Wundermittel gegen schlaffe Haut

Wundermittel gegen schlaffe Haut: Straffer Teint durch dieses Gerät?

HAARE WIE MIT 20: 3 goldenen Regeln für gesundes und volles Haar bis ins hohe Alter. Hier ansehen …


Fahler Teint, Fältchen und undefinierte Gesichtskonturen: Das sind die ganz normalen Alterserscheinungen, mit der jede Frau zu kämpfen hat. Je älter wir werden, desto mehr verliert die Haut an Festigkeit. Schnell sieht man müde und erschöpft aus. Zum Glück gibt es mittlerweile einige Methoden, die mehr Frische ins Gesicht zaubern sollen. Ultraschall gilt als echtes Wundermittel gegen schlaffe Haut. Was ist dran am Hype? Erfahre jetzt, ob der neue Trend wirklich die Haut straffen kann.

Wundermittel gegen schlaffe Haut: Was passiert bei der Behandlung mit Ultraschall?

Als Ultraschall bezeichnet man Schall mit Frequenzen, die über dem Hörfrequenzbereich des Menschen liegen. Bei einer Gesichtsbehandlung mit Ultraschall dringen diese Frequenzen tief in die Haut ein und sollen zahlreiche Veränderungen auf zellulärer Ebene bewirken. Die sanfte Vibration, die dabei hervorgerufen wird, verstärkt diese Effekte zusätzlich.

Im Gegensatz zu anderen Anti-Aging Methoden, wirkt Ultraschall also nicht bloß oberflächlich, sondern erreicht auch tiefere Hautschichten. Dadurch kannst du mit einer echten Haut-Verwandlung rechnen.

Welche Frisur passt zu mir?

Mach unseren kostenlosen Test und finde heraus, welche Frisur wirklich zu dir passt.

Du bekommst eine individuelle Empfehlung, passend zu deiner Gesichtsform, deinem Haar-Typ und deinem Charakter: Jetzt kostenlosen Test starten!

Mit diesen Haut-Verbesserungen kannst du nach einer Ultraschall-Behandlung rechnen:

1. Fältchen werden verringert

Ultraschall gilt zurecht als Wundermittel gegen schlaffe Haut! Während Anti-Aging Cremes oft nur in den obersten Hautschichten wirken und damit keine großen Änderungen erzielen, dringen die Ultraschall Frequenzen besser in die Haut ein und erreichen die tiefsten Schichten.

Die Haut wird auf zellulärer Ebene stimuliert und zur Erneuerung angeregt. Das macht den Teint mit jeder Behandlung glatter und straffer. Zusätzlich wird die Regenerationsfähigkeit gefördert, wodurch kleine Hautschäden (zum Beispiel durch UV-Strahlung entstanden) wieder ausgeglichen werden können.

HAARE WIE MIT 20!

 

Haarwissenschaftler Dr. Alan Bauman sagt dazu dem Frauenmagazin „the list“:

 

“Untersuchungen haben ergeben, dass die Haare einer Frau im Alter von etwa 40 Jahren mit der Zeit immer feiner werden.”

Es sei denn, du tust etwas dagegen.

 

Zum Glück kannst du schon mit einfachen Mitteln viel erreichen. Wir zeigen dir hier, wie du deine Haare sichtbar sofort auf natürliche Weise verjüngen kannst:

Mehr zum Thema

Außerdem wird die Aufnahmefähigkeit der Haut verbessert, wodurch die Anti-Falten Wirkstoffe von Cremes besser aufgenommen werden.

2. Die Haut wird geschmeidiger

Die Frequenzen bewirken eine sanfte Abtragung alter Hautschüppchen und kurbeln die Mikrozirkulation der Haut an. Dadurch wird die Haut viel weicher und geschmeidiger.

3. Rosiger Teint

Durch die Vibration wir die Durchblutung der Haut gesteigert. Das siehst du sofort nach der Behandlung: Der Teint sieht gesund und rosig aus. Du wirst sofort ein frisches Strahlen bemerken.

4. Tschüss, Pigmentflecken

Kämpfst du schon lange mit Pigmentverfärbungen, kann Ultraschall ebenfalls helfen. Denn die Frequenzen kurbeln die Produktion von neuen, frischen Hautzellen an. Das Hautbild wird dadurch stetig besser.Du brauchst allerdings ein paar Ultraschall-Anwendungen, um Pigmentflecken auflösen zu können.

Einen weiteren Geheimtipp gegen die bräunlichen Verfärbungen entdeckst du außerdem hier.

5. Mitesser und Unreinheiten werden reduziert

Die Poren werden bei einer Ultraschall-Behandlung geöffnet, wodurch der Talg besser abfließen kann. Das verringert die Porengröße und beugt Pickelchen vor. Außerdem werden durch die Vibration verstopfte Poren aufgelöst. Dadurch verschwinden auch hartnäckige Mitesser.

Das alles klingt ganz schön überzeugend, nicht wahr? Es gibt allerdings auch ein paar Einschränkungen. Solltest du eine Herzerkrankung haben, schwanger sein oder gerinnungshemmende Medikamente nehmen, ist es besserauf die Ultraschallbehandlung zu verzichten.

In diesen Fällen entscheidest du dich lieber für die Mikrodermabrasion – eine ebenfalls bewährte Anti-Aging Methode, bei der keine Frequenzen eingesetzt werden. Hier erfährst du mehr zum Thema Mikrodermabrasion.

Dunkle Augenringe entfernen: Expertin verrät die effektivste Routine

Haut straffen durch Ultraschall: Tut das weh?

Frequenzen treffen auf den Teint, um die Haut zu erneuern – das klingt erstmal erschreckend. Du musst dir aber keine Sorgen machen. Du bemerkst bei der Behandlung lediglich ein leichtes Vibrieren, was sich anfühlt wie eine Mini-Massage. Außerdem wirst du spüren, wie sich das Gerät erwärmt.

Ultraschall tut also nicht weh, im Gegenteil. Es handelt sich dabei eher um eine Wellness-Behandlung.

Wo kann man diese Behandlung durchführen lassen?

Früher konnte man eine Ultraschall-Behandlung ausschließlich bei der Kosmetikerin durchführen lassen. Heutzutage gibt es allerdings auch jede Menge Geräte für den Heimgebrauch. Diese sind jedoch etwas weniger kraftvoll, als die Profi-Tools.

Wenn du dich erstmal an das Thema herantasten möchtest, solltest du dem Heimgeräten eine Chance geben. Damit kommst du im Vergleich günstiger davon.

Eine einzelne Ultraschall-Behandlung bei der Kosmetikerin kostet etwa 50 Euro. Je nach Kosmetikstudio aber auch gerne mehr. Das Gerät für Zuhause gibt es ab 40 Euro aufwärts. Ein Ultraschall-Tool mit guten Bewertungen findest du hier.

So sieht die Behandlung aus, wenn du sie beim Profi durchführen lässt:

Wundermittel gegen schlaffe Haut: Wie läuft die Ultraschall-Anwendung ab?

Ob Zuhause oder beim Profi: Die Behandlung läuft sehr ähnlich ab. Du startest mit einer abgeschminkten und gereinigten Haut. Anschließend wird ein Serum oder eine Creme auf die Haut gegeben, damit dass Gerät besser über die Haut gleiten kann.

Auf trockener Haut würde die Anwendung nur halb so viel Sinn machen – schließlich geht es darum, Inhaltsstoffe in tiefere Hautschichten einzuschleusen. Daher macht es Sinn, zuvor eine nährstoffreiche Pflege auf die Haut zu geben.

Danach wird das Ultraschall-Gerät eingeschaltet. Du oder die Kosmetikerin, fährt damit über den Teint. Dabei wird ein ganz leichter Druck ausgeübt. Der Bereich direkt unter den Augen wird ausgespart, da dieser sehr empfindlich ist.

Hast du jedes Gesichtsareal bearbeitet, ist die Behandlung abgeschlossen. Sind noch Überreste der Pflege auf der Haut, kannst du diese ganz einfach mit den Händen einmassieren. Das Gesicht muss nicht nochmal gewaschen werden. Solltest du ein Gerät für den Heimgebrauch benutzen, macht es aber Sinn, das Tool nach der Behandlung zu desinfizieren.

Wie du das Ultraschall-Gerät zuhause anwendest, siehst du hier:

Wundermittel gegen schlaffe Haut

Ultraschall ist natürlich nur ein Teil der perfekten Anti-Aging Hautpflege-Routine. Welche drei Schritte Hausärzte empfehlen, um Fältchen vorzubeugen, erfährst du in diesem Artikel.

Welche Frisur passt zu mir?

Mach unseren kostenlosen Test und finde heraus, welche Frisur wirklich zu dir passt.

Du bekommst eine individuelle Empfehlung, passend zu deiner Gesichtsform, deinem Haar-Typ und deinem Charakter: Jetzt kostenlosen Test starten!

Schön von Innen und Außen: Fühle dich wohl in deiner Haut!

Unsere Vision bei LoveThisLook: Nicht nur das Äußere pflegen, sondern auch den Charakter stärken! Denn erst wenn beides stimmt, fühlen wir uns wirklich wohl.

Deshalb findest du bei uns sowohl wissenschaftliche Tipps zur Persönlichkeits-Entwicklung als auch hochwertige Naturkosmetik.

Wir plädieren ganz unverschämt für Selbstliebe und ein starkes Ich. Am meisten erreichst du, wenn du an dich selbst glaubst. Am schönsten bist du, wenn du dich selbst schön fühlst.

Wenn du mehr über uns erfahren willst, sieh dir hier unser Manifest an.

Manifest ansehen

Neu im Magazin