Extrem trockenes strohiges Haar

Extrem trockenes strohiges Haar? Das 7 Tage Rettungsprogramm

HAARE WIE MIT 20: 3 goldenen Regeln für gesundes und volles Haar bis ins hohe Alter. Hier ansehen …


Extrem trockenes strohiges Haar kann sehr frustrierend sein. Vor allem, wenn du schon viel ausprobiert hast und nichts wirklich hilft.

Wenn die Längen spröde, stumpf und kaum noch kämmbar sind, ist die Panik groß. Muss jetzt ein Kurzschnitt her oder kannst du kaputte Haare retten? Es gibt eine Lösung!

Was deine Haare jetzt brauchen, ist eine richtige Intensivkur. Nimm dir 7 Tage Zeit für folgendes Rettungsprogramm und freue dich anschließend über strahlende, weiche und geschmeidigere Haare.

Welche Frisur passt zu mir?

Mach unseren kostenlosen Test und finde heraus, welche Frisur wirklich zu dir passt.

Du bekommst eine individuelle Empfehlung, passend zu deiner Gesichtsform, deinem Haar-Typ und deinem Charakter: Jetzt kostenlosen Test starten!

Strohige Haare Ursache: Warum der Föhn ausgeschaltet bleiben sollte

Dein Haar ist zu über 90 Prozent aus dem Protein Keratin aufgebaut. Eine sehr robuste Substanz, aus denen auch unsere Nägel bestehen. Was Keratin allerdings porös machen kann, ist Hitze.

Durch hohe Temperaturen wird die Proteinstruktur zerstört, wodurch das Haar sehr empfindlich wird. Das bemerkst du daran, dass sich die Haare spröde anfühlen und extrem schnell abbrechen.

Extrem trockenes strohiges Haar ist bereits sehr angegriffen und sollte daher nicht mehr mit Hitze in Berührung kommen. Sonst bröckelt das Proteingerüst dahin und du musst dich über massiven Haarbruch ärgern.

/tmp/con-5e75d4826383f/101_Product.png

20% Rabatt auf Shampoo + Conditioner Sets

Sicher dir den SALE mit 20% Rabatt auf alle Sets!

Gutschein-Code: "RABATT20"

Jetzt shoppen

Beim 7 Tage Rettungsprogramm verzichtest du daher auf Hitzestylings jeder Art. Der Föhn bleibt ausgeschaltet! Du lässt die Haare ganz einfach lufttrocknen. Das dauert zwar etwas länger, aber dafür wird das Haar nicht angegriffen und ausgetrocknet.

Dir fällt es schwer, auf deinen Lockenstab oder Glätteisen zu verzichten? Entscheide dich ganz einfach für eine hitzefreie Stylingmethode, um die Frisur in Form zu bringen. Hier findest du zum Beispiel eine einfache und schonende Methode, um voluminöse Locken über Nacht zu kreieren.

Auch wenn du glatte Haare vorziehst, gibt es eine gute Strategie. Wie du deine Längen ohne Hitze glätten kannst, erfährst du in folgendem Video:

Was tun gegen strohige Haare? So oft solltest du dir die Haare waschen

Bei diesem 7 Tage Rettungsprogramm geht es darum, dein Haar schnellstmöglich auf Vordermann zu bringen. Beim Thema Haarewaschen kann es also sein, dass du deine Gewohnheiten in dieser Woche etwas ändern musst. Um die Haare zu schonen, wäschst du sie in der Zeit des Rettungsprogramms nur ein bis maximal zwei Mal.

Solltest du deine Haare sonst jeden Tag waschen, kann das eine große Veränderung sein. Aber sie ist wichtig, um deine Längen nicht weiter austrocknen.

Das Problem: Im nassen Zustand ist dein Haar besonders empfindlich. Die Haarfaser quillt auf und ist dadurch weniger robust. Und dann kommt dein Haar auch noch mit reinigenden Tensiden in Kontakt. Eine echte Strapaze für trockene strohige Haare.

Da du die Haare in den kommenden 7 Tagen seltener wäschst, kann es sein, dass dein Ansatz etwas fettiger aussehen wird. Keine Panik – du kannst auf zwei Arten gegensteuern:

Greife zu einem Trockenshampoo. Du wendest es ganz unkompliziert im trockenen Haar an und kannst dich sofort über frisch aussehende Haare freuen. Hier findest du ein plastikfreies Trockenshampoo, wodurch deine Haare aussehen wie frisch gewaschen.

Entscheide dich für eine Frisur, die einen fettigen Ansatz kaschiert. In diesem Artikel findest du jede Menge tolle Frisuren, mit denen deine Haare nicht mehr fettig aussehen.

Extrem trockenes strohiges Haar: Wende diesen Geheimtipp an, bevor du die Haare wäschst

Wie bereits beschrieben, sind die Haare im nassen Zustand extrem empfindlich. Um sie beim Haarewaschen bestmöglich zu schützen, solltest du zuvor eine Pre-Wash Kur auftragen. Diese Art der Haarkur trägst du vor dem Waschen auf. Du verteilst sie im trockenen oder feuchten Haar und lässt sie 10 Minuten einwirken. Anschließend wäschst du die Haare wie gewohnt.

Durch die Pre-Wash Kur wird die Haarfaser während des gesamten Waschvorgangs geschützt und kann nicht abbrechen. Am besten du benutzt für die Kur ein reines pflanzliches Öl. Olivenöl ist zum Beispiel besonders gut geeignet. Es pflegt spröde Längen besonders intensiv. Das liegt am hohen Anteil an der ungesättigten Fettsäure Linolsäure, welche die Geschmeidigkeit der Haarfaser erhöht.

Swipe dich durch folgende Gallerie und erfahre, wie du die Pre-Wash Kur am besten anwenden solltest:

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Eine Pre-Wash Kur hilft dabei, deine empfindlichen Haare beim Waschen zu schützen. Pluspunkt: Die Haare fühlen sich danach nicht fettig an, weil Überreste der Ölkur mit dem Shampoo herausgewaschen werden. 💪 – Das Haar ist schon nach der ersten Anwendung weicher und glänzender. – Wird dein Haar in letzter Zeit immer dünner? Auf unserer Seite verraten wir dir, wie du deine Mähne nachhaltig kräfitgen kannst. Link im Profil. . . . . . #pflegetipps#kopfhautprobleme#fettigekopfhaut#trockenekopfhaut#haarlänge#haarspitzen#haaröl#haareretten#schönehaare#trockenehaare#frisurenideen#ätherischeöle#glänzendehaare#locken#lockenpflege#haarliebe#haarewaschen#volumen#haarveränderung#schönvoninnenundaussen#shampoo#conditioner#haareretten#fettigehaare#flechtfrisuren#haarbruch#frisurentrends#haarestylen#kurzhaarschnitt#langehaare

Ein Beitrag geteilt von Schön von Innen und Außen (@lovethislook.de) am

Strohige Haare Produkte: Vorsicht, diese Inhaltsstoffe schaden deinen Haaren

Ganz wichtig: In den folgenden 7 Tagen sollten keinerlei schädliche Inhaltsstoffe an deine Haare kommen, die sie zusätzlich austrocknen und damit schwächen.

No-Go’s sind vor allem Silikone und Mineralöle. Diese beiden chemischen Filmbildner sind in zahlreichen Shampoos, Conditioner und Leave-in Produkten enthalten. Sie werden zugesetzt, weil sie das Haar kurzfristig weicher machen und günstig in der Herstellung sind. Sie sollen ein Ersatz für hochwertige und teure Öle sein. Langfristig gesehen trocknen Silikone und Mineralöle das Haar allerdings stark aus.

Diese chemischen Filmbildner legen sich wie ein dicker Mantel um die Haarfaser. Pflegewirkstoffe dringen dann nicht mehr zum Haar durch. Die Längen werden dadurch immer trockener und strähniger, weil das Haar ausgetrocknet und beschwert wird.

Silikone erkennst du in der Inhaltsstoffe-Liste an den Namen Dimeticone, Dimethiconol, Trideceth-12, Polysiloxane.

Mineralöle verbergen sich hinter den Begriffen Paraffinum liquidum, Paraffin, Microcristallina Wax Ceresin, Cera Microcristallina.

Setze für das Rettungsprogramm daher unbedingt auf Pflege- und Stylingprodukte, die keinerlei Silikone oder Mineralöle enthalten. Entscheide dich am besten für Naturkosmetik-Produkte.

Hier gehst du sicher, dass neben Silikonen und Mineralölen auch keine anderen schädlichen Inhaltsstoffe enthalten sind. Bei Naturkosmetik-Produkten werden ausschließlich echte pflanzliche Öle eingesetzt, die deine Haare pflegen und strahlen lassen.

Das „Hans Glanz Naturkosmetik Set“ besteht aus Shampoo und Conditioner und ist völlig frei von Silikonen, Mineralölen oder sonstigen schädlichen Inhaltsstoffen.

Das „Hans Glanz Shampoo“ ist zusätzlich völlig frei von schädlichen Sulfaten. Das sind aggressive Tenside, die das Haar beim Waschen stark austrocknen können. Stattdessen werden in der Rezeptur milde Kokostenside eingesetzt, die das Feuchtigkeitslevel von Haut und Haar bewahren. Dadurch wird das Austrocknen der Längen verhindert.

Der „Hans Glanz Conditioner“ enthält statt Silikonen oder Mineralölen nährendes Sonnenblumenöl. Dieses Öl enthält einen hohen Anteil an Vitamin E, wodurch deine Längen und Spitzen repariert und regeneriert werden. Laut Netdoktor.de macht dieses Vitamin die Haare kräftiger und widerstandsfähiger. Den Conditioner trägst du nach der Haarwäsche in den Längen auf, lässt ihn zwei Minuten einwirken und spülst das Haar mit klarem Wasser aus.

Nutzt du Shampoo und Conditioner zusammen, kannst du schon nach der ersten Anwendung einen Unterschied sehen. Das Haar ist weicher, glänzender und leichter kämmbar.

Extrem trockenes strohiges Haar: Die richtige Schlaffrisur finden

Wir alle machen uns Gedanken um die Frisur, mit der wir morgens das Haus verlassen. Für die Gesundheit deiner Haare ist die Frisur, mit der du zu Bett gehst, aber mindestens genauso wichtig!

Beim Schlafen liegen immerhin sieben Kilogramm unseres Kopfes auf den empfindlichen Haarlängen auf. Dann wälzt du dich auch noch hin und her, was die Haarfaser zusätzlich aufraut. Haarbruch und Spliss sind vorprogrammiert, wenn du die Längen nicht durch die richtige Schlaffrisur schützt.

Welche Variante passt zu deiner Haarstruktur? In diesem Artikel entdeckst du die besten Schlaf-Frisuren für dünne, dicke oder lockige Haare.

Haare trocken und strohig: Die richtige Haarmaske sorgt für mehr Geschmeidigkeit

In der Rettungsprogramm-Woche geht es um die Extraportion Pflege. Zusätzlich zur Pre-Wash Kur solltest du deinen Haaren außerdem eine gute Haarmaske gönnen. Sie verbleibt länger im Haar als die Pre-Wash Kur und erhöht die Elastizität jeder einzelnen Haarfaser. Dadurch werden die Strähnen weicher und brechen nicht mehr so schnell ab.

Obwohl es auf dem Markt sehr viele teure Haarmasken zu kaufen gibt – am effektivsten sind immer noch ganz simple Hausmittel, die du wahrscheinlich bereits in der Küche stehen hast.

Probiere doch mal das folgende Rezept aus, um deine Haare stärker glänzen zu lassen und sie zu stärken. Es eignet sich vor allem für geschädigte, gefärbte Haare:

Du hast diese Zutaten gerade nicht Zuhause? Kein Problem! Hier findest du viele weitere Haarmasken-Rezepte mit effektiven Hausmitteln, die trockene Haare wieder glänzend und geschmeidig machen.

Extrem trockenes strohiges Haar

Strohige Haare was tun? Hältst du dich an diese Tipps, werden deine Haare nach 7 Tagen in neuem Glanz erstrahlen und sich samtweich und geschmeidig anfühlen. Damit deine Haare in Zukunft so schön bleiben, solltest du dich an die Regeln aus diesem Artikel halten. Darin erfährst du, wie du trockene Spitzen und Längen effektiv vermeiden kannst.

.

Welche Frisur passt zu mir?

Mach unseren kostenlosen Test und finde heraus, welche Frisur wirklich zu dir passt.

Du bekommst eine individuelle Empfehlung, passend zu deiner Gesichtsform, deinem Haar-Typ und deinem Charakter: Jetzt kostenlosen Test starten!

.

.

.