Welche Nagelform passt zu mir?

Eckig, rund oder doch lieber „squoval“? Angesagt sind gerade ovale Nägel. Aber steht Dir der Look? Nicht jede Nagelform passt zu jeder Hand!

Du fragst Dich: Welche Nagelform passt zu mir? Um das herauszufinden, musst Du Deine Hand genauer unter die Lupe nehmen. Denn Größe und Deine individuelle Fingerform entscheiden, wie Du Deinen Nagel am besten feilen solltest.

Trends machen Spaß, keine Frage. Aber wie bei der Kleidung sollten wir uns im Zweifel lieber für das entscheiden, was uns am besten steht!

Welche Inhaltsstoffe pflegen deine Haut am besten? Mit diesem Test erfährst Du, wie Du deine Haut am besten pflegen und schützten kannst, damit sie immer jugendlich frisch wirkt. Probier es aus: Test starten und herausfinden, was deine Haut wirklich braucht!

Durch folgende Tipps findest Du heraus, welche Nagelform am besten zu Deinem individuellen Typen passt.

Welche Nagelformen gibt es?

Es gibt zahlreiche unterschiedliche Formen, die Deine Hände jeweils anders wirken lassen. Wir unterscheiden grob zwischen etwa sieben Styles:

Am populärsten sind eckige Nägel (Square), eine runde Form (Round) oder die ovale Variante, die man in etwas längerer Form als mandelförmig (Almond) bezeichnet.

Egal, für welche Form Du Dich entscheidest: Benutze am besten eine Glasfeile, wie zum Beispiel diese hier. Sie sorgt für kräftigere Nägel, da sie die Nagelkante im Vergleich zu herkömmlichen Papierfeilen besonders sauber verschließt.

Kleine Hände in Szene setzen

Kleine Hände verlangen in vielerlei Hinsicht nach dem perfekten Mittelmaß. Sowohl bei der Form als auch bei der Länge solltest Du Extreme lieber vermeiden.

Welche Form?

Zu Deinen zierlichen Händen passt es am besten, wenn die Nägel entweder leicht oval oder „squoval“ geformt werden. Mit Squoval ist eine Form gemeint, die zwar recht gerade gefeilt wird, aber an den Ecken leicht abgerundet ist. Also eine Mischung aus dem englischen „Square“ und „oval“.

So kreierst Du Squoval-Nägel zu Hause:

Welche Länge?

Weder zu lang, noch zu kurz! Bei kleinen Händen wirken mittellange Nägel am schmeichelhaftesten. Zu XXL-Krallen wirken etwas zu wuchtig. Ein zu kurzer Schnitt ist allerdings auch nicht ratsam –  das wirkt schnell sehr jung und mädchenhaft.

Große Hände

Du hast große Hände, die Du Dir kleiner wünschst? Kein Problem! Mit der richtigen Nagelform erscheinen sie optisch kleiner.

Welche Form?

Bei großen Händen wirken eckige Formen weniger vorteilhaft. Eine runde oder ovale Form ist hier am besten geeignet.

Welche Länge?

Halte die Nägel lieber kurz bis höchstens mittellang. Sehr lange Fingernägel werden Deine Hände größer wirken lassen.

Schmale Finger optimal zur Geltung bringen

Dir passen selten Ringe? Dann gehörst Du wahrscheinlich zum Team schmale Finger. Jetzt solltest Du vor allem auf die richtige Nagellänge achten, um Deine Hände optimal in Szene zu setzen.

Welche Form?

Keine kann eine gerade oder eckige Nagelform so gut tragen wie Du! Auch runde oder „squoval“ wird Dir sehr gut stehen. Extrem mandelförmige Nägel werden Deine Finger allerdings noch schmaler wirken lassen.

Die perfekte Feiltechnik für eckige Nägel erfährst Du in diesem Video:

Welche Länge?

Du hast die Wahl! Bei schmalen Fingern kannst Du jede Länge wählen. Entscheidend ist hier, ob die Hand groß oder klein ausfällt und wie breit die Finger sind.

Welche Nagelform passt zu mir? Breite Finger

Um breite Finger optimal in Szene zu setzen, solltest Du vor allem auf die richtige Form achten, um sie optisch in die Länge zu ziehen.

Zusätzlicher Tipp: Ein dunkler Lack nimmt Deinen Finger optisch etwas Volumen.

Welche Form?

No-Gos sind sehr eckige Nägel –  sie ziehen optisch in die Breite. Die allerbeste Wahl für Dich sind ovale Nägel. Du darfst Dich auch ruhig an eine sehr extreme mandelförmige Form herantrauen.

Wie Du eine ovale Mandelform richtig feilst, erfährst Du in diesem Video:

Welche Länge?

Bei breiten Fingern sollte die Länge nicht zu kurz ausfallen – das staucht optisch. Eine mittlere oder lange Länge funktioniert hier bestens.

Kurze Finger

Kurze Finger können entweder schmal oder breit ausfallen. Aber egal, wie dick die Finger ausfallen – es gibt eine allgemeine Regel, die Du bei einer kurzen Länge unbedingt beachten solltest.

Welche Form?

Entscheide Dich lieber für eine ovale Form, als eine gerade oder „squoval“ Form zu wählen. So wirken die Finger optisch etwas länger.

Ein heller Nudeton auf den Nägeln oder ein schönes neutrales Rosé unterstützen diesen Effekt. Die Farbe „Muguet“ von Dior eignet sich dafür ganz besonders gut und passt zu jedem Hautton.

Profi-Tipps zum richtigen Lackieren findest Du hier: Nägel richtig lackieren leicht gemacht: Unsere Tipps und Tricks für makellos lackierte Nägel.

Welche Länge?

Wie verlängert man kurze Finger optisch? Natürlich mit etwas längeren Nägeln, logisch. Allerdings solltest Du extreme Krallen lieber meiden – das passt dann nicht mehr zu Deinen Fingern.

Lange Finger

Du würdest Deine langen Finger gerne etwas kürzer erscheinen lassen? Beachte einfach folgende Tipps zu Form und Länge, um optisch zu tricksen.

Welche Form?

Eine runde Form passt hervorragend zu Deiner Hand! Hast Du lange schmale Finger, darfst Du auch gern die eckigen Nagelform auswählen. Das balanciert die Länge der Finger aus.

Ein dunkler Lack verstärkt diese Wirkung –  wie wäre es mit dem Bestseller „Rouge Noir“ von Chanel?

Welche Länge?

Schnipp, schnapp, Nagel ab! Am besten passen hier kurze Nägel. Je länger der Nagel, desto länger wirkt auch der Finger.

Welche Nagelform passt zu mir? Diese Tipps haben Dir hoffentlich neue Erkenntnisse gebracht, um den für Dich perfekten Style zu finden.

Einfach mal ausprobieren: Nägel wachsen schließlich nach!

Die Form, die Dir am besten steht, wird gleichbleiben –  schließlich verändern sich unsere Hände nicht plötzlich. Aber dafür darfst Du bei der Farbe ruhig experimentieren und Dich in Sachen Trends austoben!

In dieser Saison gibt es einen guten Anlass dafür. So vielseitig fallen die Trends in dieser Saison aus.

Welche Inhaltsstoffe pflegen deine Haut am besten?

Mit diesem Test erfährst Du, wie Du deine Haut am besten pflegen und schützten kannst, damit sie immer jugendlich frisch wirkt. Probier es aus: Test starten und herausfinden, was deine Haut wirklich braucht!

Welche Nagelform passt zu mir?
4.9 (98.18%) 11 votes

Kommentar verfassen