Falsche Wimpern kleben

Falsche Wimpern kleben: 4 Profi-Tricks für einen natürlichen Look

Größer und ausdrucksstärker: Lange Wimpern lassen unseren Blick strahlen! Aber nicht jedem von uns wurden Traumwimpern in die Wiege gelegt. Besonders schnell und einfach hilfst Du mit künstlichen Wimpern nach. Damit das natürlich aussieht und nicht gleich ein Drag Queen-Look entsteht, gilt es einige Tipps zu achten. Falsche Wimpern kleben – wie machen das die Profis?

Hier kommen die besten Schminktricks für verschiedene Wimpernarten von Make-up Artist Lisa Eldridge!

Einzelwimpern kleben wie Lisa Eldridge

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von House of Lashes® (@houseoflashes) am

Einzelwimpern sind einfacher anzubringen, als ein ganzes Wimpernband. Typischerweise handelt es sich dabei um ein kleines Wimpernbüschel, was aus drei Wimpernhärchen besteht. „Wenn ich Stars für den Red Carpet schminke, verwende ich immer diese Wimpern“, sagt Make-up Artist Lisa Eldridge. Die Britin bringt etliche Jahre Profierfahrung mit und weiß genau, wie falsche Wimpern kleben richtig funktioniert.

Wie ist das wahre Alter Deiner Haut? 

Hast Du noch die Haut einer 20-Jährigen, oder ist Deine Haut sogar schon älter als Du selber?

Wie das wahre Alter Deiner Haut ist, verrät Dir unser kostenloser Haut-Test!

Lisa’s Tipp: Benutze den Wimpernkleber DUO. Für Anfänger empfiehlt sie die transparente Farbe jeden einzelnen Fehler sieht. Er hält bombenfest und Du musst dir den ganzen Abend keine Sorgen um Deine Wimpern machen.

Damit das Anbringen leichter wird, solltest Du etwas Kleber auf eine Plastikaschale geben und ihn kurz antrocknen lassen. So ist die Textur weniger flüssig und nichts verschmiert!

Greife die Wimpernbüschel – zum Beispiel diese von Ardell – mit einer Pinzette und tunke das Ende in den Kleber und klebe sie entlang des Wimpernkranzes von außen nach innen an. Lisa empfiehlt, die Wimpern danach zu tuschen – so verbinden sich die natürlichen und künstlichen Härchen besser miteinander.

In folgendem Tutorial siehst Du ganz genau, wie Lisa Eldridge falsche Wimpern anbringt:

Falsche Wimpern kleben: Tipps für Wimpernbänder

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Ardell Lashes & Beauty (@ardellbeauty) am

Bei sogenannten “Full Strip Lashes“ sitzen die einzelnen künstlichen Wimpernfasern an einem langen Band. Diese Variante ist ziemlich verbreitet, braucht aber etwas mehr Geschick. Das Ziel ist, das Wimpernband gekonnt zu verstecken – sonst wirkt der Blick schwer und das Auge erscheint kleiner.

Welche Mascara ist die beste? 5 Produkte für 5 Wimperntypen

Für Anfänger empfiehlt Lisa Eldridge Wimpern mit durchsichtigem Wimpernband, wie diese hier von Red Cherry. Dadurch, dass das Band nicht gefärbt ist, kann es besonders einfach kaschiert werden. Außerdem sind solche Wimpern sehr flexibel und passen sich sehr gut an Deine Augenform an.

Achte außerdem darauf, dass die Form der Wimper zu Deinem gewünschten Augen Make-up passt. Schminkst Du Cat Eyes mit lang gezogenem Eyeliner, passen falsche Wimpern mit langen äußeren Wimpern am besten.

Hier zeigt Dir Lisa Schritt für Schritt, wie Du künstliche Wimpernbänder natürlich anbringst:

Passe die falschen Wimpern an Deine Wimpern an

Ein natürlicher Look wird Dir nicht gelingen, wenn das Wimpernband vorher nicht an Deine individuelle Augenform angepasst wurde. Das bedeutet: Kürzen! Lisa empfiehlt, die falschen Wimpern vorm Kleben auf Deine natürlichen zu legen. Der Anfangspunkt ist dort, wo Deine natürlichen Wimpern beginnen (nie zu weit innen kleben!).

Wenn Du bemerkst, dass die falsche Wimper zu lange ist (was sehr wahrscheinlich ist), kürzt Du sie ganz einfach. Am besten vom äußeren Ende.

Falsche Wimpern: Begehst Du dieses No-Go?

Egal ob Einzelwimpern oder Wimpernbänder: Bemerkst Du immer wieder, dass der Look einfach nicht natürlich aussieht? Dann kann es sein, dass Du wie sehr viele Frauen einen ganz großen Fehler begehst.

Kleine Augen schminken: 7 Fehler, die Du vermeiden solltest

Laut Lisa Eldridge sollten Einzelwimpern auf den Wimpern sitzen, nicht auf der Haut! Das bedeutet sie liegen eher auf Deinen natürlichen Wimpern auf, als das sie am Augenlid kleben. Nur so sieht’s ganz besonders natürlich aus und Du kannst die eigenen, von den falschen Wimpern kaum unterscheiden.

Du musst Dir übrigens keine Sorgen machen, dass Deine Wimpern darunter leiden könnten. Der DUO Kleber, den Lisa empfiehlt, ist besonders schonend und lässt sich am Ende des Tages mit einem ölhaltigen Augen Make-up Entferner rückstandslos entfernen.

Falsche Wimpern kleben wie die Profis: Nun kennst Du die besten Tipps von Lisa Eldridge!

Wie ist das wahre Alter Deiner Haut?

Hast Du noch die Haut einer 20-Jährigen, oder ist Deine Haut sogar schon älter als Du selber?

Mit diesem Test erfährst Du, wie das wahre Alter Deiner Haut ist. Probier es aus: Test starten und herausfinden, wie alt Deine Haut wirklich ist!

Falsche Wimpern kleben: 4 Profi-Tricks für einen natürlichen Look
5 (100%) 2 votes

Kommentar verfassen