Frisuren eckiges Gesicht

Frisuren eckiges Gesicht: 7 Frisuren, die du meiden solltest

HAARE WIE MIT 20: 3 goldenen Regeln für gesundes und volles Haar bis ins hohe Alter. Hier ansehen …


Kennst du das? Man will immer das, was man nicht hat. Viele Frauen mit eckigen Gesichtern wünschen sich weichere Gesichtszüge. Andere würden alles dafür geben, um ein markanteres Gesicht zu haben. Aber statt sich über das eigene Aussehen zu ärgern, sollten wir das Beste daraus machen! Zum Beispiel mit einer passenden Frisur, die deine Vorzüge hervorhebt. Frisuren eckiges Gesicht: Was steht dir und was steht dir nicht, wenn du ein eckiges Gesicht hast? Hier erfährst du es!

Inhaltsverzeichnis

Typische Merkmale von eckigen Gesichtern
1. Frisuren eckiges Gesicht:Dieser Ponyart kann problematisch werden
2. Dieser Bob passt nicht
3. Trendy aber unpassend: Blunt Cut
4. Weniger empfehlenswert: Extrem glatte Haare
5. Hochsteckfrisur? Nicht zu streng
6. Außergewöhnliche Schnitte? Gerne! Aber nicht diesen…
7. Pixie Cut: Diese Variante solltest du nicht wählen

Typische Merkmale von eckigen Gesichtern

Ob Keira Knightley, Sandra Bullock oder Margot Robbie: Viele Hollywoodstars gehören zum Team „Eckiges Gesicht“. Diese Frauen sind alle wunderschön. Und das beweist, dass eine eckige Gesichtsform in keinster Weise ein Schönheitsmakel ist.

Welche Frisur passt zu mir?

Mach unseren kostenlosen Test und finde heraus, welche Frisur wirklich zu dir passt.

Du bekommst eine individuelle Empfehlung, passend zu deiner Gesichtsform, deinem Haar-Typ und deinem Charakter: Jetzt kostenlosen Test starten!

Im Gegenteil! Du besitzt etwas, was sich viele Frauen wünschen: Definierte und markante Gesichtszüge. Das lässt dich stark und dominant wirken. Typischerweise ist deine Kinnlinie sehr ausgeprägt. Der Kinnbereich wirkt eher eckig und nicht abgerundet.

Unsicher, ob du wirklich ein eckiges Gesicht hast? Mit folgendem Guide findest du es heraus:

Findest du deine Gesichtszüge manchmal trotzdem zu hart? Das kann an der falschen Frisur liegen. Die richtige Variante lässt die Gesichtsform weicher wirken.

/tmp/con-5e75d4826383f/101_Product.png

20% Rabatt auf Shampoo + Conditioner Sets

Sicher dir den SALE mit 20% Rabatt auf alle Sets!

Gutschein-Code: "RABATT20"

Jetzt shoppen

Welche Haarstyles weniger geeignet sind und was stattdessen in Frage kommt, erfährst du jetzt.

1. Frisuren eckiges Gesicht: Dieser Ponyart kann problematisch werden

Ein schnurstracks gerade geschnittener Pony kann ganz schön hart wirken. Vor allem, wenn es sich um einen vollen Pony handelt, der sehr füllig ausfällt. Die horizontale Linie wirkt hart und ist für Frauen mit eckigen Gesichtern eher weniger geeignet.

Frisuren eckiges Gesicht: Dieser Pony steht dir

Nur weil dir ein Pony nicht so gutsteht, heißt das natürlich nicht, dass kein anderer Pony zu dir passt. Du kannst zum Beispiel wunderbar einen Fransenpony tragen. Gute Nachrichten: Dieser Look ist 2020 total angesagt! Der fransig geschnittene Pony fällt locker ins Gesicht – ganz ohne harte Kante. Hier haben wir dir gezeigt, wie vielseitig ein Fransenpony gestylt werden kann.

Auch ein Seitenpony wird dir gutstehen!

2. Dieser Bob passt nicht


Erstmal die gute Nachricht: Dir stehen wahnsinnig viele Bobschnitte. Nur bei einem musst du etwas aufpassen. Endet ein kurzer Bob genau auf Höhe der Kinnlinie, ist das weniger empfehlenswert. Denn dann wird genau das betont, wovon du eigentlich ablenken möchtest: Der markante Kinnbereich.

Besser: Gewellter Longbob

Stattdessen kannst du dich für einen Longbob entscheiden. Diese angesagte Bobart fällt etwas länger aus und endet knapp über der Schulter. Dadurch hast du ganz besonders viel Stylingspielraum! Legst du die Haare noch in schöne Wellen, holst du das meiste aus diesem modernen Schnitt heraus.

Hier haben wir dir verraten, wie du schöne Beachwaves kreieren kannst.

3. Trendy aber unpassend: Blunt Cut

Derzeit hört man sehr viel über den sogenannten “Blunt Cut”. Ein schicker Look für Minimalisten, bei dem die Haare alle auf gleicher Länge abgeschnitten werden. Allerdings wirkt auch dieser Style ziemlich hart und sehr kompakt. Wer ein eckiges Gesicht hat, sollte sich lieber für einen lockeren Schnitt entscheiden.

Stufen stehen dir besser

Stufen sind für dich genau das Richtige! Egal, ob du nur die vordere Partie durchstufen lässt oder dich für den Komplettlook entscheidest – Hauptsache das Haar fällt nicht mehr ganz gerade. Positiver Nebeneffekt: Durch Stufen wirkt deine Mähne gleich viel fülliger. Super, wenn du eher dünnes Haar hast.

Welche Stufen kommen in Frage? Hier findest du einen umfassenden Guide.

4. Frisuren eckiges Gesicht: Weniger empfehlenswert sind extrem glatte Haare

Die Frisur ist nur die halbe Miete. Wie solltest du die Haare stylen? Etwas problematisch könnten extrem glatte Haare werden, wie sie Kim Kardashian hier trägt. Die gerade Linie hebt die markanten Gesichtszüge noch mehr hervor.

Rungeföhnt fällt das Haar sanfter

Mach es wie Sandra Bullock und föhne das Haar über eine Rundbürste! Dadurch fällt es zwar auch glatt, hat aber eine eher rundliche Form. Und das wirkt sehr schmeichelhaft! Die Gesichtszüge wirken dadurch sofort weicher.

Eine elektrische Rundbürste macht die Arbeit noch leichter. Bei Babyliss findest du ein tolles Gerät mit idealem Preis- Leistungsverhältnis.

5. Hochsteckfrisur? Nicht zu streng

Bei Hochsteckfrisuren solltest du generell darauf achten, dass du sie nicht zu streng zusammenbindest. Das gibt dem Gesicht einen harten Look. Die Kinnlinie wirkt sehr dominant.

Frisuren eckiges Gesicht: Bevorzuge lockere Hochsteckfrisuren

Mach es lieber wie Schauspielerin Diane Kruger. Sie trägt einen lockeren Dutt, der nicht zu weit am Oberkopf sitzt. Sie hat das Haar leicht antoupiert, um für mehr Fülle zu sorgen. Das lenkt vom Kinn ab und bringt die Gesichtsform ins Gleichgewicht.

Auch schön: Lasse ein paar Strähnen ins Gesicht fallen! Das nimmt der Hochsteckfrisur die Strenge und wirkt lässiger.

6. Außergewöhnliche Schnitte? Gerne! Aber nicht diesen…

Du hast Lust auf einen Schnitt, den nicht jede trägt? Wunderbar! Dein Mut ehrt dich. Allerdings solltest du dich lieber nicht für den Bowl Cut entscheiden, den Stars wie Charlize Theron getragen haben. Bowl bedeutet “Schüssel” und genau so ist der Look auch geschnitten. Kreisrund, mit einem passenden langen Pony vorne, der gerade geschnitten wird. Von der Seite ist eine deutliche horizontale Linie erkennbar. Und genau das ist das Problem: Sie wirkt viel zu hart für dein Gesicht.

Der V-Bob

Eine außergewöhnliche und schmeichelhafte Frisur trägt hingegen Keira Knightley, die auch für ihre sehr markanten Gesichtszüge bekannt ist. Sie hat sich lange Zeit mit dem sogenannten V-Bob präsentiert. Hier wird die Nackenpartie etwas kürzer geschnitten, die vorderen Strähnen fallen länger. Von der Seite sieht das Ganze wie ein „V“ aus.

Frisuren eckiges Gesicht: Dieser Style kaschiert hervorragend eine dominante Kinnlinie.

7. Frisuren eckiges Gesicht: Pixie Cut – Diese Variante solltest du nicht wählen

Lust auf eine radikale Kurzhaarfrisur? Immer mehr Hollywoodstars trauen sich! Nicht ohne Grund: Eine kurze Frisur strotz nur so vor Selbstsicherheit. Besonders beliebt: Der Pixie Cut. Kurze Nackenpartie, kurze Seitenpartie, längere Haare am Oberkopf.

Die Variante die Kristen Steward hier trägt, ist allerdings weniger für ein eckiges Gesicht geeignet. Die Haare am Oberkopf sind etwas zu kurz geschnitten. Ein maskuliner Style, der Frauen mit feinen Gesichtszügen einen markanteren Look schenkt. Du hast hingegen schon wunderschön definierte Gesichtszüge.

Dieser Pixie holt das Beste aus deiner Gesichtsform heraus

Besser wäre, wenn die Partie am Oberkopf sehr lang ausfällt und fransig geschnitten wird. Du kannst dir dann sogar Beachwaves stylen oder große Wellen machen, um das Gesicht weicher wirken zu lassen.

Welche Frisur passt zu mir?

Mach unseren kostenlosen Test und finde heraus, welche Frisur wirklich zu dir passt.

Du bekommst eine individuelle Empfehlung, passend zu deiner Gesichtsform, deinem Haar-Typ und deinem Charakter: Jetzt kostenlosen Test starten!

Frisuren eckiges Gesicht: Nun weißt du, welche Schnitte dir stehen und welche du lieber nicht auswählen solltest. Noch mehr Haarinspiration findest du im großen Haarguide der Trends für 2020.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.