Alleine sein

Alleine sein: Wie ich dadurch stärker geworden bin

Du hast einen Abend frei und willst noch spontan was starten. Doch während die einen einen Pärchenabend veranstalten, sind die andern schon verplant. Keiner hat Zeit! Der Abend wird also allein verbracht.

Was für manche kein Problem darstellt, macht anderen regelrecht Angst. Wie soll man den ganzen Abend allein rumkriegen? Wird es nicht furchtbar langweilig und einsam?

Ich sage: Nein, wird es nicht!

Leidest du an Verlustangst?

Sie hält dich in ungesunden Beziehungen und dem falschen Job gefangen: Verlustangst.

Wenn wir Verlustangst überwinden wollen, sollten wir uns fünf Fragen stellen. Sie helfen dir dabei, Anzeichen für Verlustangst zu erkennen und zu verstehen.

Teste wie viele dieser Anzeichen auf dich zutreffen und ob du an Verlustangst leidest: Jetzt kostenlosen Test starten!



Denn alleine sein kann ein echter Gewinn für Dich sein! Warum das so ist und wie es Dich weiterbringen kann, verrate ich Dir hier.

Die Angst vor dem Alleinsein

Warum macht uns das Allein sein Angst?

Wenn wir alleine sind, haben wir mehr Zeit und Ruhe über uns und unser Leben nachzudenken. Im Trubel des Alltags und der Gesellschaft von Freunden und Familien können die Sorgen ganz einfach verdrängt werden.


Erhalte 20,00 Euro geschenkt

Ab einem Einkaufswert von 100,00 Euro bekommst du an der Kasse automatisch 20,00 Euro abgezogen.

Jetzt shoppen


Doch ohne diese Ablenkungen müssen wir uns diesen Ängsten plötzlich stellen.

Dabei ist das Reflektieren über uns selbst etwas total Wichtiges. Denn wenn wir allein sind, haben wir endlich die Zeit und Ruhe uns in Selbstliebe zu üben. Das geht aber nur, wenn wir uns auch die Zeit dazu nehmen.

Nutze die Zeit allein bewusst, damit Du insgesamt zufriedener und selbstbewusster wirst. Diese Meditationen helfen Dir dabei.

Würdest Du alleine verreisen?

Du hast doch bestimmt schon mal von Leuten gehört, die allein verreisen. Kannst Du Dir das für Dich auch vorstellen?

Ich habe es schon öfter gemacht und kann es nur jedem empfehlen. So schön es sein kann, mit anderen auf Reisen zu sein, so wunderbar kann auch ein Solo-Trip in eine Stadt sein.

Nie war ein Städtetrip weniger stressig, als wenn ich ihn alleine unternommen habe! Keine nervigen Sightseeing-Tours, keine Kompromisse. Einfach das durchziehen, was man will. Ich entscheide, wann es aus dem Bett geht und wann ich abends nach Hause gehe.

Und wer alleine reist, weiß: Man lernt immer neue Kontakte aus aller Welt kennen!

Ein schöner Kompromiss für alle, die sich nicht so recht trauen: Verabrede Dich mit einer Freundin, und trefft euch erst am Urlaubsziel. So hast du die Möglichkeit, für ein bis zwei tage allein den Urlaub zu genießen und hinterher mit deiner Freundin. So kann man sich wunderbar ans Alleinsein herantasten.

Das mögen andere vielleicht merkwürdig finden, aber das soll Dich nicht weiter kümmern. Mach Dein Ding und zieh es durch!

Dabei hilft Dir vor allem unser Tipp, wie Du Deine Komfortzone endlich verlässt weiter.

Entdecke Deine innere Stärke


Alleine sein ist wunderbar, um eine innere Balance zu finden.
Wer allein ist, wird die Ruhe, die uns umgibt, auch in sich selbst spüren. Wer einmal diese Ruhe gefunden hat, nimmt sie immer mit.

Wenn Du alleine sein kannst, weißt Du, dass Du Dich auf Dich selbst verlassen kannst. Und das macht enorm stark!

Das Buch 21 Gründe, das Alleinesein zu lieben von Franziska Muri gibt wunderbare Ansätze, um das Alleinsein zu feiern.

Genieße die Unabhängigkeit

Sich von anderen helfen lassen und um Unterstützung bitten, ist keine Schwäche, sondern eine Stärke.
Aber sich von anderen abhängig zu machen, wird Dir auf lange Sicht nicht gut tun. Sei zufrieden mit Dir selbst – Du brauchst niemanden sonst für Dein eigenes Glück!

Finde Deine eigene Stimme. Mach dich frei von anderen. Treffe Deine eigenen Entscheidungen.

Die Alleine-Sein-Challenge

Ich fordere Dich heraus!

Denn ich weiß, dass es schwer ist, seine Ängste zu überwinden. Lass es uns deshalb gemeinsam angehen. Die Challenge sieht folgendermaßen aus:

Gehe ins Kino, in ein Café oder ins Restaurant. Und zwar ganz Alleine! Nehme die Mitmenschen um Dich herum wahr, fühle die Ruhe und lass Dich voll und ganz aufs Jetzt ein.

Genieße die Zeit allein, in der Du keinem gefallen musst und einfach nur Freude am Moment haben kannst.

Na, wie hast Du Dich gefühlt? Wir freuen uns auf Dein Feedback in den Kommentaren!

Alle Links in der Übersicht
Ist doch egal, was andere denken: So gehst Du Deinen Weg!
Meditation Selbstliebe: DIE Lösung gegen hartnäckige Selbstzweifel!

Wundermittel gegen Haarausfall

Mit Ylang-Ylang können Frauen dünnes Haar und Haarausfall bekämpfen: Hier ansehen ...

HAARE WIE MIT 20!

Die 3 goldenen Regeln für gesundes und volles Haar bis ins hohe Alter: Jetzt ansehen ...

WELCHES SHAMPOO PASST ZU DIR?

Beantworte 6 Fragen und finde heraus, welches Shampoo du brauchst: Jetzt rausfinden ...

Wie schädlich ist Schaumfestiger?

Ein guter Schaumfestiger sorgt nicht nur für Volumen und gibt deiner Frisur Halt, sondern ... Hier weiterlesen