Stufenschnitt lange Haare: Die schönsten 5 Frisuren

Hast du Lust auf einen neuen Look? Mit dem falschen Schnitt wirken die Haare leblos und schlaff. Stufen sorgen stattdessen für mehr Bewegung und lassen dich sofort frischer wirken. Wie ein Stufenschnitt lange Haare verwandeln kann und welche Frisuren mit Stufen gerade angesagt sind, erfährst du jetzt.

Inhaltsverzeichnis

1. Front Layers rahmen dein Gesicht ein
2. Soft Layers: Weniger ist mehr!
3. Mehr Bewegung im Haar durch Long Layers
4. Perfekt für feines Haar geeignet
5. Choppy Layers: Textur pur!

1. Stufenschnitt lange Haare: Front Layers rahmen dein Gesicht ein

Kleine Veränderung, große Wirkung! Mit sogenannten „Front Layers“ sorgst du für zusätzliches Volumen, ohne auf deine Haarlänge verzichten zu müssen.



Gratis-Test

Welches Shampoo passt zu dir?

Beantworte 6 Fragen und finde heraus, welches Shampoo du brauchst.

Der Test ist natürlich kostenlos:

Jetzt testen


Manchmal können lange Haare optisch in die Länge ziehen. Es sieht nicht so vorteilhaft aus, wenn alle Strähnen genau gleich lang sind.

Mit ein paar kürzeren Partien vorne wirkst du dem entgegen und schenkst deinem Gesicht den perfekten Rahmen! Front Layers passen auch wunderbar zum Long Bob – wie du hier sehen kannst.

Dieser Schnitt sieht auch sehr hübsch aus, wenn du dir einen Zopf bindest und vorne ein paar Strähnen herausfallen lässt. Am besten noch ein paar Locken mit dem Lockenstab kreieren – fertig! Wer keine starken Stufen mag, wird mit diesem Look glücklich.



❤️ HAARE WIE MIT 20 ❤️

Das Haar wird mit der Zeit immer dünner. Es wächst langsamer als früher und bricht auch schneller.
 
Es fühlt sich manchmal trocken an oder es bleiben zu viele Haare in der Bürste zurück. Die Lösung?
 

Jetzt ansehen


Ist der Schnitt für dich geeignet?

Wenn dein Haar sehr fein ist, ist dieser Look weniger geeignet. Die sehr kurze Vorderpartie kann das Haar dünner wirken lassen. Weiter unten findest du einen Stufenschnitt, der besser für feine Haare geeignet ist.

Unsere Stylingprodukte für diese Frisur

2. Soft Layers: Weniger ist mehr!

Hier kommt ein stufiger Haarschnitt für Minimalisten! Stars wie Jennifer Lopez und Schauspielerin Jennifer Garner haben diesen Look ebenfalls etliche Jahre getragen! Kein Wunder, er wirkt sehr schmeichelhaft und passt zu jeder Gesichtsform.

Die Haare werden alle auf einer Länge abgeschnitten. Anschließend fügt der Friseur ein paar wenige Stufen hinzu. Bleibt die Grundlänge gleich lang, wirkt das Haar trotz vereinzelter Stufen voluminös.

Diese Beiträge sind gerade beliebt

Shampoo für feines Haar: So erkennst du ein gutes Produkt

Woher weißt du, welches Shampoo für feines Haar tatsächlich wirkt? Wie du das für dich beste Shampoo erkennst, erfährst du hier ...

Kaputte Haare retten: Meine 6 Geheimtipps

Wie bekommt man kaputte Haare wieder gesund? Mit folgenden 6 Tipps habe ich meine lange Mähne behalten können: Jetzt ansehen ...

Frisuren mit Stufen: Ist der Schnitt für dich geeignet?

Wenn du dein Haar länger wachsen lassen willst, wirst du mit diesem Look sehr glücklich werden. Denn er lässt deine Mähne lang wirken, ohne auf das Volumen eines Stufenschnitts verzichten zu müssen.

Das beste Stylingprodukt für diese Frisur

Ein volumengebendes Mousse schenkt dem geraden Schnitt mehr Volumen und setzt die dezenten Stufen in Szene.

Das größte Problem bei Schaumfestigern ist aber die Tatsache, dass viele Festiger die Haare auf Dauer völlig austrocknen. Sie werden dann stumpf, lassen sich nach dem Waschen nur schwer kämmen und sind anfällig für Spliss in den Spitzen oder brechen leicht ab.

Genau deshalb ist es so wichtig, besonders bei Stylingprodukten genauer hinzuschauen.

Denn ein guter Schaumfestiger sorgt nicht nur für Volumen und gibt deiner Frisur Halt, sondern pflegt Haar und Kopfhaut gleichzeitig auch noch.

Für starken Halt ohne Silkone sorgt unser Bruce Mousse Schaumfestiger. Das Styling-Mousse mit wundervoll frischem Duft kannst du in das feuchte Haar geben und anschließend trockenföhnen.

3. Mehr Bewegung im Haar durch Long Layers

Deine Haare sind anfällig für Spliss? Sei mutig und lass den Friseur ruhig etwas mehr Stufen in dein Haar schneiden. So trennst du dich von den trockenen Spitzen und wirst mit einem ganz neuen Look belohnt. Die „Long Layers“ machen es möglich.

Unter dem Begriff „Long Layers“ versteht man eine Stufenart, die ziemlich mutig geschnitten ist. Zwischen der kürzesten Stufe und den längsten Strähnen liegen einige Zentimeter.

Deshalb werden sie auch als „Long Layers“, also „lange Stufen“, bezeichnet. Der Name bezieht sich also auf den Abstand von der Stufe zum restlichen Haar.

Gewusst? Rosie Huntington-Whiteley, Gigi Hadid und Kate Middleton tragen beide Long Layers. Und: Popstar Jennifer Anistons ikonischer Look „The Rachel“ sah genauso aus.

Ist der Schnitt für dich geeignet?

Solltest du eine leichte Naturwelle haben oder dickeres Haar, auf jeden Fall. Auch wenn du feines langes Haar hast, aber besonders viel davon, ist der Look für dich geeignet.

Du lässt deine Mähne gerne lufttrocknen oder trägst gern lockiges Haar? Diese Styling-Techniken eignen sich bei diesem Stufenschnitt für lange Haare besonders gut.

Silikone aus Haaren entfernen: Welche Methode passt zu dir?

Das beste Stylingprodukt für diese Frisur

Damit das Haar nach dem Lufttrocknen schön fällt und nicht an Volumen verliert, solltest du einen leichten Leave-in Conditioner einarbeiten. So wird Frizz gemindert.

Aber Achtung: Viele Leave-in Conditioner enthalten künstliche Silikone. Diese ummanteln das Haar, wodurch es zuerst weicher und kämmbarer wird. Langfristig gesehen trocknen die Haare aber immer mehr aus, denn der Silikonmantel lässt keine Pflegewirkstoffe durchdringen. Haarbruch ist die Folge.

Entscheide dich lieber für ein Produkt, was statt Silikonen natürliches Mandelöl enthält. Das pflanzliche Öl nährt Längen und Spitzen, ohne sie zu beschweren.

Silikone haben keinen langfristigen Pflegeeffekt. Mandelöl schon: Es pflegt deine Haare durch Vitaminen A, sowie durch die Mineralien Calcium und Magnesium. Sie sorgen dafür, dass das Haar kräftiger und robuster wirkt. Durch Mandelöl glänzen die Haare außerdem viel schöner. Das liegt an der enthaltenen Ölsäure, welche abstehende Härchen bändigt und glättet.

Unser silikonfreier „Hübscher Hubert Leave-in Conditioner“ fühlt sich leicht an und schützt das Haar durch Mandelöl, ohne es fettig aussehen zu lassen.

Verteile die Leave-in Pflege in Längen, um ihnen mehr Glanz und Geschmeidigkeit zu verleihen. Du siehst sofort einen Unterschied: Die Stufen wirken definierter und glänzen schön.

4. Short Layers: Perfekt für feines Haar geeignet

Du leidest unter dünnem Haar? Zu viele Stufen können deine Mähne noch feiner wirken lassen. Besser du entscheidest dich für eine subtile Variante des Stufenschnitts.

Im Gegensatz zu Long Layers sind „Short Layers“ wesentlich dezenter. Hier fällt der Abstand zwischen Stufe und Grundlänge nicht so drastisch aus. Sie sorgen für einen leichten und natürlichen Schwung. Der perfekte Beweis, dass schon ein dezenter Stufenschnitt lange Haare voluminöser wirken lässt.

Sieht auch auf glatten Haaren wunderschön aus!

Ist der Schnitt für dich geeignet?

Ideal für feines oder normaldickes Haar und alle, die sich nur eine kleine Veränderung und mehr Schwung wünschen. Der Style ist super, wenn du deine Haare gerne auf viele verschiedene Arten trägst und gerne mal den Scheitel änderst, denn diese Stufen sind leicht zu stylen – ob Pferdeschwanz, Dutt oder offen mit Beachwaves.

Frisuren mit Stufen: Das beste Stylingprodukt für diese Frisur

Feines Haar wird schnell beschwert. Um die Frisur zu fixieren, solltest du lediglich etwas Haarspray aufsprühen. Auch hier besteht das Problem, dass viele Haarsprays künstliche Silikone enthalten, die das Haar gegen Pflege abschirmen.

Du suchst noch nach dem perfekten Haarspray ohne Silikone? Dann lohnt sich ein Blick auf unseren “Jacques Lack“. Denn dieser Haarlack schützt und pflegt deine Haare auch beim Styling, anstatt sie zu schädigen. Ohne Silikon-Öle, Parabene oder sonstige Schadstoffe kann Jacques Lack sogar noch mehr als ein herkömmlicher Haarlack.

5. Choppy Layers: Textur pur!

Der Vorteil von gestuften Haaren: Deine Mähne sieht gleich viel interessanter aus!

Rockglam, anyone? Wenn du unkomplizierte, voluminöse Looks liebst, sind Choppy Layers genau das richtige für dich. Sie sind die extremere Variante der Long Layers.

Eins ist sicher: Der fransige Look macht aus langen Haaren eine Hinguckermähne!

Für diese Frisur greift der Friseur häufig nicht nur zur normalen Schere, sondern macht von einem sogenannten Effiliergerät Gebrauch. Es erinnert an eine Rasierklinge und schenkt den Haaren mehr Griffigkeit und Struktur. Genau das, was du bei Choppy Layers willst!

Stufenschnitt lange Haare: Ist der Schnitt für dich geeignet?

Ein Muss für dickes oder normaldickes Haar, der dir einen leichten Rockervibe verpasst. Wie gemacht für alle Fans von Wellen und texturierten Looks, die nicht ganz glatt sind. Super, wenn du dein Haar gerne offen trägst. Auch für mittellanges Haar geeignet.

Naturkosmetik Erfahrungen: Das passiert nach 10 Wochen

Du bist dir unsicher, ob ein Stufenschnitt wirklich die richtige Frisur ist? Mach unseren Test und finde heraus, welcher Haarstyle wirklich zu dir passt.

Welches Shampoo passt zu dir?

Beantworte diese 6 Fragen und finde heraus, welches Shampoo du brauchst.

Der Test ist natürlich kostenlos:

Jetzt testen
Wundermittel gegen Haarausfall

Mit Ylang-Ylang können Frauen dünnes Haar und Haarausfall bekämpfen: Hier ansehen ...

WELCHES SHAMPOO PASST ZU DIR?

Beantworte 6 Fragen und finde heraus, welches Shampoo du brauchst: Jetzt rausfinden ...

Unterschied: Dünnes und feines Haar
Hast du Dünnes oder feines Haar?

Dünnes und feines Haar benötigen im Zweifel ganz unterschiedliche Pflegeprodukte: Jetzt ansehen ...

Abendroutine: Die besten Tipps für schöne Haut

Die Yogi Love Abendroutine für jugendlich wirkende Haut: Hier weiterlesen