unglücklich verliebt was tun

Unglücklich verliebt was tun? Die besten Tipps von Dating-Psychologen

Während du ihn in deiner Zukunft siehst und nicht aufhören kannst, an euch zu denken, ist er ganz woanders. Liebe ist eins der schönsten Gefühle auf dieser Welt. Aber wenn sie nicht erwidert wird, fühlt sich das eher nach drei Jahren Regenwetter, statt Wolke Nr.7 an. Unglücklich verliebt was tun?

Es ist Zeit, dich aus der Misere zu befreien und endlich wieder glücklich werden! Was Psychologen empfehlen, um dich wieder stark und selbstbewusst zu fühlen, erfährst du jetzt.

Warum bleiben wir, wenn unsere Gefühle nicht erwidert werden?

Zwei Menschen, die verrückt nacheinander sind – das ist eigentlich die Grundlage für eine glückliche Beziehung. Warum hängen wir dann an jemandem fest, der unser Interesse nicht erwidert? Eigentlich sollten wir bei Desinteresse doch weiterziehen, statt zu bleiben. Wissenschaftler können dieses Phänomen erklären.

Finde den Partner, der wirklich zu Dir passt! ❤️ Mach unseren kostenlosen Persönlichkeitstest und finde den Partner, der wirklich zu Dir passt.

In der Studie „Motivations for Unreciprocated Love“ aus dem Jahr 1998 wurde eine Theorie aufgestellt, die erklärt, warum wir an jemandem hängen, der uns nicht liebt.

Der Wert der Beziehung, den wir uns vorstellen. Wir stellen den potentiellen Partner auf ein Podest. Er scheint viel attraktiver und interessanter zu sein als wir selbst. Deshalb halten wir an der Hoffnung fest. Wir denken, diese Person ist es wert, den Schmerz in Kauf zu nehmen.

Die Wahrscheinlichkeit einer Beziehung. Manchmal landen wir in einer Situation, in der wir unglücklich verliebt sind, weil wir glauben, das könnte noch etwas werden. Das kommt häufig vor, wenn wir uns in einer freundschaftlichen Beziehung befinden und unser Gegenüber gemischte Signale sendet.

Die Vorteile vom Lieben. Unglücklich verliebt sein enthält zwar eine unglückliche Komponente, aber dennoch bleibt dahinter das Gefühl der Liebe – und das fühlt sich gut an. Manchmal bleiben wir, nur weil uns die Idee jemanden zu lieben, gefällt. Dann geht es gar nicht so sehr um die Person, sondern um die Vorstellung vom perfekten Partner.

Einer, oder alle dieser Motivationsfaktoren können uns also dazu bringen, an jemandem festzuhalten, der unsere Gefühle nicht erwidert.

Unglücklich verliebt was tun? Warum das immer wieder passiert

Du verliebst dich in deinen Chef, vergebene Männer oder deinen besten Freund: Manche von uns landen immer wieder in der Situation, sich in jemanden zu verlieben, der nicht dasselbe will. Andere haben damit noch nie Erfahrung gemacht. Woran liegt das? Experten vermuten, dass das an unserem individuellen Bindungsmuster liegt.

Schon in diesem Artikel haben wir dir ganz ausführlich vorgestellt, welche vier verschiedenen Bindungstypen es gibt und wie sie sich unterscheiden. Das Wichtigste nochmal in Kürze:

Der ängstliche Bindungstyp: Du wünscht dir viel Nähe und Aufmerksamkeit. Du gibst enorm viel und tust alles für die Menschen, die du liebst. Manchmal wirst du unsicher, wenn sich dein Gegenüber entfernt. Du gibst viel und möchtest es anderen unbedingt Recht machen. Auf andere kannst du etwas anhänglich wirken

Der vermeidende Bindungstyp: Zu viel Nähe verunsichern dich. Du brauchst unbedingt Zeit für dich, weil du deine Selbstständigkeit nicht verlieren willst. Du kannst auf andere bindungsscheu und distanziert wirken.

Der sichere Bindungstyp: Du kannst sowohl mit Nähe, als auch mit Distanz umgehen. Du neigst wenig zu Eifersucht. Der sichere Bindungstyp ist sozusagen das „Ideal“.

Der desorganisierte Bindungstyp: Mal brauchst du viel Nähe, mal willst du einfach nur Abstand. Hier vermischen sich die Merkmale des ängstlichen und vermeidenden Bindungstypen. Auf andere kann dein Verhalten verwirrend wirken, weil sie dich schwer einschätzen können.

Glücklich ohne Partner: Was wir von Emma Watson lernen können

In der Studie aus dem Jahr 1998 ergab sich, dass vor allem ängstliche Bindungstypen zu einseitigen Liebeskonstellationen neigen. Ihnen fällt es schwer, Abstand zur Situation zu finden. Sie versuchen dann eher, ihr Gegenüber umzustimmen und zu beeindrucken. Selbst dann, wenn das Interesse nicht erwidert wird.

Gehörst du zu diesem Beziehungstypen, solltest du den Fokus mehr auf dich selbst legen und dich nicht in der Hoffnung verlieren, dass ihr – komme was wolle –doch noch ein paar werden müsst. Du übersiehst dann vielleicht den Punkt, an dem dir das Ganze nicht mehr gutut.

Was tun, wenn Liebe nicht erwidert wird?

Der Psychologe Jeremy Nicholson sagt: Es gibt noch eine Chance! Du musst nicht von einem Tag auf den anderen alle Hoffnung aufgeben, rät er in diesem Artikel. Unglücklich verliebt was tun? Probiere zunächst folgende Taktikten aus. Sie stärken vor allem dein Selbstwertgefühl und das kann dich für andere anziehender machen. Basierend auf den bereits vorgestellten Motivationsfaktoren für nicht erwiderte Liebe rät er folgendes:

Wenn du ihn auf ein Podest gestellt hast: Stelle die Balance wieder her. Tu etwas für dein eigenes Selbstwertgefühl (diese Tipps können helfen) und sprich mit ihm auf Augenhöhe. Erst wenn du dich selbst als begehrenswerte Frau ansiehst, kann er es auch tun! „Vermeide die Friendzone und zeige direkt, was du willst“, schreibt Nicholson.

Solltet ihr bereits befreundet sein: Finde heraus, was er wirklich will. Manchmal ist es schwierig, das Interesse richtig einzuschätzen. „Sei ein bisschen weniger nett“, sagt Nicholson. Was er damit meint? Wer dem Gegenüber immer alles zu Füßen legt, wird weniger ernstgenommen. Steh also ruhig für deine Bedürfnisse ein und sag, was du dir wünschst.

Sollte es mehr um das Gefühl der Liebe gehen, als um die Person: Raus aus der Fantasie. „Eine wahre Neugier für die Person zu entwickeln, kann dir helfen, die Angst vor echten Beziehungen zu vermeiden“, rät der Psychologe. Frag dich doch mal ganz konkret: Mit was für einem Mann habe ich es hier zu tun? Inwiefern entspricht er meinen Vorstellungen eines idealen Partners?

Unglücklich verliebt was tun? Die Meinung einer anderen Expertin, Doktor Katharina Tempel, erfährst du in folgendem Video:

Wie du mit Ablehnung umgehen solltest

Unglücklich verliebt was tun? Manchmal helfen diese Tipps leider nicht und die Situation ist eindeutig: Er will einfach nicht mehr. Ablehnung tut sehr weh – keiner von uns ist davor sicher. Wie erholen wir uns von diesem Schock? Auch hier hat der Wissenschaftler Jeremy Nicholson einige wertvolle Tipps parat.

Vermeide Verallgemeinerungen: „Mich will keiner!“ „Ich bin nie gut genug!“ Diese Gedanken spiegeln deine verletzten Gefühle wider. Aber sie machen das Problem noch größer – denn jetzt machst du dich selbst fertig. Auch wenn du vielleicht schon öfter in einer einseitigen Konstellation warst: Versuche die Besonderheit jeder einzelnen Situation zu erkennen. Nicholson rät uns selbst zu ermahnen: „Mit der nächsten Person kann es anders werden“.

Warum suche ich mir immer die falschen Männer aus?

Erkenne, dass du nicht schuld bist. Du hast nichts falsch gemacht. Versuche, die Ablehnung nicht persönlich zu nehmen. Es gibt viele Gründe, warum sich jemand keine Liebesbeziehung mit dir vorstellen kann. Vielleicht verfolgt ihr nicht die gleichen Ziele oder habt andere Anforderungen an eine Partnerschaft. Du bist trotzdem eine wertvolle Person, die jemanden finden wird, der das sieht.

Ablehnung definiert dich nicht. Ob jemand mit dir zusammen sein will, oder nicht, sagt absolut nichts über deine Person aus. Es gibt da draußen Millionen von Menschen – nicht jeder kann uns wollen. Du willst schließlich auch nicht jeden an deiner Seite haben. Du bist absolut liebenswert und verdienst jemanden, der verrückt nach dir ist.

Wenn die Situation klar ist, hilft Abstand zuerst am meisten. Du kannst dich nicht „entlieben“, wenn du ihn die ganze Zeit um dich herumhast. Sei ruhig ehrlich und kommuniziere, wie es dir geht. Ehrlichkeit ist stark, nicht schwach!

unglücklich verliebt was tun

Dieses Buch wird dich auf dem Weg unterstützen: „Goodbye Herzschmerz: Eine Anleitung zum Wieder-Glücklichsein“.

Finde den Partner, der wirklich zu Dir passt!

Mach unseren kostenlosen Persönlichkeitstest und finde den Partner, der wirklich zu Dir passt. Jetzt kostenlosen Test starten!

KOMM INS #TEAMSELBSTVERLIEBT

Nimm dir Zeit für dich! Mit einer ordentlichen Portion Selbstliebe und den beliebtesten Beiträgen von lovethislook.de ...

Wir respektieren Deine Privatsphäre und behandeln Deine Daten zu jeder Zeit vertraulich. Mehr dazu findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

beachwaves

GRATIS-TEST:

Welche Haarpflege-Fehler begehst Du?

Erst durch die richtige Pflegeroutine wird Dein Haar glänzend und bleibt gesund. Was kannst Du optimieren? Finde es heraus:

Test starten!

Kommentar verfassen