Tori Nasir

„Etwas mehr Individualität und weniger kopieren wäre schön“ Bloggerin Victoria (Tori Nasir) im Interview

Sie ist garantiert immer für eine modische Überraschung gut. Besonders vielseitig präsentiert sich die stilbewusste Modebloggerin Victoria Nasir Scheu, kurz Tori Nasir, im Netz. Ob lässig in Jeans, auffällig im Mustermix oder elegant in Heels – Tori Nasir bietet ihren 40.000 Followern auf Instagram stets neue, frische Stylinginspiration.

Was ihre aktuellen Lieblingstrends sind, welche ihre größten Fashionvorbilder sind und was sie innerhalb der Social Media-Branche nervt, verrät Tori Nasir uns im Interview.

Tori Nasir im Interview

lovethislook.de: Was fasziniert Dich an Mode? 

Victoria: Mode ist immer Selbstausdruck, ein Kommunikationsmittel und ich liebe es, mit kleinen Details einen Look komplett zu verändern. Eine Art Spielerei mit viel Leidenschaft vielleicht.

lovethislook.de: Wie würdest Du Deinen eigenen Stil beschreiben?

Victoria: Ich bin ein Modechamäleon – ich habe nicht den einen Stil, sondern probiere gerne neues. Letztes Jahr war ich verrückt nach wildem Mustermix, jetzt liebe ich eher cleane Looks mit interessanten Materialien. Trotzdem würde ich sagen, dass meine Looks immer feminin, mit einem leichten edgy Touch sind.

lovethislook.de: Was ist derzeit Dein Lieblings-Modetrend?

Victoria: Wide leg pants! Super lässig mit Sneakern im Alltag oder mit Heels und passendem Blazer am Abend. Und für den Sommer, kein Trend sondern ein Klassiker: Weiße Kleider!

lovethislook.de: Auf welche drei Mode Must-haves willst Du nicht mehr verzichten?

Victoria: Eine lässige Jeans Jacke im oversized cut, die Celiné trio, die mir mein Mann letztes Jahr zum Geburtstag geschenkt hat und die einfach super zeitlos ist und: Kein Mode-, sondern ein Beauty-must-have, dass aber jedes Outfit sofort upgraded – ein roter Lippenstift!

lovethislook.de: Was war Deine beste Fashioninvestition? 

Victoria: Das kann ich pauschal gar nicht beantworten. Für mich haben viele Teile eine besondere Bedeutung und Emotion. Beispielsweise meine erste Tasche, eine Louis Vuitton Speedy, die ich mir nach zahlreichen Nebenjobs endlich leisten konnte. Oder die Gucci Tasche, die ich mir in Mailand gekauft habe, am Tag bevor mein Mann mir einen Heiratsantrag gemacht hat. Eine gute Investition war aber auch definitiv die Skinny Jeans von Zara, die ich vor über 5 Jahren im Sale gekauft habe und die immer noch super aussieht!

lovethislook.de: Hast Du Modevorbilder?

Victoria: Ich denke Inspiration muss nicht immer an große Namen gebunden sein. Natürlich überzeugen die Looks von Olivia Palermo und auch Victoria Beckham hat  – mittlerweile – einen tollen Style. Oft finde ich Inspiration aber auch zufällig, in der Ubahn, im Wartezimmer beim Arzt oder im Supermarkt. Daher habe ich kein spezielles Vorbild.

lovethislook.de: Du hast vorher als Online Marketing Manager gearbeitet. Jetzt bist Du Vollzeit-Bloggerin. Wie hat sich der Schritt in die Selbstständigkeit angefühlt?

Victoria: Es war bzw. ist aufregend und wahnsinnig spannend. Selbstständigkeit ist ja keine Momentaufnahme sondern eine Art Reise und ich genieße es in vollen Zügen, für mich selbst zu arbeiten und eigene Entscheidungen treffen zu dürfen. Es hat sich einfach richtig angefühlt und ich bin sehr dankbar, diese Möglichkeit zu haben.

lovethislook.de: Dir folgen beeindruckende 40.000 Follower auf Instagram! Was sind Deine Tipps für tolle Instagrambilder?

Victoria: Ehrlich, ich denke mittlerweile nicht mehr, dass gute Bildern und eine hohe Anzahl an Followern zusammen hängen. Ich kenne Accounts mit unter 2.000 Followern, die großartige Bilder haben und andererseits auch Accounts mit über 100.000 Followern, die teilweise unvorteilhafte Bilder posten. Trotzdem meine Tipps für gute Bilder: Etwas Spontanität, einen Blick für Details und die sanfte Nachmittagssonne.

lovethislook.de: „Würden wir uns allen treu bleiben, würden wir auf Instagram viel mehr Nutella- statt Avocadobroten sehen“ – ein schöner Satz aus einem Blogpost von Dir. Was hast Du für Erfahrungen gemacht: Wie echt ist die Social Media-Welt wirklich?

Victoria: Die ganze Social Media Welt ist mittlerweile viel zu groß, um das pauschal zu beantworten. Ich denke es ist auch normal, sich selbst nicht unvorteilhaft darstellen zu wollen. Was ich schade finde, ist der Einheitsbrei aus Lichterketten, Avocadobroten und rosa Himmel. Etwas mehr Individualität und weniger kopieren wäre schön.

Was ist die optimale Frisur für Dich? Wenn Du diese 6 Fragen beantwortest, erfährst Du: Welche Frisur am besten zu Dir und Deinem Haartyp passt, wie Du diese Frisur stylen kannst und wie sie gepflegt werden sollte: Test starten und optimale Frisur erfahren!

„Etwas mehr Individualität und weniger kopieren wäre schön“ Bloggerin Victoria (Tori Nasir) im Interview
4.8 (96.67%) 6 votes

Kommentar verfassen