Creme rissige Haut: Zart und geschmeidig durch den Winter

Creme rissige Haut: Mit der Kälte kommt auch das bekannte Phänomen rissiger Haut wieder auf den Tisch.

Wenn Deine regulären Cremes und Bodylotions nicht mehr helfen, braucht es intensivere Pflege. Ich zeige Dir heute Cremes, die selbst die rissigste Haut wieder zart und geschmeidig pflegen können.

Du hast rissige Hände? Dann helfen Dir diese Handcremes für weiche Hände und ein zartes Hautgefühl.



Gratis-Test

Welches Shampoo passt zu dir?

Beantworte 6 Fragen und finde heraus, welches Shampoo du brauchst.

Der Test ist natürlich kostenlos:

Jetzt testen


Creme rissige Haut: “Allpresan Podoexpert Repair Schaum Creme” von Allpresan

Die “Allpresan Podoexpert Repair Schaum Creme” von Allpresan ist für alle geeignet, die unter trockener Fußhaut bis hin zu rissigen Füßen leiden.

Selbst schuppige Fußhaut und eine starke Hornhautbildung können mit dieser Creme behandelt werden.

Durch die schaumartige Struktur lässt sich die Creme besonders leicht auftragen und zieht schnell ein.

Bei regelmäßiger Anwendung bekommst Du weiche Füße, die weniger Beschwerden verursachen!

“Propolis Balsam extra stark” von Axisis

An sich ist unsere Haut unsere natürliche Schutzbarriere gegen äußere Umwelteinflüsse. Doch wenn durch die Kälte die Haut reißt, haben Bakterien leichtes Spiel einzudringen.

Der “Propolis Balsam extra stark” von Axisis wirkt rissiger Haut entgegen und bekämpft dabei entstandene Entzündungen und in die Haut eingedrungene Bakterien.

Propolis ist eine natürliche Masse, die von Bienen hergestellt wird und über antimikrobielle Wirkung verfügt.

So fördert dieser Balsam Deine Wundheilung: Im Winter gegen rissige Haut und im Sommer kannst Du mit diesem Balsam Sonnenbrände behandeln. Win!

Creme rissige Haut: “Bienenwachs Feuchtigkeitscreme” von Fysio

Die “Bienenwachs Feuchtigkeitscreme” von Fysio riecht nicht nur richtig gut, sondern hat auch echt was drauf!

Sie enthält neben Oliven-, St. Johns-, Lavendel- und Kokosöl auch biologisches Bienenwachs, Zitronen und Calendula-Extrakt.

Die Inhaltsstoffe sind alle organisch und wurden nicht an Tieren getestet. Die Creme ist außerdem frei von künstlichen Zusätzen, künstlichen Duftstoffen und anderen schädlichen Inhaltsstoffen, die Deine Haut irritieren könnten.

Die antibakterielle Wirkung von Bienenwachs wirkt zusätzlich Hautunreinheiten und Entzündungen entgegen.

Mit dieser Feuchtigkeitscreme gehören trockene und rissige Haut bald der Vergangenheit an.

Weitere Cremes gegen trockene Haut und was Du gegen trockene Haut tun kannst, verraten wir Dir hier.

“Schwarzkümmel-Kanukaöl Salbe” von Naturprodukte Schwarz

Die “Schwarzkümmel-Kanukaöl Salbe” von Naturprodukte Schwarz ist speziell für rissige Haut geeignet.

Ägyptisches Schwarzkümmelöl und Kanukaöl beruhigen die Haut während sie sie gleichzeitig regenerieren und mit viel Feuchtigkeit versorgen.

Du kannst die Creme sowohl als Gesichtscreme, als auch als Körpercreme verwenden. Sie ist frei von Paraffin, PEG und Mineral- sowie Silikonölen.

So kann auch sehr empfindliche und zu allergischen Reaktionen neigende Haut bestens gepflegt werden.

Das sind unsere Cremes bei rissiger Haut. Stelle sicher, dass Du Dich besonders zur kalten Jahreszeit regelmäßig gut eincremst. Vor allem das Gesicht, Lippen, Hände, Ellbogen, Knie und Füße brauchen besonders viel Aufmerksamkeit.

Mit ätherischen Ölen angereichert riechen einige Cremes auch wunderbar beruhigend. Welche sich dafür am besten eignen, zeige ich Dir hier.

Welches Shampoo passt zu dir?

Beantworte diese 6 Fragen und finde heraus, welches Shampoo du brauchst.

Der Test ist natürlich kostenlos:

Jetzt testen
Was ist das beste Mittel gegen Falten?

Mit diesem Mittel werden Falten auf natürliche Weise aufgepolstert.: Hier ansehen ...

WELCHES SHAMPOO PASST ZU DIR?

Beantworte 6 Fragen und finde heraus, welches Shampoo du brauchst: Jetzt rausfinden ...

3 Regeln für volles Haar

3 goldene Regeln für gesundes und volles Haar siehst du in diesem Video: Jetzt ansehen ...

Nr. 1 Trick bei feinem Haar

So können Frauen dünnes Haar und Haarausfall bekämpfen: Hier ansehen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.