Falten vorbeugen

Falten vorbeugen: Auf diesen Wirkstoff solltest Du nicht verzichten

Hast Du in Deiner Jugend schon ans Falten vorbeugen gedacht? Das tun die wenigsten. Doch die ersten feinen Linien schleichen sich viel früher als erwartet ins Gesicht. Daher kann man gar nicht früh genug mit einer reichhaltigen Pflegeroutine gegen Falten beginnen.

Es gibt eine Vielfalt an Inhaltsstoffen, die Falten vorbeugen können. Da kann es manchmal schwer sein, den Überblick zu behalten.

Die gute Nachricht: Es braucht nicht alle Wirkstoffe, um Falten vorzubeugen. Ein effektiver Wirkstoff reicht vollkommen aus. Ich möchte Dir heute einen Wirkstoff vorstellen, der für Deine Haut ein echter Segen ist. Mit ihm kannst Du Falten den Kampf ansagen.

Wie ist das wahre Alter Deiner Haut? 

Hast Du noch die Haut einer 20-Jährigen, oder ist Deine Haut sogar schon älter als Du selber?

Wie das wahre Alter Deiner Haut ist, verrät Dir unser kostenloser Haut-Test!

Falten vorbeugen durch Kakaobutter

Wir kennen sie aus der Schokolade: Kakaobutter. Die sorgt dafür, dass Schokolade so herrlich auf der Zunge zergeht und die einzigartige cremige Konsistenz von flüssiger Schokolade enthält. Und auch den unwiderstehlichen Geschmack enthält die Schokolade aus der Kakaobutter.

Doch Kakaobutter kann viel mehr als das. Längst ist es als Kosmetik-Produkt entdeckt worden. Denn durch die cremige Konsistenz lässt sich der Wirkstoff gut in Cremes einarbeiten und auf der Haut auftragen.

Auch in den Haaren lässt sich Kakaobutter anwenden. Das samtige Gefühl fühlt sich unvergleichlich gut an!

Da Kakaobutter oft in kleinen gelblichen Pads verkauft wird, kann man sie wunderbar dosieren. Legst Du ein Pad auf die Haut schmilzt er ganz langsam. Dann kannst Du die geschmolzene Butter ganz einfach auf der Haut verteilen.
 
Auch beliebt ist Kakaobutter als Badezusatz. Dafür gibst Du einfach etwas Kakaobutter ins Badewasser und lässt es dort schmelzen.
 
Mit zwei Tropfen ätherischem Öl riecht das Bad verführerisch gut. Durch die beruhigende Wirkung des Öls kann so ein Bad sogar Stress reduzieren. Die Kakaobutter im Badewasser erspart Dir nach dem Bad das Eincremen.
 
Doch wie wirkt Kakaobutter eigentlich?
 

Kakaobutter für trockene und rissige Haut

Falten haben es besonders leicht, wenn die Haut trocken und rissig ist. Die Haut zieht sich immer mehr zusammen. So graben sich tiefe Furchen in die Haut ein.

Durch Kakaobutter kannst Du dem entgegenwirken. Denn sie ist reichhaltig und enthält viele gesättigte Fettsäuren, die tief in die Haut einziehen und sie mit wichtigen Mineralstoffen und Vitaminen nährt.

In Kakaobutter sind Spuren von Vitamin K enthalten. Vitamin K ist für die Kontrolle der Blutgerinnung bekannt und aktiviert die Knochenbildung. Außerdem findet sich auch Vitamin E wieder. Das ist auch in Cremes besonders beliebt, denn es kann Falten vorbeugen und verringern. Außerdem fördert es die Regeneration von Hautzellen und wird daher auch gern zur Wundheilung eingesetzt.

Natürlich ist Kakaobutter auch super effektiv für den Körper. Wie Du selber eine Körpercreme aus Kokosöl und Kakaobutter zusammenmischst, siehst Du in diesem Video:

Lachfalten durch Kakaobutter vorbeugen

Lachfalten entstehen sehr schnell. Die Haut ist um die Augen herum besonders empfindlich. Dadurch dass sie beim Lachen ständig beanspucht wird und durchs Augen Reiben immer wieder irritiert wird, dauert es nicht lange bis die ersten Falten kommen.

Daher hilft es, wenn man seine Augenpartie jeden Abend mit Kakaobutter eincremt. Die füllt feine Linien auf und hält die Haut jung und straff!

Mein Tipp: Anstatt die Kakaobutter unter das Augen zu schmieren, solltest Du es mit dem Finger vorsichtig eintupfen. Das verhindert nicht nur, dass die dünne und empfindliche Haut irritiert wird, sondern sorgt auch dafür, dass die Kakaobutter auch in die kleinsten Hautfältchen eindringt.

Auch beim Einsatz von Concealer solltest Du aufs Tupfen statt Reiben setzen. So sitzt das Make Up viel besser und natürlicher.

Weitere Profi-Tipps mit denen Du Deine Augen besser schminken kannst, siehst Du in „Augen richtig schminken“.

Kakaobutter gegen gereizte Haut

Ein weiterer Vorteil von Kakaobutter ist die beruhigende Wirkung. Sollte Deine Haut also gereizt und rissig sein, wirkt Kakaobutter mildernd.

Damit ist Kakaobutter auch die sanftere Methode im Vergleich zu aggressiven Peelings und Anti-Aging Produkten.

Kakaobutter hat eine stimulierende Wirkung

Ein weiterer Grund, warum Kakaobutter Falten vorbeugen kann, liegt in der stimulierenden Wirkung.

Durch das enthaltene Phenylethylamin, Theobromin und Koffein wird die Durchblutung angeregt. Das sorgt dafür, dass Dein Teint stets frisch und wach wirkt. Von Falten ist so für lange Zeit keine Spur!

Auch sind in Kakaobutter Wirkstoffe enthalten, die die Hautzellen regenerieren. Daher wird Kakaobutter auch für Narben aller Art empfohlen. Die können bei regelmäßiger Anwendung verblassen.

Nach was riecht Kakaobutter?

Wenn ich von Kakaobutter höre, denke ich sofort an den wohltuenden Duft von Schokolade. Und tatsächlich: Kakaobutter riecht ganz leicht nach Schokolade. Sehr viel intensiver ist sie aber im Geschmack. Denn obwohl sie so mild riecht, entfaltet sich der schokoladige Geschmack sehr viel stärker als erwartet.

Wie ist das wahre Alter Deiner Haut?

Hast Du noch die Haut einer 20-Jährigen, oder ist Deine Haut sogar schon älter als Du selber?

Mit diesem Test erfährst Du, wie das wahre Alter Deiner Haut ist. Probier es aus: Test starten und herausfinden, wie alt Deine Haut wirklich ist!

Da sich Kakaobutter auch zum Kochen eignet, empfinden viele das als Nachteil. Oder möchtest Du etwa, dass Deine angeschwitzten Zwiebeln nach Schokolade schmecken?
 
Daher gibt es mittlerweile auch Kakaobutter, denen der Geruch und der Geschmack von Schokolade entzogen wurde.
In den meisten Cremes und Lotionen, in denen Kakaobutter untergemischt ist, riechst Du deshalb kaum etwas von der Schokolade.
 
In unserer selbst kreierten Anti-Aging Creme von Edelfrau „Juno – Ultimate Lift“ riechst Du die Schokolade nicht heraus. Das macht sie auch als Tagescreme so angenehm!
 
Es braucht also nicht unzählige Cremes und Wirkstoffe, um seine Falten vorbeugen zu können. Manchmal reicht schon ein einziger Wirkstoff, der es faustdick hinter den Ohren hat. Hast Du schon Erfahrungen mit Kakaobutter gemacht?
 
Auch die Ernährung spielt übrigens eine große Rolle bei der Faltenvorbeugung. Zartbitterschokolade ist beispielsweise ideal, um seine Haut jünger wirken zu lassen. Wir zeigen Dir wie Du mit diesen 7 Lebensmitteln Deine Hautalterung verzögern kannst.
Falten vorbeugen: Auf diesen Wirkstoff solltest Du nicht verzichten
4.9 (98.18%) 11 votes

Kommentar verfassen