestaurant begleiten Dich stattdessen durch den Urlaub.

Äh, entspannt klingt so ein Urlaub nicht.

Wie Du so ein Szenario vermeiden kannst und welche Fehler Du nicht machen solltest, zeige ich Dir jetzt.

Wenn Dein Baby nicht schläft, haben wir hier einige Tipps, woran es liegen könnte und wie es endlich klappt.

Urlaub mit Baby: Ab wann darf man mit Baby verreisen?

Um die vier Monate nach der Geburt. Dann ist die Mutter wieder fit und hat sich gut von der Geburt erholen können.

Das Baby hat bereits einen Alltagsrhythmus finden können und die Familie hat sich langsam an das Neugeborene gewöhnt.

Wenn es das erste Kind ist, dauert vor allem die Gewöhnungsphase meist länger, als wenn man das zweite Kind bekommt.

Natürlich verläuft jede Geburt anders und jede Eingewöhnungsphase dauert unterschiedlich lang. Die vier Monate sind also nur ein grober Richtwert. Vertraue hier Deinem Gefühl.

Urlaubsziel in der Nähe suchen

Eine Reise ist anstrengend. Das gilt für ein Baby ohnehin. Daher solltest Du lange Reisen ohne Pausen vermeiden. Sprich: Es sollte im Idealfall nicht nach Indien gehen. Suche Dir lieber

Reiseziele in Deiner Nähe aus, die sich innerhalb weniger Stunden erreichen lassen.

Das können Reiseziele in Deutschland sein, aber auch im Ausland.

Hier zeige ich Dir sehr attraktive Reiseziele, die in bis zu drei Stunden mit dem Flugzeug zu erreichen sind.

In der Nacht fahren

Wenn Du mit dem Auto oder der Bahn anreist, lohnt es sich in der Nacht anzureisen. Das hat nicht nur den Vorteil des ruhigeren Verkehrs, sondern ist auch für das Baby entspannender. So kann

es einige Stunden schlafen und allen die Reise erleichtern.

YouTuberin Sarah Harrison gibt in diesem Video sehr hilfreiche Tipps für den Urlaub mit Baby:

Urlaub mit Baby: Städtereisen und Wanderungen

Wenn Du noch unbedingt eine Städtereise machen willst, die voller kultureller Schätze ist, solltest Du die Chance ergreifen. Denn Kleinkinder finden Städtereisen gar nicht lustig und quengeln gern, wenns ins fünfte Museum in einer Woche gehen soll.

Ein Baby kannst Du dagegen ganz einfach mit einem Wickeltuch vor Dir hertragen und es wird ihm egal sein, wo es gerade hingeht. So ein praktisches Wickeltuch kriegst Du von Fastique Kids hier.

In diesem Video findest Du die passende Anleitung zum Wickeln:

Eine schöne Wanderung eignet sich perfekt, wenn Du schon Kinder hast und mit Kleinkindern und dem Baby gemeinsam Urlaub machen möchtest. Die Kleinkinder können sich richtig austoben und das Baby kann einfach auf den Rücken geschnallt werden.

So bekommst Du einen richtig schönen Urlaub mit der Familie ohne zu gestresst zu sein.

Vorräte einpacken

Je nachdem, wo Du im Urlaub bist, solltest Du bestimmte Nahrungsmittel mitnehmen. Wenn Dein Baby schon Brei isst, packe lieber einige Gläser ein. Auch für die An- und Abreise solltest Du genug Vorräte einpacken.

Windeln findest Du in jedem Land, die musst Du nicht in größeren Mengen einpacken.

Urlaub mit Baby: Unterkunft gut planen

Damit der Urlaub auch wirklich entspannend wird, lohnt es sich bei der Hotelwahl die Augen auf zu halten. Denn es gibt attraktive Kinder- und Familienhotels, die extra auf junge Familien mit Baby und Kleinkind zugeschnitten sind.

So werden dort Zusatzleistungen angeboten, wie etwa Ausstattung mit Baby-Utensilien, Kinderbetreuung und kinderfreundlichen Restaurants.

So können die Kinder Spaß haben ohne andere Hotelgäste zu stören oder das Hotelpersonal negativ auf sich aufmerksam zu machen.

Dann kann der erste Urlaub mit für das Baby kommen und wird zu einer schönen Zeit, in der die Familie näher zusammenwächst. Wie alt war Dein Baby als es zum ersten Mal in den Urlaub gefahren ist und welche Erfahrungen hast Du gemacht? Dein Urlaub steht noch bevor und Du hast Fragen? Schreib sie mir in die Kommentare und folge uns auf Instagram!

Was ist die optimale Frisur für Dich? Wenn Du diese 6 Fragen beantwortest, erfährst Du: Welche Frisur am besten zu Dir und Deinem Haartyp passt, wie Du diese Frisur stylen kannst und wie sie gepflegt werden sollte: Test starten und optimale Frisur erfahren!

Rahel Tekle
Community Manager, lovethislook.de

Rahel Tekle ist Politikwissenschaftlerin und Fashionista aus Bonn. Sie ist immer dabei, etwas Neues zu entdecken und hegt eine ganz besondere Liebe fürs Schreiben.
Urlaub mit Baby: 7 Fehler, die Du vermeiden musst
4.9 (98%) 10 votes
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Travel. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Kommentar verfassen