Haarfarbe Blondtöne

Haarfarbe Blondtöne: Die angesagtesten Blondtöne 2020

HAARE WIE MIT 20: 3 goldenen Regeln für gesundes und volles Haar bis ins hohe Alter. Hier ansehen …


Lust auf ein frisches, strahlendes Blond? Achtung – wahrscheinlich passt nicht jede Nuance zu deiner Haut. Denn je nachdem, ob du eher zu den kühlen oder warmen Typen zählst, stehen dir Blondtöne besser oder schlechter. Haarfarbe Blondtöne: Welche Blondtöne 2020 angesagt sind und mit welcher Nuance du das Beste aus dir heraus holen kannst, erfährst du hier.

Haarfarbe Blondtöne: Bestimme zuerst deinen Hautunterton

Dein Hautunterton entscheidet, welches Blond dir am besten stehen wird. Deshalb solltest du ihn im ersten Schritt bestimmen. Es gibt drei verschiedene Kategorien.

Bei einem warmen Hautunterton beinhaltet deine Hautfarbe mehr Gelbpigmente. Ein kühler Typ hat hingegen eher rötliche Pigmente. Wer zu den neutralen Hauttypen gehört, enthält gleichermaßen gelbe und rötliche Pigmente (und darf sowohl zu kühlen, als auch warmen Blondnuancen greifen).

Welche Frisur passt zu mir?

Mach unseren kostenlosen Test und finde heraus, welche Frisur wirklich zu dir passt.

Du bekommst eine individuelle Empfehlung, passend zu deiner Gesichtsform, deinem Haar-Typ und deinem Charakter: Jetzt kostenlosen Test starten!

Du bist dir unsicher, welchen Hautunterton du hast? Durch folgendes Video findest du es sofort heraus.

1. Blondtöne 2020: Perfekt für warme Hauttypen: Goldblond

Ob lange Haare oder ein kurzer Bob: Ein heller goldener Schopf zieht garantiert alle Blicke auf sich! Warme, goldblonde Haare stehen dir vor allem, wenn du einen warmen oder neutralen Hautunterton hast.

2. Perfekt für helle Häutchen: Platinblond

Heller geht’s nicht! Platinblond zählt zu den hellsten Blondtönen überhaupt und wird auch als Weißblond bezeichnet! Ein extrem heller Farbton, der dich zum Eyecatcher machen wird.

/tmp/con-5e75d4826383f/101_Product.png

20% Rabatt auf Shampoo + Conditioner Sets

Sicher dir den SALE mit 20% Rabatt auf alle Sets!

Gutschein-Code: "RABATT20"

Jetzt shoppen

Wer mit einer dunklen Ausgangsfarbe startet, wird die Nuance erst nach mehreren Friseurbesuchen erzielen können. Nimm dir also ruhig etwas Zeit dafür. Hierfür braucht es eine extreme Aufhellung! Ein gutes Silbershampoo ist bei platinblonden Haaren Pflicht, weil das Blond sonst schnell ins Gelb kippt und nicht mehr kühl wirkt.

In diesem Artikel erfährst du genau, wie du dein Blond vor fiesen Gelbstichen bewahrst und die Farbe leuchtend hältst.

Platinblonde Haare stehen hellen Hauttypen am besten. Sonst sieht der Look schnell unnatürlich aus.

3. Toll zu blauen Augen: „Strawberry Blonde“

Ein schönes Rotblond schmeichelt einem warmen Typen ganz besonders. Das sogenannte „Strawberry Blonde“ („Erdbeer-Blond) überzeugt durch einen dezenten rötlichen Schimmer, der das unterliegende Goldblond perfekt abrundet. Diese Haarfarbe bringt vor allem blaue Augen zum Strahlen.

4. Haarfarbe Blondtöne: Ein warmes Honigblond für warme Typen

Wenn du ein mittleres, warmes Blond suchst, das sehr natürlich wirkt, kannst du dich auch für Honigblond entscheiden. Diese Nuance ist nicht so rot, wie ein Erdbeer-Blond und auch nicht so Gold, wie ein Goldblond. Der perfekte Kompromiss!

2. Für kühle und neutrale Typen: Ein reines Aschblond

Du wünschst dir ein Blond ganz ohne warme Reflexe? Wer einen kühlen oder neutralen Hautunterton hat, kommt an einem reinen Aschblond nicht vorbei. Kein Rotstich, kein Gelbstich, einfach ein kühles aschiges Blond. Das geht bei kalten Typen einfach immer.

Du trägst aktuell ein warmes Blond und möchtest auf Aschblond umsteigen? Diese Farbveränderung bekommst du auch Zuhause hin. In folgendem Video siehst du, wie das funktioniert:

6. Mutiger Trendlook: Strahlendes Silberblond

Noch extremer als Aschblond ist ein helles Silberblond. Je nach Nuance, fällt der Grauanteil mehr auf. Für diesen Look muss der Friseur das Haar zunächst blondieren, bevor er eine graue Tönung aufträgt.

Achtung: Dieser Look könnte bei sehr warmen Hautypen schnell unnatürlich wirken.

7. Keine Lust auf Hellblond? Entscheide dich für ein warmes Karamellblond

Wer kein super helles Blond tragen will, kann sich auch für einen dunkleren Karamellton entscheiden. Dieses warme Dunkelblond lässt helle Augen gut zur Geltung kommen.

8. Haarfarbe Blondtöne: Ein Hauch Violett sorgt für mehr Abwechslung

Lust auf einen Trendlook, den garantiert nicht jede trägt? Entscheide dich für ein zartes Veilchenblond. Bei diesem schönen Farbton erhält ein heller Blondton einen dezenten Violett-Schimmer.

Je nachdem wie kühl oder warm die Veilchen-Reflexe ausfallen, steht Veilchenblond sowohl kalten als auch warmen Hauttypen.

9. Ideal für einen neutralen Hautunterton: Neutrales Blond

Der perfekte Ton für neutral Hauttypen ist ganz klar ein reines, neutrales Blond. Hier sind gelbliche und bläuliche Farbpigmente zu gleichen Teilen enthalten. Dadurch wirkt die Farbe weder kühl noch warm. Natürlicher geht’s nicht!

10. Haarfarbe Blondtöne: Kupferblond für warme Hautuntertöne

Während “Strawberry Blond” noch einen recht subtilen roten Schimmer enthält, ist der Rotanteil bei einem schönes Kupferblond deutlich größer.

Wer einen warmen Hautunterton hat, wählt ein gelbliches Rot aus. Kühle Typen entscheiden sich lieber für ein Rot mit Pinkanteil.

11. “Bronde”: Ideal für feine Haare

Ist es Braun oder doch Blond? Wenn du dich zwischen beiden nicht so recht entscheiden kannst, solltest du dich für den Trendlook namens “Bronde“ entscheiden. Er zählte 2019 zu den großen Trendlooks und kehrt auch in diesem Jahr wieder zurück.

Pluspunkt: Durch das Farbspiel aus braunen und blonden Strähnen wirkt das Haar voluminöser.

12. Die beste Alternative zu Platinblond: Champagnerblond

Als Champagnerblond bezeichnet man eine Nuance, die etwas dunkler und wärmer ausfällt als ein reines Platinblond. Wer ein helles Blond tragen möchte, das nicht gleich nach Weißblond aussehen soll, ist hier mit am besten beraten.

Champagnerblond ist eine relativ neutrale Nuance, die sowohl kühlen als auch warmen Hauttypen steht.

13. Blondtöne 2020: Extravagantes Roséblond

Du liebst roségoldenen Schmuck? Dann wird dir dieser Farbtrend ganz sicher gefallen. Roséblonde Haare ziehen garantiert alle Blicke auf sich! Hier wird ein neutrales Blond durch zarte pinkfarbene Strähnchen veredelt.

Das Farbspiel steht sowohl warmen, als auch kühlen Typen.

14. Haarfarbe Blondtöne: Zeitloses Beigeblond

Beigeblondene Haare wirken durch den sandigen Ton sehr elegant. Die Nuance ist neutral und fällt etwas dunkler aus, als das klassische neutrale Blond weiter oben.

Wer mag veredelt den Look – je nach Hautunterton – mit ein paar kühlen oder warmen Strähnchen.

15. “Blorange”: Der Look für Trendsetterinnen

Während Kupferblond noch recht natürlich wirkt, sieht der „Blorange“ Look noch etwas mutiger aus. Der Mix aus Orange und Blond erinnert an eine zartes Aprikosen-Nuance, die warmen Hauttypen am allerbesten steht.

Bei blonden Haaren werden die Spitzen schnell trocken. Möchtest du wissen, wie du das vermeiden kannst? In diesem Artikel findest du jede Menge Tipps und Tricks, um deine Längen gesund und geschmeidig zu halten.

Welche Frisur passt zu mir?

Mach unseren kostenlosen Test und finde heraus, welche Frisur wirklich zu dir passt.

Du bekommst eine individuelle Empfehlung, passend zu deiner Gesichtsform, deinem Haar-Typ und deinem Charakter: Jetzt kostenlosen Test starten!