Jojobaöl Gesicht

Jojobaöl Gesicht: Für welchen Hauttyp eignet es sich?

Du liest in den verschiedensten Kosmetika, dass Jojobaöl drinsteckt. Aber für wen es sich eigentlich eignet, ist nicht immer jedem klar.

Unter den zahlreichen Ölen ist es nicht immer leicht den Überblick zu behalten. Und obwohl Du mit einem Öl eigentlich nur wenig falsch machen kannst, ist es doch besser, das ideale Öl für Deine Haut zu finden.

Ich zeige Dir, was in Jojobaöl drinsteckt und ob es für Deinen Hauttyp geeignet ist.
Jojobaöl Gesicht: So wirkt es auf Deiner Haut.

Wie ist das wahre Alter Deiner Haut? 

Hast Du noch die Haut einer 20-Jährigen, oder ist Deine Haut sogar schon älter als Du selber?

Wie das wahre Alter Deiner Haut ist, verrät Dir unser kostenloser Haut-Test!

Welche Wirkung hat Jojobaöl?

Jojobaöl steckt voller unterschiedlicher Vitamine. Neben den Vitaminen A und B findet sich auch das für die Haut sehr wertvolle Vitamin E.

Klingt alles gut, aber was genau die Vitamine einem bringen, war mir lange nicht klar. Nachdem ich mich etwas intensiver mit den einzelnen Vitaminen beschäftigt habe, kann ich allerdings mit diesen Beschreibungen endlich auch etwas anfangen und versuche es verständlich zu vermitteln:

Jojobaöl gegen trockene Haut

Wer sein Gesicht regelmäßig mit Jojobaöl eincremt, unterstützt die Haut. Denn die baut eine Schutzbarriere auf, die unter anderem vor Hitze und Kälte schützt. Außerdem wird die Haut nicht ausgetrocknet, weil Heizungsluft keine Möglichkeit hat direkt einzudringen. So bist Du auch vor dem Austrocknen der Haut geschützt.

Um besser den Bedarf seiner Haut zu verstehen, hilft es, wenn man weiß, welcher Hauttyp man überhaupt ist. Wir haben hier einen kostenlosen Hauttyp-Test zusammengestellt, mit dem Du lernst, wie gut Deine Haut auf verschiedenste Kosmetika reagiert.


Vitamin E für ein strafferes Hautbild

Darüber hinaus regt Jojobaöl die Kollagenbildung an. Die Folge: Dein Hautbild wird deutlich gestrafft und verjüngt. Der Teint wirkt wacher; Narben und andere Hautunreinheiten werden reduziert.

So kann der regelmäßige Einsatz von Jojobaöl im Gesicht den Alterungsprozess verlangsamen. Verbunden mit einer Gesichtsmassage wird sich auch die Durchblutung verbessern und die Hautregeneration weiter angekurbelt.

Wer straffere Haut will, muss einfach auf Jojobaöl setzen. Besonders gut gelingt der regelmäßige Einsatz von Jojobaöl, wenn es bereits in Deiner Tagescreme enthalten ist. Denn die nutzt Du täglich und startest so ganz unkompliziert aber optimal gepflegt in den Tag.

Unsere Tagescreme „Luna – Reparative Care“ von Edelfrau enthält Jojobaöl. Sie ist perfekt geeignet, um Deine Haut regelmäßig mit Feuchtigkeit zu versorgen und so auf natürliche Weise zu straffen.

Jojobaöl als Make Up Entferner

Darüber hinaus kannst Du Jojobaöl immer als Make Up Entferner für das Auge nutzen. Meine Erfahrung zeigt, dass sich natürliche Öle wie Mandel-, Kokos- oder Jojobaöl dazu einfach sehr gut eignen.

Worauf muss man beim Kauf achten?

Wie immer bei natürlichen Ölen solltest Du immer darauf achten, dass es kaltgepresst gewonnen wurde. Denn wenn jemand ein raffiniertes, sprich heiß-gepresstes Öl verwendet, ist das zwar günstiger, aber auch qualitativ schlechter. Denn das würde bedeuten, dass viele Vitamine verloren gegangen sind.

Ein sehr gutes Jojobaöl findest Du hier von Naissance.

Also lieber zu einem kaltgepressten und naturbelassenen Öl greifen, das frei von chemischen Stoffen ist. So hält es übrigens auch länger. Noch länger haltbar machst Du es, indem Du ein bis zwei Tropfen ätherisches Öl hinzugibst.

Woran erkenne ich naturbelassenes Jojobaöl?

Steckt auch drin, was draufsteht? Das kannst Du ganz einfach erkennen. Denn wenn das Jojobaöl goldgelb ist und einen ganz milden Duft ausströmt, ist es ein naturbelassenes.

Ist es heller als goldgelb oder gar farblos und weiß, ist es eher ein raffiniertes Öl. Finger weg.

Jojobaöl Gesicht: Selber ein Peeling erstellen

Natürlich kannst Du aus Jojobaöl auch ein wunderbares Ölpeeling herstellen. Das entfernt Talg und Unreinheiten, wie Mitesser und pflegt gleichzeitig die Haut.

Mische dazu ganz einfach Meersalz mit Jojobaöl zusammen.



Das Peeling drei Mal die Woche auf dem Gesicht verteilen und mit den Händen in kreisenden Bewegungen ins Gesicht einmassieren. Anschließend mit lauwarmem Wasser abwaschen.

Jojobaöl Gesicht: Vitamin A stärkt das Immunsystem

Ebenfalls im Jojobaöl enthalten, ist das Vitamin A. Das stärkt vor allem das Immunsystem und stärkt Haut und Schleimhäute. Wer ein gestärktes Immunsystem hat, dessen Haut ist auch besser gegen schädliche Bakterien und Viren geschützt.

Daher gehört zur Hautpflege auch immer eine vitaminreiche Ernährung.

Außerdem kann Vitamin A das Zellwachstum positiv beeinflussen und den Heilungsprozess von Narben und kleinen Verletzungen beschleunigen.

Jojobaöl für anhaltende Bräune

Gute Neuigkeiten: Wer mit den ersten Sonnenstrahlen sich schon erfolgreich gebräunt hat, wird sich über diesen Hack freuen.

Verwöhne die Haut mit Jojobaöl und erfreue Dich an der anhaltenden Bräune. Denn mit Jojobaöl bleibst Du länger gebräunt. Das ist doch mal ein Mittel, das man sich ohne jegliche Bedenken aufträgt!

Übrigens: Jojobaöl schützt auch vor UV-Strahlen. Natürlich löst es eine richtige Sonnencreme nicht ab, aber zur täglichen Feuchtigkeitspflege ist es mehr als geeignet. Schließlich soll man ja seine Haut das ganze Jahr über vor UV-Strahlung schützen. Mit Jojobaöl wirst Du dem gerecht.

Natürlichen Schutzschild der Haut aufbauen

Wer Jojobaöl regelmäßig nutzt kann damit übrigens auch einen Säureschutzmantel aufbauen. Das hat den Vorteil, dass trockene und schuppige Haut so weniger von trockener Luft ausgetrocknet wird. Die Haut ist geschützt und bleibt zart und geschmeidig.

Jojobaöl bei Akne

Gegen Akne-Narben kann Jojobaöl problemlos verwendet werden. Ob es sich aber auch gegen Akne eignet, ist umstritten. Während die einen darauf schwören, sagen die anderen, dass ihre Akne sich dadurch verschlechtert hat.

Hier heißt es also – schauen, wie man selbst darauf reagiert.

Probieren geht eben über studieren.

In diesem Video siehst Du, wie Jojobaöl sich auf die Gesichtspflege auswirkt:

Wie ist das wahre Alter Deiner Haut?

Hast Du noch die Haut einer 20-Jährigen, oder ist Deine Haut sogar schon älter als Du selber?

Mit diesem Test erfährst Du, wie das wahre Alter Deiner Haut ist. Probier es aus: Test starten und herausfinden, wie alt Deine Haut wirklich ist!

Jojobaöl Gesicht: Für welchen Hauttyp eignet es sich?
4.9 (98.18%) 11 votes

Eine Idee zu “Jojobaöl Gesicht: Für welchen Hauttyp eignet es sich?

  1. Pingback: Pflege für fettige Haut: Die komplette Routine für mattere Haut - lovethislook.de

Kommentar verfassen