Haare länger wachsen lassen

Haare länger wachsen lassen: 7 Tipps für schnelle Ergebnisse

HAARE WIE MIT 20: 3 goldenen Regeln für gesundes und volles Haar bis ins hohe Alter. Hier ansehen …


Lust auf eine lange Mähne? Es kann ganz schön frustrierend sein, wenn man nicht die Haarlänge hat, die man gerne hätte. Aber keine Sorge, du musst dich nicht damit abfinden. Wer die Haare länger wachsen lassen will, braucht vor allem Geduld und ein paar richtig gute Pflegetricks, die den Prozess beschleunigen.

Denn wer jetzt nicht aufpasst, bekommt zwar längere Haare, aber auch extrem viel Haarbruch und Spliss. Folgende Beautytipps helfen dir dabei, schnell genau die Haarlänge zu erreichen, die du immer haben wolltest!

Inhaltsverzeichnis

1. Haare länger wachsen lassen: Das Spitzenschneiden muss ausfallen

Durchschnittlich wächst unser Haar etwa einen Zentimeter im Monat. Je nach Veranlagung kann der Wert schwanken. Die Haare länger wachsen lassen wollen und jeden Monat zum Spitzen schneiden gehen? Das passt nicht zusammen!

Welche Frisur passt zu mir?

Mach unseren kostenlosen Test und finde heraus, welche Frisur wirklich zu dir passt.

Du bekommst eine individuelle Empfehlung, passend zu deiner Gesichtsform, deinem Haar-Typ und deinem Charakter: Jetzt kostenlosen Test starten!

Wenn die Mähne an Länge gewinnen soll, musst du das Spitzenschneiden so gut es geht herauszögern. Denn sonst wird jeder Zentimeter an gewonnener Länge wieder abgeschnitten – und so erreichst du dein Ziel nie.

Versuche deine Haare etwa alle drei bis vier Monate zu kürzen. Das bedeutet natürlich auch, dass deine Spitzen ab jetzt einer besonderen Belastung ausgesetzt sind. Du solltest versuchen, sie durch die richtige Pflege so gesund wie möglich zu halten. Sonst musst du sie doch wieder abschneiden, weil sie kaputt aussehen.

2. Ein Must-have für längeres Haar

Das Spitzenschneiden wird jetzt öfter entfallen – das weißt du bereits. Aber was kannst du tun, um deine Längen in dieser Zeit gesund zu halten und sie vor Spliss und Haarbruch zu schützen?

/tmp/con-5e75d4826383f/101_Product.png

20% Rabatt auf Shampoo + Conditioner Sets

Sicher dir den SALE mit 20% Rabatt auf alle Sets!

Gutschein-Code: "RABATT20"

Jetzt shoppen

Ganz einfach: Du brauchst eine wirklich gute Leave-in Pflege. Sie wird nach dem Haarewaschen ins feuchte Haar gegeben und ummantelt jede einzelne Haarfaser. Sie bietet Schutz vor äußeren Einflüssen und hält das Haar weich und geschmeidig.

Haarschnitt Bob: Welcher passt am besten zu Deinem Haartyp?

Als Leave-in Pflege eignen sich zum Beispiel reine Natur-Öle wie Arganöl oder Mandelöl.

Noch besser wäre allerdings ein Produkt, was mehrere Öle miteinander kombiniert.

Unser “Spitzer Fritz Anti Spliss Leave-In Conditioner” enthält wertvolle pflanzliche Öle wie Arganöl und Sesamöl, die selbst spröde Haare sofort glätten und stumpfe Spitzen glänzend machen.

Das Gute dabei: Die Konsistenz ist angenehm leicht. Du musst dir also keine Sorgen darüber machen, dass deine Mähne beschwert wird. Verteile einfach ein paar Tropfen nach dem Haarewaschen in Längen und Spitzen und massiere die Pflege gut ein. Jetzt wie gewohnt stylen und pflegen. Du kannst schon nach der ersten Anwendung einen Unterschied sehen!

3. Darauf solltest du verzichten

Leider wahr: Nichts ist tödlicher für deine Haare, als Hitze. Unsere Mähne besteht hauptsächlich aus Keratin, einem Protein. Keratin wird durch hohe Temperaturen zerstört.

Das bedeutet: Glätteisen, Lockenstab und Föhn sollten selten bis gar nicht mehr an deine Haare kommen. So gewährleistest du, dass die Längen und Spitzen gesund bleiben und länger ohne Spitzenschnitt auskommen können.

Keine Sorge, du musst nicht auf tolle Styling-Ideen verzichten. Hier haben wir dir verraten, wie du Locken ohne Hitze kreierst.

Und in diesem Video erfährst du, wie du eine schöne glatte Mähne bekommst, ohne zum Glätteisen greifen zu müssen:

4. Haare länger wachsen lassen: Schönheit kommt von innen

Auch die Ernährung spielt eine große Rolle dabei, wie schnell und wie gesund die Haare nachwachsen. Achte dabei vor allem auf die Nährstoffe Zink und Biotin. Auch Proteine sollten nicht zu kurz kommen – schließlich besteht unser Haar hauptsächlich aus Proteinen.

Hier eine kleine Übersicht von Lebensmitteln, die dir diese Nährstoffe bieten:

Zink: Getreide wie Haferflocken, Kürbiskerne, Kichererbsen

Biotin: Bananen, Spinat, Hering

Proteine: Quark, Linsen, Tofu, Fleisch und Fisch

5. Koffein-Kick

Immer mehr Haarprodukte enthalten Koffein. Warum? Koffein soll das Haarwachstum anregen. Und das ist für alle interessant, die ihre Haare länger wachsen lassen möchten. Denn du musst dadurch nicht Ewigkeiten warten, bis die Mähne deine Traumlänge erreicht hat.

Dieses Koffein-Tonikum ist besonders hoch konzentriert und wird ganz einfach auf der Kopfhaut aufgetragen und einmassiert.

6. Kleine Massage-Einheit gefällig?

Gönn dir eine kleine Massage! Besser gesagt, deiner Kopfhaut. Denn je besser sie durchblutet wird, desto mehr werden die Haarwurzeln zum Wachstum angeregt. Außerdem dringen Wirkstoffe dann besser ein, was ihre Wirkung verstärkt.

Trägst du ein Shampoo auf oder gibst du dir ein Tonikum auf die Kopfhaut, solltest du dir also ruhig etwas Zeit für eine kleine Massageeinheit nehmen. Das freut die Haare und entspannt dich!

7. Haare länger wachsen lassen: Geheimtipp ätherische Öle

Diese hochwertigen pflanzlichen Wirkstoffe werden oft unterschätzt: Ätherische Öle! Zuerst zur Begriffserklärung: Es handelt sich dabei nicht um fettende Öle, wie Jojobaöl oder Mandelöl.

Ätherische Öle sind pflanzliche Aromastoffe, die aus sehr komplexen Verbindungen aufgebaut sind. Das unterscheidet sich je nach Pflanze, aus der die ätherischen Öle gewonnen werden.

Der große Vorteil für trockenes Haar: Ätherische Öle beschleunigen das Wachstum der Haare, weil sie die Durchblutung der Kopfhaut steigern. Das bedeutet: Die Haare wachsen endlich schneller nach.

Haarveränderung gewünscht? So findest du deine perfekte Frisur

Tipp: Greife zu einem Shampoo, das ätherische Öle enthält. So tust du schon beim Haarewaschen etwas dafür, dass deine Haare stärker und gesünder nachwachsen.

Unser „Volumen Walter Shampoo“ enthält federleichte ätherische Öle aus Holunder und Geranie und reinigt das Haar gründlich, aber sanft. Schwache Haarfollikel werden gestärkt und die Haare strotzen vor gesundem Volumen. Deine Mähne fällt dadurch voluminöser, ist griffiger und sieht glänzender aus.

 Haare länger wachsen lassen

Voila! Jetzt weißt du genau, was du tun solltest, wenn du deine Haare länger wachsen lassen möchtest. Wichtig dabei: Hab Geduld. Oft fällt es uns nicht auf, wenn die Mähne ein paar Zentimeter länger geworden ist.

Um dich selbst zu motivieren, kannst du auch ein Vorher-Bild aufnehmen und genau überprüfen, was sich getan hat. Nicht aufgeben!

Übrigens: Wie du generell geduldiger wirst, haben wir dir schon in diesem Artikel verraten.

Welche Frisur passt zu mir?

Mach unseren kostenlosen Test und finde heraus, welche Frisur wirklich zu dir passt.

Du bekommst eine individuelle Empfehlung, passend zu deiner Gesichtsform, deinem Haar-Typ und deinem Charakter: Jetzt kostenlosen Test starten!