Welche Schuhe zum Kleid

Welche Schuhe zum Kleid?

Nichts unterstreicht Deine Weiblichkeit mehr, als ein richtig gutsitzendes Kleid. Ob Mini- oder Maxi, gestreift oder geblümt: Kleider sind bequem und verstecken so manche Problemstellen an Beinen und Hüfte. Damit das Styling komplett wird, braucht es aber noch das richtige Schuhwerk. Welche Schuhe zum Kleid? Wir zeigen Dir, welche Modelle aktuell angesagt sind und verraten, zu welchen Kleidern sie besonders gut passen.

Im Trend: Schnürsandaletten

Sie wirken verspielt, feminin und trendy zugleich: Schnürsandaletten sind der Trendschuh der Saison. Sie wirken am Fuß wesentlich leichter und luftiger, als die klassischen Riemchen-Modelle.

Der einzige Nachteil: Nicht jede Schnürsandalette bietet dir auch ausreichend Halt. Fast alle Modelle sehen im Laden phänomenal aus. Wenn Du sie an den Füßen hast, geht aber das Wackeln los. Die feinen Kordeln sind nicht immer so platziert, dass sie zu jeder Fußform passen. Vor allem bei hohen Hacken ein Problem, da knickt Frau schnell um.

Wie ist das wahre Alter Deiner Haut? 

Hast Du noch die Haut einer 20-Jährigen, oder ist Deine Haut sogar schon älter als Du selber?

Wie das wahre Alter Deiner Haut ist, verrät Dir unser kostenloser Haut-Test!

Deshalb ein guter Rat: Entscheide Dich für ein Modell, was Riemen und Kordeln verbindet. So hat der Fuß genug Halt, Du läufst bequemer und musst trotzdem nicht auf die moderne Schnüroptik verzichten.

Das Label Usha hat ein wirklich schönes Paar Schnürsandalen im Angebot.

Der Klassiker: Pumps

Mit diesem Schuhmodell gehst Du auf Nummer sicher: Pumps stehen jeder Frau jeden Alters und lassen Deine Beine sofort schmaler wirken. Vor allem, wenn Du auf eine spitze Kappe setzt. Runde Pumps sind in dieser Saison weniger gefragt. Auch Pumps mit dickem Plateau haben ihre Zeit hinter sich.

Wir dürfen uns 2019 darüber freuen, dass auch Pumps mit „Kitten Heels“ Absatz (bis zu fünf Zentimeter) angesagt sind. So müssen wir nicht mehr mit Fußschmerzen nach Hause kommen. Wer dann noch zu einem Blockabsatz greift, läuft besonders lange bequem.

Außerdem: Heutzutage sind vor allem Pumps begehrt, die relativ weit ausgeschnitten sind. Das bedeutet: Der Schuh offenbart viel Fuß! Dieses Paar schwarze Pumps passen zu vielen verschiedenen Kleiderarten.

Übrigens: Wie hohe Pumps bequemer werden, haben wir Dir bereits in diesem Artikel gezeigt.

Bequeme Alternative: Loafer

Keine Absätze, kein Problem! Vorbei sind die Zeiten, in denen hohe Hacken als non plus ultra gelten. Welche Schuhe zum Kleid? Loafer sind die ideale Alternative für alle, die es besonders bequem lieben.

Loafer sind schick und passen durch ihren klassischen, zeitlosen Stil zu vielen verschiedenen Kleiderarten. Wer Stilbrüche liebt, wählt ein androgynes Paar mit dicker Sohle aus.

Diese schlichte schwarze Paar Loafer von Bianco passt zu jedem Kleidungsstil.

Welche Schuhe zum Kleid? Pantoletten

Ganz hinten an der Ferse – das ist die typische Stelle, an der viele Frauen oft Blasen von Schuhen bekommen. Die Kante des Schuhs reibt an der empfindlichen Haut, wo sie wund wird. Die Folge: Wir haben Schmerzen und dürfen uns gut eine Woche mit einer unschönen Blase herumschlagen!

Es gibt aber eine Schuhart, mit der Dir das niemals wieder passieren wird: Die absolut angesagte und ziemlich gemütliche Pantolette. Eine Sandale zum Reinschlüpfen, die hinten komplett offen ist.

Pantoletten wirken etwas lässiger als typische Sandaletten mit Verschluss. Aus dem richtigen Material gefertigt und mit einem eher schmalen Absatz, können sie aber auch ultra elegant wirken. Wenn es lässiger zugeht, darfst Du ruhig ein Modell mit mittelhohem Absatz wählen – das trägt sich besonders komfortabel und wirkt dennoch stilbewusst.

Das Label Högl hat aktuell eine hochwertige Leder-Pantolette im Angebot.

Stiefeletten, aber die richtigen

Keine Zeit für eine Pediküre, keine Lust auf Pumps? Greife zu einem Paar richtig schöner Stiefeletten! Vor allem bei dem launenhaften Wetter in Deutschland eine gute Wahl. In Kombination mit einem Kleid solltest Du aber ein paar Dinge beachten, damit das Outfit noch stimmig wirkt.

Wichtig ist vor allem, dass Du eine Variante mit enganliegendem Schaft auswählst. Steht die Stiefelette sehr weit vom Bein ab, sieht das schnell nach Gummistiefel aus. Besonders modern wirken Sock-Boots, bei denen sich der elastische Schaft optimal an Dein Bein anpasst.

Auch bei den Stiefeletten sind spitze Kappen in – sie wirken außerdem viel schicker. Wenn es besonders elegant zugehen wird, solltest Du auch auf das Material Acht geben. Echtleder, Satin oder sogar Samt wirken hochwertiger, als Synthetik-Stoffe.

Dieses Paar Sockboots passt durch die neutrale Farbe zu allen erdenklichen Outfits.

Sandalen mit Knöchelriemen

Du willst einen Schuh, der zu jedem Kleid passt, jedem Anlass gerecht wird und auch noch in fünf Jahren modern wirkt? Dann gibt es kein besseres Modell als die zeitlose Sandalette mit Knöchelriemchen. Ein absolut schlichter Stil, der immer geht. Egal ob Du einen hohen Absatz wählst oder Dich für ein ganz flaches Modell entscheidest: Mit diesem Schuh bist Du immer gut angezogen.

Wähle einen nudefarbenen Schuh, wenn Du etwas größer wirken möchtest und achte darauf, dass das Fesselriemchen nicht zu dick ausfällt. Dunkle Sandaletten mit breitem Riemen um den Knöchel verkürzen das Bein optisch.

Hier findest Du eine schöne nudefarbene Sandalette mit Knöchelriemen.

Welche Schuhe zum Kleid? Hoffentlich bist Du durch diese Looks auf neue Ideen für mögliche Kombinationen gekommen. Wenn Du wissen möchtest, welche Schuhe in dieser Saison generell angesagt sind, solltest Du in unserem großen Schuh-Guide für 2019 vorbeischauen. Dort gibt’s noch viel mehr Schuh-Inspo!

Wie ist das wahre Alter Deiner Haut?

Hast Du noch die Haut einer 20-Jährigen, oder ist Deine Haut sogar schon älter als Du selber?

Mit diesem Test erfährst Du, wie das wahre Alter Deiner Haut ist. Probier es aus: Test starten und herausfinden, wie alt Deine Haut wirklich ist!

Welche Schuhe zum Kleid?
4.8 (96.67%) 12 votes

Kommentar verfassen