Puder für reife Haut

Puder für reife Haut: 6 Favoriten, die mattieren und glätten

Ein perfekt mattierter, glatter Teint: Das richtige Puder für reife Haut macht’s möglich! Viele Produkte absorbieren zwar das überschüssige Hautfett – kriechen aber in jede Falte und lassen die Haut fahl aussehen. Also genau das Gegenteil von dem, was wir wollen.

Hier kommen sechs Anti-Aging Puder für ein strahlendes geglättetes Hautbild!

1. Das perfekte Kompaktpuder

Du möchtest ein Puder in kompakter Größe, was du überallhin mitnehmen kannst? Gesucht und gefunden! Das „Silk-Effect Compact Powder“ von Collistar passt durch die praktische Größe und das flache Format in jede Handtasche. Das Puder ist mittelstark deckend – du kannst es also sogar ohne Make-up darunter auftragen, wenn der Teint nur leicht geschminkt und etwas ebenmäßiger wirken soll. Der Teint wirkt seidig und nicht zu trocken. Du kannst aus vier verschiedenen Nuancen wählen.

Wie ist das wahre Alter Deiner Haut? 

Hast Du noch die Haut einer 20-Jährigen, oder ist Deine Haut sogar schon älter als Du selber?

Wie das wahre Alter Deiner Haut ist, verrät Dir unser kostenloser Haut-Test!

Reife Haut fehlt es oft an Elastizität, da die hauteigenen Feuchtigkeitsdepots mit dem Alter geringer werden. Wie gut, dass dieses Anti-Aging Puder von Collistar nicht nur mattiert, sondern auch Feuchtigkeit spendet.

Was hilft gegen Pigmentflecken? 4 beliebte Methoden im Vergleich

2. Transparentes Puder für ölige Haut

Wer zum Team ölige Haut gehört ist immer auf der Suche nach einem Puder, was besonders lange mattiert. Wir haben schließlich keine Zeit, um alle zwei Stunden nachzupudern. Du brauchst ein Produkt, auf das du dich wirklich verlassen kannst. Wenn du reife und eher fettige Haut besitzt, solltest du dir das „Dermablend Fixier Puder“ von Vichy genauer ansehen. Die transparente Farbe des Puders passt sich hervorragend an deinen individuellen Hautton an. Dieses Puder hält auch extremen Bedingungen stand, wie Schwitzen, starker Hitze oder Kälte.

Ein klarer Pluspunkt ist außerdem das gute Preis-Leistungsverhältnis. Du erhältst einen großen Tiegel, der im Vergleich zum Durchschnittspuder dreimal so viel Produkt enthält.

3. Sanft zum Teint: Mineralpuder

Du hast sensible Haut, die schnell zu Unreinheiten neigt? Dann brauchst du ein besonders sanftes Puder, was die Poren nicht verstopft und die Haut nicht reizt. Die beste Wahl ist in diesem Fall ein sogenanntes Mineralpuder. Es handelt sich dabei um ein 2-in-1 Produkt, was die Deckkraft einer leichten Foundation mit der Mattierung eines guten Puders vereint. Die enthaltenen Mineralien sollen den Teint beruhigen und Unreinheiten vermindern und vorbeugen.

Das „Mineral Make-up“ von Gaya ist völlig frei von schädlichen Chemikalien, Konservierungsstoffen, Duftstoffen, Parabenen oder sonstigen künstlichen Inhaltsstoffen. Die samtige Textur lässt sich mit einem fluffigen Pinsel spielend leicht im ganzen Gesicht verteilen. Ein überzeugendes Puder für reife Haut, das dem Teint gut tut!

Weitere hochwertige Mineralpuder für verschiedene Hauttypen haben wir dir außerdem in diesem Artikel vorgestellt.

4. Das beste Bio-Puder für trockene Haut

Sehr trockene Haut und Puder? Oh, oh! Auf feuchtigkeitsarmer Haut setzt sich Puder oft unschön ab und verkriecht sich in jedes Fältchen. Dadurch wirkt der Teint älter und weniger frisch. Gerade trockene Hauttypen sollten auf ein natürliches Puder setzen, was viele feuchtigkeitsspendende Wirkstoffe enthält.

Natur pur für deine Haut! Das „Compact Powder“ von Sante ist ein zertifiziertes Naturkosmetik-Puder, das sowohl Jojoba- als auch Kamillenöl aus rein biologischem Anbau enthält. Deshalb wirkt der Teint nach dem Auftrag besonders glatt und strahlend. Das Beste dabei: Auch über den Tag wirkt das Hautbild strahlend und du musst dir keine Sorgen mehr um Trockenheitsfältchen machen.

Was hilft gegen Falten? Dieser Inhaltsstoff macht jüngere Haut!

5. Loses Puder für Mischhaut

Mischhaut ist anspruchsvoll. Dein Teint fühlt sich an manchen Stellen trocken an, andere Partien sind eher fettig. Das perfekte Anti Aging-Puder sollte also ein Multitasker sein. Stark mattierend und dennoch nicht zu trocken.

Du hast eine reife Mischhaut? Dann passt das „Fine Loose Mineral Powder“ von Lavera perfekt zu dir. Die enthaltenen Mineralien wirken Unreinheiten wie Pickelchen oder Mitessern entgegen. Es enthält außerdem feine, lichtreflektierende Partikel, die trockene Stellen glatter und strahlender aussehen lassen. Ein Puder für reife Haut, dass ohne Probleme den Alltag übersteht!

Einen Testbericht zu diesem Puder findest du in folgendem Video:

6. Puder für reife Haut, die zu Rötungen neigt

Rosazea oder Neurodermitis – für alle, die unter extrem empfindlicher Haut leiden, sind das keine Fremdwörter. Mit dem Alter nimmt das Risiko für solche Hauterkrankungen zu. Der Teint wirkt zunehmend gereizter und sieht gerötet aus. Auch reife Haut mit Akne kann zum Problem werden. Du solltest dann nur noch ein spezielles Puder an deine gestresste Haut lassen.

Das „Hypersensitive Puder“ von DadoSens ist dabei die perfekte Wahl. Es enthält einen besonderen Komplex aus pflanzlichen Ölen und Extrakten, die Rötungen mindern, Entzündungen hemmen, Feuchtigkeit schenken und den Teint beruhigen. Dafür sorgen Johannisbeer- und Sonnenblumenöl, sowie Ballonrebenextrakt. Die sanfte Formulierung des Puders ist frei von Parfüm, Paraffinen, Silikonen und Weichmachern.

Voila – das waren unsere Lieblings-Puder für reife Haut. Wenn dein Favorit nicht dabei war, kannst du uns Deinen Produkttipp gerne in den Kommentaren dalassen.

Übrigens: Wie gut ein Puder auf der Haut sitzt, hat viel mit der Tagescreme zu tun, die du aufgetragen hast. Hier haben wir dir unsere Pflege-Favoriten für reife Haut vorgestellt.

Wie ist das wahre Alter Deiner Haut?

Hast Du noch die Haut einer 20-Jährigen, oder ist Deine Haut sogar schon älter als Du selber?

Mit diesem Test erfährst Du, wie das wahre Alter Deiner Haut ist. Probier es aus: Test starten und herausfinden, wie alt Deine Haut wirklich ist!

Puder für reife Haut: 6 Favoriten, die mattieren und glätten
5 (100%) 5 votes

Kommentar verfassen