Mattierendes Puder: Meine 5 Favoriten gegen Ölglanz

Kennst Du das? Du puderst das Gesicht ab und schon nach kurzer Zeit glänzt Du wieder, als hättest Du einen kleinen Sprint eingelegt. Schuld sind überaktive Talgdrüsen, die uns den Traum von matter Haut nehmen.

Als Mischhäutchen kenne ich unerwünschten Ölglanz nur zu gut! Ich habe ein mattierendes Puder nach dem anderen getestet und nur wenige gefunden, die tatsächlich halten, was sie versprechen.

Den ganzen Tag matte Haut: Diese fünf Favoriten machen das möglich!

Haut wie ein Babypopo? 👶

Damit das kein Traum bleibt, müssen wir etwas dafür tun ... 💪🏼

Wie Deine Haut weich und zart wird, verrät Dir unser kostenloser Haut-Test!

1. Mattierendes Puder: Laura Mercier “Loose Setting Powder”

mattierendes Puder

Du suchst ein Puder, was mattiert und schönere Haut zaubert? Voilà –  das “Loose Setting Powder” von Laura Mercier erfüllt Deine Wünsche!

Als Mischhaut-Typ habe ich sowohl mit trockenen, als auch öligen Hautpartien zu kämpfen. Ich schätze Laura Mercier’s “Loose Setting Powder” sehr, weil es sehr gut mattiert und feuchtigkeitsarme Bereiche nicht zu stark austrocknen.

Die extrem feingemahlenen, lichtreflektierende Partikel zaubern ein wunderschönes Hautbild, was sofort frischer und ebenmäßiger wirkt. Perfekt, wenn Du mal kein Make-up tragen möchtest aber dennoch ein gutes mattierendes Puder auftragen möchtest.

Das Puder kommt in zwei Nuancen: „Translucent“ und „Medium Deep“. Mehr Nuancen sind auch nicht nötig – das Puder passt sich toll an die Haut an.

In diesem Video siehst Du den Auftrag von der hellen Variante:

2. Günstig und gut: Catrice “Prime And Fine Mattifying Powder Waterproof”

mattierendes Puder

Du suchst ein wirklich gutes mattierendes Puder, willst aber nicht Unmengen dafür ausgeben? Kein Problem! Mittlerweile gibt es viele tolle Drogerie-Alternativen, die wirken und nicht die Welt kosten!

Mein Favorit ist definitive das “Prime And Fine Mattifying Powder Waterproof” von Catrice – einem tollen Label, was immer wieder mit günstigen Qualitätsprodukten überzeugt. Nicht erschrecken, dieses Puder sieht komplett weiß aus. Trägst Du es auf, passt es sich allerdings hervorragend an den eigenen Hautton an.

Aus diesem Grund gibt es auch nur eine einzige Farbe dieses Puders.

Ein echtes Schnäppchen, was den Ölglanz enorm lange zurückhält!

3. Passt in jede Handtasche: Estée Lauder „Double Matte Pressed Powder”

mattierendes Puder

Wer mit öliger Haut oder öligen Partien zu kämpfen hat, sollte immer ein Kompaktpuder in der Handtasche haben, um spontan nachpudern zu können. Dazu eignen sich loose Puder allerdings nicht – Du müsstest noch einen Pinsel mitnehmen und im schlimmsten Fall landet das Puder auf der Kleidung und die Stimmung ist dahin.

Ich nehme deshalb gerne das Estée Lauder „Double Matte Pressed Powder” mit. Durch die sehr kompakte Größe passt es in jede Handtasche, selbst in kleine Clutches für den Abend. Enthalten ist bereits eine schmale Quaste, mit dem sich das Puder sehr gut einarbeiten lässt.

Du kannst aus drei unterschiedlichen Nuancen wählen: „Light“, „Light Medium“ und „Medium“. Sehr dunkle Hauttypen werden hier leider nicht fündig.

Pluspunkt: Von allen hier vorgestellten Pudern bringt das „Double Matte Pressed Powder” die meiste Deckkraft mit. Wer starke Rötungen oder Pickel abdecken möchte, sollte zu diesem Puder greifen.

4. Toll für Fotoaufnahmen: Make Up For Ever “High Definition Pressed Powder”

mattierendes Puder

Du hasst das schwere Gefühl, was manche Puder mitbringen? Du willst ein ganz natürliches Hautgefühl? Dann kommt vor allem das “High Definition Pressed Powder” von Make Up For Ever in Frage.

Die federleichte Konsistenz legt sich wie ein feiner Schleier über das Gesicht und hält Ölglanz den ganzen Tag zurück. Zusätzlich wirken feine Linien und trockene Stellen viel glatter und gleichmäßiger.

Ein tolles Puder, was Du auf der Haut nicht wahrnehmen kannst!

Ähnlich wie das Catrice Puder, kommt auch diese Variante von Make Up For Ever nur in einer einzigen Nuance, die weiß aussieht. Das ist auf der Haut aber nicht mehr wahrnehmbar.

5. Benefit: „Dr. Feelgood Silky Mattifying Powder“

Das praktische „Dr. Feelgood Silky Mattifying Powder“ von Benefit kommt mit praktischer Puderquaste, die den Auftrag besonders einfach macht. Es handelt sich dabei um ein loses Puder von besonders feiner, seidiger Textur.

Das Puder kommt in einer einzigen Farbe, die sich an jeden Hautton anpasst.

Ein wichtiges Ereignis steht an? Du machst gerne mal das ein oder andere Selfie von Dir? Dann brauchst Du ein Puder, was auch auf Fotos gut aussieht.

Nicht jede Variante eignet sich dafür –  es kann zum sogenannten Flashback kommen und dann sieht Dein Gesicht auf Fotos völlig weiß aus. Bestimmte Partikel reflektieren das Licht auf unschöne Weise – und das siehst Du dann auch auf den Fotos.

„Dr. Feelgood Silky Mattifiying Powder“ kommt mit No Flashback Garantie: Es eignet sich also wunderbar für Fotoaufnahmen.

Auftrags-Tipp: So bleibt der Teint besonders lange matt!

Du kannst die Wirkung dieser vorgestellten Puder verstärken, indem Du auf eine bestimmte Auftragsweise setzt.

Viele dieser Puder kommen bereits mit einer Puderquaste, aber viele Frauen schmeißen diese Quaste weg und ziehen den Pinsel vor. Keine gute Idee, wenn es Dir darum geht möglichst lange matte Haut zu haben.

Mein Tipp: Trage mattierendes Puder ausschließlich mit einer Puderquaste wie dieser auf. Nur so wird das Produkt besonders gut in die Haut eingearbeitet und liegt nicht auf nur oben auf.

So geht’s: Mit der Quaste etwas Puder aufnehmen und nicht über das Gesicht wischen, sondern mit leichtem Druck tupfen. Auf diese Art aufgetragen, wirkt jedes Puder noch besser!

Du kennst ein weiteres gutes mattierendes Puder, was hier nicht auftaucht und unbedingt erwähnt werden muss? Wir freuen uns auf Dein Feedback in den Kommentaren!

Wenn Du noch auf der Suche nach einer guten Foundation bist, die zu diesen Pudern passt solltest Du hier vorbeischauen: Foundations für ölige Haut: Diese 6 Produkte machen Abpudern überflüssig!

Welche Singlebörse passt zu Dir?

Keine Lust mehr aufs Single-Leben? Finde den Richtigen im Netz! Welche Singlebörsen die richtige für Dich ist, erfährst Du mit unserem kostenlosen Test: Jetzt perfekten Partner kennenlernen!
Mattierendes Puder: Meine 5 Favoriten gegen Ölglanz
4.7 (93.85%) 13 votes

Kommentar verfassen