Achtsamkeit lernen

Achtsamkeit lernen: Wie ich gelernt habe im Augenblick zu leben

❤️️ 30% Rabatt ab sofort verfügbar! Hier ansehen …


Wann hast Du das letzte Mal einen Spaziergang durch den Wald gemacht, ganz ohne Kopfhörer, nur Du und die Natur?

Seine Umgebung bewusst wahrzunehmen, mit allen Sinnen, beruhigt ungemein. Es ist etwas, was uns verloren gegangen ist. Wir lernen es erst wieder zu schätzen, wenn wir wieder Achtsamkeit lernen.

Wie das geht und was das konkret bedeutet – das klären wir heute.

Leidest du an Verlustangst?

Sie hält dich in ungesunden Beziehungen und dem falschen Job gefangen: Verlustangst.

Wenn wir Verlustangst überwinden wollen, sollten wir uns fünf Fragen stellen. Sie helfen dir dabei, Anzeichen für Verlustangst zu erkennen und zu verstehen.

Teste wie viele dieser Anzeichen auf dich zutreffen und ob du an Verlustangst leidest: Jetzt kostenlosen Test starten!


Was bedeutet Achtsamkeit überhaupt?

Achtsamkeit meint das, was wir früher mit Bewusstsein und Aufmerksamkeit betitelt haben. Doch es gibt noch einen zusätzlichen Aspekt.

Du nimmst Dein Leben nicht nur aufmerksamer wahr, sondern bist eben achtsam, worauf Du Deine Aufmerksamkeit lenkst. Sprich: Achtsamkeit beginnt noch einen Schritt vor der Aufmerksamkeit. Was möchtest Du bewusster wahrnehmen, worauf möchtest Du Dich konzentrieren?

All diese Aspekte beachtet die Achtsamkeit. Du reflektierst im Grunde Deine eigenen Gedanken und setzt Dir Ziele, die Deine Gedankengänge positiv beeinflussen sollen. Hier findest Du unterschiedliche Methoden, um Dich in Selbstreflexion zu üben.

/tmp/con-5e75d4826383f/101_Product.png

30% Rabatt auf Shampoo + Conditioner Sets

Sicher dir den SALE mit 30% Rabatt auf alle Sets!

Jetzt shoppen

Dieses Video bringt Dir die vier Grundlagen der Achtsamkeit näher:

Achte auf Deinen Körper

Was mir so gut am Achtsamkeit lernen gefällt, ist, dass Du eben alle Aspekte Deiner Person mit einbeziehst. Nicht nur der Geist wird gestärkt, sondern eben auch der Körper.

Ganz nach dem Motto:‘Du bist, was Du isst.’, zielt auch die Achtsamkeit auf einen bewussteren und achtsameren Umgang mit dem Körper ab.

Achte also nicht nur darauf, was Du isst, sondern auch wie Du isst. Wer sich seinem Essen bewusst widmet, isst gesünder und genießt mehr.

Eine Wertschätzung für das Gewöhnliche wird Dein Leben positiv beeinflussen.

Mit diesen Tipps zum Thema Bewusster Essen wirst Du Dein Essverhalten im Nu verändern können.

Zufriedener aufs Leben blicken

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von K a t i e P u r l i n g (@mycolourfulworld_) am

Achtsamkeit lernen, bedeutet natürlich auch, dass Du mit einem wohlwollenden Blick Deine Umgebung wahrnimmst.

Wer seine Aufmerksamkeit nur auf die negativen Dinge im Leben lenkt, wird sogar noch unzufriedener. Im Grunde genommen ist das auch das Geheimnis zum Glück.

Wer immer nur das sieht, was er nicht hat, wird auch immer einen Grund finden, sich zu beschweren. Konzentriere Dich auf alles was Du hast. Auf die kleinen positiven Dinge im Leben.
Das kann ein Lächeln des Kassierer im Supermarkt sein, oder dass Dir jemand die Tür aufgehalten hat.

Die kleinen Dinge im Leben machen glücklich. Wer mit mehr Dankbarkeit im Leben geht, wird letztlich zufriedener.

Nutze Deine Sinne

Achtsamer werden heißt, dass Du Deine Sinne bewusst nutzen kannst. Gehe durch die Natur und nehme aufmerksam die unterschiedlichen Düfte wahr.

Auch ätherische Öle können beruhigen. Mit einer Duftlampe kannst Du ganz natürliche Gerüche in Deinen vier Wänden verbreiten.

Die Aromalampe von Ecooe eignet sich dazu perfekt.

Aber auch deine anderen Sinne wollen genutzt werden. Esse bewusster und erkenne, dass das Leben voller Eindrücke ist, die wahrgenommen werden wollen.

Erkenne und verändere Deine Denkmuster

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von K a t i e P u r l i n g (@mycolourfulworld_) am

Denkmuster schleichen sich bei jedem früher oder später ein. Wichtig ist, dass Du Dir ihrer bewusst wirst und wenn sie Dich immer wieder aufs Neue herunterziehen, veränderst.

So bringst Du Veränderung in Dein Leben. Schon die kleinsten Änderungen in unserem Alltag können große Wege gehen.

Übst Du Dich schon im achtsamer leben? Schreibe uns Deine schönsten Eindrücke des Tages in die Kommentare!

Alle Links im Überblick:
Bewusst essen
Wie werde ich glücklich
Selbstreflexion Methoden

Leidest du an Verlustangst?

Sie hält dich in ungesunden Beziehungen und dem falschen Job gefangen: Verlustangst.

Wenn wir Verlustangst überwinden wollen, sollten wir uns fünf Fragen stellen. Sie helfen dir dabei, Anzeichen für Verlustangst zu erkennen und zu verstehen.

Teste wie viele dieser Anzeichen auf dich zutreffen und ob du an Verlustangst leidest: Jetzt kostenlosen Test starten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.