Halloween Snacks

Halloween Snacks: 7 Fingerfood Rezepte zum Gruseln

HAARE WIE MIT 20: 3 goldenen Regeln für gesundes und volles Haar bis ins hohe Alter. Hier ansehen …


Du schmeißt eine Halloween-Feier und suchst noch nach den richtigen Ideen für Halloween Snacks? Dann bist Du hier genau richtig. Ich zeige Dir ganz simple Rezepte, mit denen Du Deine Gäste beeindrucken kannst.

Vom Ekelfaktor bis hin zu süßen Ideen ist alles dabei.

Falls Du auch noch Outfitinspiration für Dein Kostüm suchst, findest Du hier die schrägsten Promi-Looks aller Zeiten. Vielleicht fällt Dir dabei das ideale Kostüm auch ein.

Welche Frisur passt zu mir?

Mach unseren kostenlosen Test und finde heraus, welche Frisur wirklich zu dir passt.

Du bekommst eine individuelle Empfehlung, passend zu deiner Gesichtsform, deinem Haar-Typ und deinem Charakter: Jetzt kostenlosen Test starten!

Blutiger Finger im Hotdog

Hotdogs sind doch eine leckere Angelegenheit. Daher dürfen sie auch auf einer Halloween-Feier nicht fehlen. Für den extra Grusel-Faktor, solltest Du sie ein wenig anders anrichten als sonst.

Schneide dazu die Würstchen in die Hälfte. Nimm nun eine Hälfte und ritze kleine Mulden und einen Fingernagel ins Hotdog. Nimm Dir dazu einfach Deine eigenen Finger als Vorbild.

Zusammen mit etwas Ketchup sieht es schön blutig aus und lässt Deine Gäste erschaudern.

/tmp/con-5e75d4826383f/101_Product.png

20% Rabatt auf Shampoo + Conditioner Sets

Sicher dir den SALE mit 20% Rabatt auf alle Sets!

Gutschein-Code: "RABATT20"

Jetzt shoppen

Fledermaus Muffin

Weniger ekelhaft und viel süßer sind die kleinen Fledermaus Muffins.

Was Du dazu brauchst:

  • Oreo Kekse
  • Muffins
  • Essbare Zuckeraugen

Nimm als erstes die Oreo Kekse, klappe sie vorsichtig auf und entferne die Cremefüllung. Die brauchst Du später wieder, also nicht wegschmeißen.

Schneide den Oreo Keks in die Hälfte. Nimm nun die entfernte Creme und streiche ein wenig auf die Spitze der zwei Hälften. ‚Klebe‘ nun die Oreo Hälften an Deinen Muffin. Die Creme wirkt wie ein Kleber und sorgt dafür, dass die Flügel nicht abfallen.

Lege zwei essbare Zuckeraugen auf die obere Seite der Kekshälfte. Auch hier kannst Du die Oreocreme als Kleber nutzen.

Fertig sind die leckeren Fledermäuse.

In diesem Video findest Du viele weitere Ideen für Halloween Snacks:

Geister-Bananen und Mandarinen-Kürbisse

Halloween Snacks können natürlich auch gesund und vitaminreich ausfallen.

Für die Geisterbananen brauchst Du nichts weiter als Bananen und Kaffeebohnen oder Schokoladen-Perlen.

Schneide die Bananen in die Hälfte und platziere Kaffeebohnen und Schokoladen-Perlen als Gesicht.

Für die Mandarinen-Kürbisse lockerst Du die Mandarine etwas auf und gibst als Kürbis-Stiel grünen Lakritz hinein.

Babybel Ninjas

Für die ganz Faulen gibt es auch ein richtig tolles Rezept, dass super leicht nachzumachen ist.

Alles was Du brauchst, sind Babybells und Pfefferkörner.

Die Babybells öffnest Du so, dass ein kleiner Streifen freigelegt wird. Dort platzierst Du nun die schwarzen Pfefferkörner.

Fertig sind die Ninja-Babybells!

In diesem Video gibt es weitere tolle Rezept-Ideen zu entdecken:

Götterspeise-Würmer

Zeit für etwas Glibber!

Koche zwei Päckchen Erdbeer- oder Himbeer-Götterspeise auf. Gib eine Tüte Gelatine hinzu, das gibt mehr Stabilität!!

Nimm Dir ein Glas und stelle eine Menge Strohhalme ins Glas hinein.

Gieße nun angerührte Götterspeise in die Strohhalme und lass die Götterspeise abkühlen.

Sobald die Götterspeise fest ist, spülst Du die Halme heiß ab und drückst die Würmer heraus.

Lecker, Glibberwürmer!

Oreo-Spinnen

Nicht jeder ist ein Freund von Spinnen! Das kannst Du Dir zunutze machen. Dazu kreierst Du riesige Oreo-Spinnen.

Was Du dazu brauchst: Oreo-Kekse, Smarties und eine Lakritz-Schnecke.

Die Lakritz-Schnecke auseinanderrollen, so dass Du ein langes Band Lakritze hast. Schneide das Lakritz nun in kürzere Stücke und klebe jeweils drei Beinchen an den Oreo Keks.

Die Smarties kommen oben an den Rand des Oreo Kekses und bilden die Augen.

Fertig sind die ekelhaften Spinnen!

Halloween Snacks: Hexen-Käsesticks

Ebenfalls schnell und einfach gemacht, kommt hier ein Rezept für alle Quidditch-Fans da draußen: Hexen-Käsesticks. Diese kleinen Hexenbesen können mit Grisini oder Salz- und Sesamstangen gemacht werden.

Auch bei der Käsesorte darf variiert werden. Gouda und Emmentaler schmecken den meisten und sind in Käseblöcken zu kaufen.

Schneide den Käse in Würfel und schneide die Würfel wiederum in längliche Streifen. Binde den Käse mit Schnittlauch am ‚Besenstil‘ fest.

Jetzt kann Halloween kommen! Was sind Deine liebsten Rezepte, um Deinen Gästen einen Schrecken einzujagen? Zeige uns Deine kreativen Ideen in den Kommentaren!

Welche Frisur passt zu mir?

Mach unseren kostenlosen Test und finde heraus, welche Frisur wirklich zu dir passt.

Du bekommst eine individuelle Empfehlung, passend zu deiner Gesichtsform, deinem Haar-Typ und deinem Charakter: Jetzt kostenlosen Test starten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.