Lippen voller schminken

Lippen voller schminken: 5 Must-haves für einen natürlichen Look

Du ärgerst Dich über Deine schmalen Lippen und bist schon kurz davor, einen Termin beim Beauty-Doc zu vereinbaren? Stopp! Mehr Volumen gibt’s viel günstiger und schmerzfreier. Mit den richtigen Make-up Tricks kannst Du Lippen voller schminken und schonst dabei Deine Gesundheit und Dein Portemonnaie. Win!

Ich zeige Dir, welche fünf Beautyprodukte Du brauchst, um Deine Lippen größer aussehen zu lassen und wie Du für einen natürlichen Look aufträgst.

Welchen Hauttyp hast Du? Wenn Du diese 6 Fragen beantwortest, erfährst Du: Welche Inhaltsstoffe Deine Haut besonders gut pflegen, welche Gesichtsmaske am besten zu Dir passt und welche Produkte Du unbedingt vermeiden solltest: Test starten und individuellen Hauttyp erfahren!

Must-have #1: Ein dunkler Lipliner

Das erste Must-have für Deine Kosmetiktasche ist ein dunkler Lipliner. Die Farbe sollte ungefähr eine Nuance dunkler ausfallen, als Deine natürliche Lippenfarbe. Umrahme damit Deine Lippen inklusive Lippenherz. Ganz wichtig: Verblende diese Linie nach innen! Der 80er Jahre Look mit harter unnatürlicher Lippenkante ist out – zum Glück!

Du darfst Deine natürliche Lippenform minimal größer malen. Aber Achtung: Achte darauf, es um die Mundwinkel herum nicht zu übertreiben. Hier fällt sofort auf, wenn die Linie zu dick geraten ist!

Es gibt verschiedene Techniken, um Lipliner richtig aufzutragen. Wie genau Du Deine Lippen umrahmen musst, erfährst Du in dem Video:

Must-have #2: Viel Highlighter


Make-up ist ein Spiel aus Licht und Schatten – erst dann sieht der Look natürlich aus. Der dunkle Lipliner sorgte für die richtige Lippenkontur, nun folgt der Highlighter zum Hervorheben einzelner Bereiche um die Lippen herum. Dadurch kreierst Du optisch mehr Volumen!

Ob schimmernd oder matt – ein Highlighter ist typischerweise mindestens einen Ton heller als Dein Teint. Du kannst auch einen Concealer verwenden, wie den lichtreflektierenden „Touche Éclat“ von Yves Saint Laurent. Die Stiftform macht den Auftrag besonders einfach.

Trage Den Highlighter über dem oberen Lippenbogen auf und vergiss nicht die zwei Fältchen über dem Lippenherz aufzuhellen. Dadurch verpasst Du Deinen Lippen ein optisches Lifting. Alles gut verblenden!

Must-have #3: Ein heller Lippenstift


Wenn Du kein Lippenstift-Fan bist, kannst Du diesen Schritt überspringen. Für alle Lippenstiftjunkies wie mich, gilt eine wichtige Regel: Der Lippenstift muss heller sein, als die Liplinerfarbe. Das bringt besonders viel Volumen!

Trage den Lippenstift am besten mit Hilfe eines Lippenpinsels wie diesem hier auf und verblende das Produkt nach außen bis zur Kontur. Man sollte einen dezenten Verlauf von hell nach dunkel erkennen können – dann ist die optische Täuschung perfekt! Ein Lippenstift mit Glanzfinish ist dafür besser geeignet, als eine matte Variante.

Die Technik funktioniert natürlich nicht nur mit natürlichen Rosétönen. Wer Rot liebt, wählt einfach einen dunkleren Lipliner und einen helleres Rot als Lippenstiftfarbe aus.

Must-have #4: Lippen voller schminken durch Lip Plumper


Ein sogenannter Lip Plumper sieht aus wie ein normaler Lipgloss und lässt die Lippen durch besondere Wirkstoffe größer werden. Und zwar tatsächlich, nicht nur optisch! Denn Lip Plumper enthalten Wirkstoffe wie Chilli, Menthol oder andere stimulierende Substanzen, welche die Durchblutung anregen. Dadurch vergrößert sich das Volumen Deiner Lippen wenige Minuten nach dem Auftrag. Ein Must-have für Frauen mit schmalen Lippen!

Geliebt und gehasst – nicht jeder ist ein Fan vom Kribbeln, was Du nach dem Auftrag eines Lip Plumpers spürst. Falls Du skeptisch bist – ich habe einen echten Geheimtipp für Dich: Der „Lip Maximizer“ von Dior kribbelt nur minimal und sorgt dennoch für größere Lippen. Dafür sorgen Kollagen, Hyaluronsäure und Meeresextrakte. Kein Wunder, dass dieses Produkt ein Liebling vieler Beautyblogger ist!

Must-have #5: Lippenpeeling


Alles, was die Durchblutung der Lippen fördert, lässt sie sofort größer wirken. Deshalb solltest Du Dir angewöhnen, regelmäßig Lippenpeelings anzuwenden. Diese tragen durch grobe Partikel aus Zucker oder Salz die oberste Haut der Lippen ab, machen sie zart, geschmeidig und polstern sie auf. Ein solches Peeling bietet zum Beispiel Granado in handlicher Dosenform.

Lippenpeelings kannst Du allerdings auch einfach selbst herstellen. Dieses Video zeigt Dir genau, wie das funktioniert:

Voilà – das sind die fünf Must-haves, welche schmale Lippen größer wirken lassen. Mit der richtigen Technik gelingt Dir im Handumdrehen ein natürlicher Look. Wer braucht da noch den Doc?

Noch mehr Insiderwissen das, wie Du Deine Lippen voller schminken kannst, gibt’s von den Profis: Viele Beautygurus sind auch nicht mit perfekt voluminösen Lippen geboren und verlassen sich auf den ein oder anderen Make-up Trick. In diesem Video zeigt YouTube Star Hannah, wie Du Deine Lippen voller schminken kannst:

Was ist die optimale Frisur für Dich? Wenn Du diese 6 Fragen beantwortest, erfährst Du: Welche Frisur am besten zu Dir und Deinem Haartyp passt, wie Du diese Frisur stylen kannst und wie sie gepflegt werden sollte: Test starten und optimale Frisur erfahren!

Stephanie Ernst
Fashion Director, lovethislook.de

Stephanie Ernst ist leidenschaftliche Modejournalistin und Ernährungswissenschaftlerin aus Hamburg.

Als Digital Native sucht sie in der bunten Onlinewelt stets nach neuen Inspirationen und Trends.

Lippen voller schminken: 5 Must-haves für einen natürlichen Look
4.9 (97.78%) 9 votes
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Make-Up. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Kommentar verfassen