Blazer outfits

Blazer Outfits: 6 Looks, die Du nicht nur im Büro tragen willst

Deinem Outfit fehlt der letzte Schliff? Der Look dürfte noch etwas edler aussehen? Wirf einen Blazer über und Deine Stylingprobleme sind gelöst!

Längst sind Blazer Outfits nicht mehr nur fürs Büro vorgesehen – auch in der Freizeit ist die strukturierte Jackenform ein schicker Begleiter. Denn mit den zeitlosen Must-haves lassen sich tolle Stilbrüche kreieren.

Welche Blazer Styles in dieser Saison angesagt sind, wo Du die schönsten Modelle nachshoppen kannst und wie Du sie kombinierst, erfährst Du jetzt.

Welche Inhaltsstoffe pflegen deine Haut am besten? Mit diesem Test erfährst Du, wie Du deine Haut am besten pflegen und schützten kannst, damit sie immer jugendlich frisch wirkt. Probier es aus: Test starten und herausfinden, was deine Haut wirklich braucht!

1. Leinenblazer: Ein Muss für die Übergangszeit

Kennst Du das? Wenn es wärmer wird, kann Businesskleidung ziemlich unangenehm im Büro werden. Ein schweres Material bringt Dich ins Schwitzen – und wer will sich schon an einem stressigen Tag über sein Kleidung ärgern?

Mit einem Leinenblazer passiert Dir das garantiert nicht. Der Stoff ist wunderbar leicht, wärmt, hat aber auch einen kühlenden Effekt, wenn die Temperaturen steigen.

Ein beiger Leinenblazer wie diese Variante von Caspar Fashion lässt sich hervorragend zu anderen Cremetönen kombinieren. Das macht Lust auf Sommer!

Leinen wirkt immer recht leger, das liegt an der groben Strukur des Textils. Fürs Büro kombinierst Du einen Leinenblazer am besten mit etwas schickeren Kleidungsstücken wie einer Marlenehose oder dem zeitlosen Bleistiftrock.

Auch toll zum Leinenblazer: Eine feine Schluppenbluse aus Seide! Ein schöner Kontrast zum groben Stoff.

2. Eyecatcher: Ein roter Blazer wirkt selbstbewusst

Du glaubst, Du kannst eine so dominante Farbe wie Rot nicht tragen? Wie sagte Filmstar Audrey Hepburn so schön: „There is a shade of red for every woman.” Recht hat sie! Es gibt für jeden Hauttypen und für jeden Geschmack die richtige Rotnuance.

Jede Powerfrau braucht einen roten Blazer. Die kräftige Nuance wirkt selbstbewusst und soll Dich attraktiver wirken lassen – und das kann schließlich nie schaden!

Ob Backsteinrot, Dunkelrot oder Korallenrot: Erlaubt ist, was gefällt. Ein roter Hosenanzug wirkt schick und nicht zu streng, vor allem wenn Du auf die Trendfarbe Bordeaux setzt.

Für die Freizeit tauschst Du die Businesshose einfach mit einer Blue Jeans aus und bist ideal für den Samstagsbummel vorbereitet.

Weitere schöne Looks mit vielen Shoppingtipps rund um den roten Blazer haben wir Dir hier vorgestellt.

3. Es geht nicht ohne: Der schwarze Blazer

Er zählt zu den Fashion Basics, auf die sich eine Frau immer verlassen kann: Ein schwarzer Blazer ist der Retter in der Not, der zu jedem Anlass passt und jedes Outfit sofort schicker aussehen lässt.

Ideal fürs Büro-Styling, wenn Du einfach nicht weißt, was Du heute tragen sollst. Einfach einen schwarzen Blazer drüber werfen und Schwupps – Du punktest mit Stilbewusstsein. Egal ob zur Chinohose, Jeans oder zum Bleistiftrock: Schwarz wirkt zeitlos und extrem edel.

Tailliert? Muss nicht sein. Angesagt sind 2019 locker geschnittene Blazer wie dieses Modell von S. Oliver , gerne auch etwas oversized geschnitten im Boyfriend-Style. Mit einer schmalen dunklen Jeans dazu kreierst Du die ideale Balance aus edel und leger. Bluse dazu, fertig ist der Office Look!

Blazer Outfits vom Profi: Wie vielseitig ein schwarzer Blazer kombiniert werden kann, zeigt Dir YouTuberin und Influencerin Lydia Tomlinson in folgendem Lookbook:

4. Ein Klassiker kehrt zurück: Tweed Blazer fürs Büro

Darf es extravaganter sein? Tweed hat immer etwas Luxuriöses an sich. Das Textil mit dem festen Griff und dem extraweichen Tragegefühl ist schon in Zeiten von Modeikone Coco Chanel ein absolutes Must-have gewesen.

Am meisten findest Du derzeit reverslose Tweedblazer, die ganz ohne Kragen auskommen. Hier gibt‘s ein schönes Modell zum Nachshoppen.

Eine kleine Styling-Herausforderung gibt es allerdings doch. Manchmal kann der Stoff etwas altbacken wirken! Mit ein paar modernen Stücken entschärfst Du die konservative Note aber schnell. Greife zum Beispiel zu einer Satinhose im angesagten Schlaghosen-Stil – das peppt diese Blazerart sofort auf.

5. Karoblazer: Style zum Qudrat

Karo Blazer sind prädestiniert für Stilbrüche mit Denim, die den zeitlosen Stoff gleich viel moderner wirken lassen. Alles, was Du für das perfekte Styling brauchst, sind ein paar gute Basics.

Man nehme eine dunkle Skinny Hose, eine weiße Bluse oder ein weißes Shirt, dunkle Loafer und einen Karoblazer – fertig ist das Bürostyling mit Hingucker-Garantie. Bei Esprit findest Du aktuell einen ganz ähnlichen Blazer im hübschen Karostyle.

Auch schön: Eine Karohose lässt sich ebenfalls toll im Alltag kombinieren. In dieser Übersicht findest Du zahlreiche Outfits mit jeder Menge Modeinspiration.

6. Longblazer: Maximale Länge, maximaler Style

Je nach Bürosituation, sind auch gewagtere Blazer-Kombinationen erlaubt. Ein fließender Longblazer passt zum Beispiel hervorragend zu Sneakern, Karohose und Statement Shirt.

Longblazer sind etwa hüftlang geschnitten und fallen dadurch deutlicher länger aus, als klassische Blazer. Sie passen am allerbesten zu High Waist-Hosen, welche die Taille in Szene setzen.

Diese sechs Blazer Outfits beweisen, wie vielseitig die zeitlose Jackenform ist. Mit und ohne Muster, in Signalfarbe oder neutraler Nuance: Blazer kommen garantiert nie aus der Mode. Und genau dadurch haben wir die perfekte Ausrede zum Blazer-Shoppen!

Welche Inhaltsstoffe pflegen deine Haut am besten?

Mit diesem Test erfährst Du, wie Du deine Haut am besten pflegen und schützten kannst, damit sie immer jugendlich frisch wirkt. Probier es aus: Test starten und herausfinden, was deine Haut wirklich braucht!

Blazer Outfits: 6 Looks, die Du nicht nur im Büro tragen willst
4.6 (92.86%) 14 votes

Kommentar verfassen