unsicherheit

Deine Unsicherheit hat Vorteile: 5 überraschende Erkenntnisse

Selbstvertrauen mache erfolgreich, sexy und glücklich – so denken die meistens von uns. Selbstbewusstsein hilft uns im Alltag oft weiter, keine Frage. Aber gibt es auch ein Zuviel des Guten? Ist es in manchen Situationen vielleicht ratsam, Unsicherheit zuzulassen? Laut Wissenschaftlern ganz eindeutig ja.

Wenn Du also kein übermäßiges Selbstvertrauen besitzt, musst Du Dich in Zukunft nicht mehr verrückt machen. Deine Unsicherheit hat auch Vorteile – und hier kommen sie.

1. Du lebst finanziell sicherer

Selbstbewusstsein und Risikobereitschaft – das geht oft Hand in Hand. Es braucht eine gute Portion Selbstvertrauen um riskante finanzielle Deals abzuhandeln oder heikle Investments zu wagen. Die Chancen auf Gewinn sind zwar da – genauso die drastischen Folgen eines möglichen Verlusts.

Wie selbstbewusst bist Du wirklich?

Möchtest Du herausfinden, wie selbstbewusst Du wirklich bist?

Wie hoch Dein Selbstbewusstsein im Vergleich zu anderen ist, verrät Dir unser kostenloser Test!

Lebst Du allerdings mit einer gewissen Unsicherheit, setzt Du Dich (und Deine Mitmenschen) nicht der Gefahr des finanziellen Ruins aus. Du würdest niemals sagen: „Ach das passt schon, das zahle ich irgendwann zurück“. Schulden sind unwahrscheinlicher.

Genau das belegt auch die Wissenschaft. Eine extrem aktuelle Studie aus diesem Jahr weist nach: Unsichere Menschen sparen mehr und leben finanziell sicherer. Denn sie gehen mit Geld wesentlich vorsichtiger um.

Du bist Dir unsicher, wie gesund Dein Level an Selbstvertrauen wirklich ist? Durch unseren schnellen Test https://www.lovethislook.de/selbstbewusst-test/ findest Du es sofort heraus.

2. Du wirst erfolgreicher

Wer glaubt, dass er schon perfekt ist, wird nicht den Anlass sehen, an sich zu arbeiten. Du bist manchmal unsicher? Steh dazu! Hier liegt die große Chance zur Verbesserung, die extrem selbstbewusste Menschen oft übersehen.

Wenn Du im Job Deine Arbeitsweise, Dein Projekt oder Dich selbst kritisch hinterfragst, kannst Du Dich verbessern und weiterkommen. Wer sich zurücklehnt und glaubt, es geht nicht mehr besser, bleibt stehen. Und wird früher oder später von anderen überholt werden, sich trauen Selbstzweifel zuzulassen. „Selbstzweifel bringen Dich einen Schritt weiter als die Konkurrenz.“ Schreibt auch Doktor Gerald Stein in diesem Essay zu den Vorteilen von Unsicherheit.

Selbstverwirklichung: Wie ich gelernt habe, mein Ding durchzuziehen!

3. Du lässt Dir nichts andrehen

Unsicherheit bringt uns dazu, anderen weniger zu vertrauen. Das ist in manchen Hinsichten extrem förderlich. Denn wer ein gewisses Maß an Misstrauen mitbringt, wird nicht so schnell zum Opfer von Schwindeleien werden. Für Doktor Stein sieht in Unsicherheit eine Art von „Schwindel Schutz“.

Unsichere Menschen zweifeln viel an und glauben nicht sofort, was man ihnen auftischt. Sie lassen sich mit dem Handeln Zeit. „Dieses Zögern bringt sie dazu, die Motive von anderen, die sie ausnutzen könnten, zu hinterfragen“, erklärt Doktor Stein.

Mit anderen Worten: Sei ruhig mal misstrauisch! Es ist schließlich Fakt, dass uns nicht jeder nur Gutes will und wir manchmal zu Recht unsicher sind. Wer Unsicherheit zu lässt, geht nicht blauäugig durchs Leben.

4. Deine Beziehung ist stabiler

„Ich bin perfekt, ich muss nicht viel für meine Beziehung tun. Mein Partner wird sowieso bei mir bleiben.“ Diese Aussage könnte von einer Person kommen, dessen Selbstbewusstseins-Level auf 350 Prozent angestiegen ist. Und Du ahnst wahrscheinlich schon, warum das nicht gut geht.

Eine erfüllende Partnerschaft zu führen, bedeutet Arbeit für beide Seiten. Du weißt schon – Zeit machen, Aufmerksamkeit schenken, sich bemühen. Das tun für, weil wir unseren Partner nicht verlieren möchten. Und es hat auch etwas mit Respekt gegenüber der anderen Person zu tun.

Wer glaubt er ist schon so perfekt, dass er nie einen Finger krümmen muss, steht am Ende immer wieder alleine da. Eine gewisse Unsicherheit darüber, ob der Partner vielleicht auch gehen könnte, ist also nicht ungesund.

„Ein vernünftiges Level an Unsicherheit […] kann zur Reflexion und Selbstoptimierung führen“, sagt auch Psychotherapeut William Berry.

Hast Du auf der anderen Seite zu starke Verlustangst, kippt die Partnerschaft, weil Deine Unsicherheit zu groß ist. Es gewinnt am Ende – wie so oft – das goldene Mittelmaß.

Sich selbst vertrauen: 6 Experten-Tipps für Selbstsicherheit

5. Du wirst beliebter

Wen findest Du sympathischer: Die Person, die stets selbstbewusst auftritt, sich keine Schwäche anmerken lässt und immer perfekte Ergebnisse abliefert – oder jemand, der sich auch mal ängstlich zeigt und seine Unsicherheit zugibt?

So schön ein unbändiges Selbstvertrauen ist – wir mögen Menschen, die sich auch mal nicht perfekt zeigen. Die auch mal dazu stehen, wenn etwas nicht gut läuft. Die keine Angst davor haben, Zweifel zu offenbaren.

Also: Zeig Dich ruhig mal unsicher, wenn Du in Deinem Umfeld beliebter sein willst.

Dieses und viele weitere Vorteile von Unsicherheit stellt Professor Tomas Chamorro aus London in seinem Buch „Confidence: The surprising truth about how much you need and how to get it“ vor.

Vorsicht: Wenn Unsicherheit zu groß wird

Wie Du siehst, musst Du nicht immer hundertprozentig selbstbewusst leben, um erfolgreich und glücklich zu leben. Mach Dich also nicht verrückt, wenn Du Dich manchmal unsicher fühlst und Selbstzweifel aufkommen. Das ist ganz normal und kann Dich sogar weiterbringen!

Wenn Deine Unsicherheit allerdings überhandnimmt, stehst Du schnell vor großen Schwierigkeiten. Der Mut, die Dinge anzupacken fehlt. Du kämpfst mit einem geringen Selbstwertgefühl und neigst zu großen Selbstzweifeln. Negative Gedanken überwiegen. An diesem Punkt weißt Du, dass aktiv gegen Deine Unsicherheit vorgehen solltest.

In diesem Video findest Du wertvolle Tipps:

Weitere wissenswerte Tipps für mehr Selbstvertrauen findest Du außerdem in dem Buch „Schluss mit meiner Wenigkeit! Selbstvertrauen erlangen und selbstsicher handeln“ von Laura Seebauer.

Wie selbstbewusst bist Du wirklich?

Möchtest Du herausfinden, wie selbstbewusst Du wirklich bist?

Mit diesem kostenlosen Test erfährst Du, wie hoch Dein Selbstbewusstsein ist. Probier es aus: Test starten und herausfinden, wie selbstbewusst Du wirklich bist!

Deine Unsicherheit hat Vorteile: 5 überraschende Erkenntnisse
5 (100%) 8 votes

Kommentar verfassen